Vermessung eines Li Ionen-Akku

  • Auf vielfachen Wunsch habe ich noch mal eine 2. Testreihe mit weniger Last gestartet. Akku im Handy geladen bis voll angezeigt wurde. Dann sofort über 22Ohm entladen. Dazwischen 2x erholen lassen. Der Akku wurde so über mehr als 5 Stunden reine Entladezeit auf 2,6V entladen (Last ca. 0,6W). Das Handy wollte sich anschließend mit dem Akku nicht mehr einschalten lassen. Aufladen ging noch.
    Resümee: Es konnte so ca. 2,8Wh herausgequetscht werden. Dies entspricht trotzdem deutlich weniger als die Hälfte der aufgedruckten Nennkapazität!


    Das Siemens oder Nokia früher besser waren oder gar zu teure Spitzenqualität verarbeitet haben kann ich nicht bestätigen. Hatte selbst mindestens 3 Siemens und 2 Nokia Handys. Das erste Siemens noch mit MiMh! Alle Akkus wurden aber schlechter und wurden auch getauscht. Heute gehen viele dazu über bei schlechten Akkus halt gleich das ganze Handy zu tauschen. :?
    Damals wurden Akkus kaum belastet, da diese Geräte kaum Leistung verlangten; entsprechend langsamer alterte der Akku. Betriebszeiten von vielen Tagen waren normal. Da fiel es nicht so auf, ob das Handy >10 Tage oder nur noch 4 Tage hielt, wenn's fast leer war wurde halt wieder geladen.

    Unser Strommix (4 Personen): ~57% Solarstrom, Rest regenerativer Strom