elektrischer Antrieb im LKW und ÖPNV

  • Der Anfang vom Ende für Dieselbusse in deutschen Großstädten:
    Das war's, Diesel


    " ...In Hamburg kommen die ersten Elektrobusse aus der Serienfertigung auf die Straße. "Mercedes garantiert eine Reichweite von 150 Kilometern unter allen Witterungs- und Einsatzbedingungen", sagt ein Hochbahn-Sprecher. "Damit lassen sich die Busse in unsere regulären Umläufe integrieren." Die Hochbahn stellt mit rund tausend Bussen die größte Flotte im Hamburger Verkehrsverbund (HVV).


    Bisher hat das Unternehmen 60 Elektrobusse ausgeschrieben, 30 sind bereits bestellt. ..."


    Geht doch.

    10kWp + Offgrid 140Wp f. LED Garagen-Beleuchtung, Ladung Pedelec und Akku-Rasenmäher,
    Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos 80, Heizungswärmepumpe Panasonic Aquarea 5kWth,
    naturstrom
    Kia Soul EV

  • Sind zwar nur die kleinen 2 Achser, aber der Anfang ist gemacht. Schade das man die Polen 10 liefern lässt, der Schrott taugt nicht als Diesel, warum sollte es beim e-Bus besser sein?


    MAN, Scania, Solaris und wie sie alle heißen, sind alle samt ein derartiger Müll, das die Dinger am Ende ihrer Nutzungszeit in D. nur die ganz verarmten Taliban kaufen!


    Die EvoBus GmbH (die Bustochter der Daimler AG) hat genug Leute die gut sind und ob sie den Diesel + Getriebe zukaufen oder den e-Strang, ist denen so egal! Beim Bus macht das kaum was (Wertschöpfung) auch nicht der Akku. Bisher hat man nur viel mehr genommen, weil man es konnte! :wink:


    Man konnte z.B. bei Setra (jetzt nicht mehr) jeden Diesel haben, den man wollte. Ob Stern, ob MAN oder Scania , das war Kässbohrer Jacke wie Hose!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010