Tyco Anschlussdose defekt

  • mir ist ein Stecker an einem Aleo Modul (Inbetriebnahme 2004) abgebrochen. Es sind Tyco-Dosen mit Tyco_Buchsen. Die Module werden mit Kabeln direkt an die Dose eingesteckt.


    Der Fehler kommt wohl von einem damaligen Installationsfehler. Die Kabel wurden zu stramm hochgebunden. "Die Zeit hat den Stecker nun brechen lassen". Ev. abrutschender Schnee,....


    Reparatur wäre einfach, nur fehlt mir die Buchse.


    Wer kann mit helfen, wo bekomm ich die her? Bei jemand von Euch? Es sind NICHT die TYCO-Buchsen, welche an Kabel montiert werden!! Es sind welche wo ein Metallstift raussteht. Würde gleich mehrere kaufen, vielleicht kommt das ein oder andere noch zur Reparatur.


    Anonsten sind die Erträge über die 9 Jahre konstant, bisher einziger Defekt und das Modul sieht bis auf etwas Schmutz aus wie neu.


    Modul, Dose, Buchsen,... siehe Link http://www.file-upload.net/dow…19/Anschlussdose.JPG.html
    (Hab`s auf die Schnelle nicht hinbekommen das Bild passend für`s Forum zu verkleinern)
    oder auch http://www.tycoelectronics.cz/…pdf/catalogues/889757.pdf (1.Seite)



    Danke für Meldungen

    Überzeugter PV`ler seit 2004 im Allgäu
    Aleo,Yingli,Sunways,SMA,Kaco,Aurora

  • Das kennt niemand? Auch nicht die Solateure unter uns/euch?

    Überzeugter PV`ler seit 2004 im Allgäu
    Aleo,Yingli,Sunways,SMA,Kaco,Aurora

  • danke für die Antwort.


    Aber ich benötige nicht eine komplette Anschlussdose sonder nur spezielle Tyco Solarlok Stecker, die ich ganz einfach durch ein gewinde austausche

    Überzeugter PV`ler seit 2004 im Allgäu
    Aleo,Yingli,Sunways,SMA,Kaco,Aurora

  • Hallo None,


    ich habe das gleiche Problem und habe bereits ca. 10 Dosendurchführungen getauscht.
    Bei der letzten Aktion mußte ich gleich drei austauschen.
    Leider waren das die letzten. Hatte von meinem Solarteur vor 4 Jahren alle 10 von ihm bekommen.
    Konntest du einen Lieferanten ausfindig machen, der die Dosendurchführungen liefert?
    Aleo hat mich an die Bosch Services verwiesen und die an die Suncycle, die aber nur ganze Umbausätze anbieten.
    Das Problem sind nicht die Stecker-Dosendurchführung, sondern wie man diese anzieht.
    Diese sind mit einer Metall-Kontermutter montiert und diese wurden beim Zusammenbau der Module eindeutig zu fest angezogen.
    Bei den Dosen bei denen eine Abgebrochen war, hab ich die Mutter gelöst und handfest angezogen. Das war ca. ein halbe Umdrehung!
    Würde mich über eine Adresse freuen
    Grüße
    biene123