neue 9 KWp im 76 er Bereich

  • Hallo,


    so nach langem warten ist alles Monitiert und das kleine Stück soll diesen Monat (hoffe ich) noch ans Netz
    Die ganze Phase hat 1 Monat gedauert


    Dachneigung: 32 Grad
    Ausrichtung: laut Google Earth mit dem Lineal = 230 Grad
    Module: 60 Stück TSMC CIGS- 150 Wp schwarz
    Strings: 5 Strings auf dem Dach, wie das am Wechselrichter verkabelt ist kann ich leider nicht sagen
    Wechselrichter: 1 Aurora Power One PVI-8.0 OUTD-S
    Überwachung: Kommt ein Solarlog 200 PM+.
    Unterkonstruktion: BFT Frästechnik Kreuzsystem
    Regelung: RSE


    Ein Dankeschön geht an Trid Solar die die Unterkontruktion und die Module monitert haben.


    Kritik, Lob und verbesserungen sind gerne gehört :lol:

  • Doch ist geerdet.
    Kommt jedenfalls ne Erdungsleitung in den Keller und dort auf die Erdungsschiene.
    Falls du das meinst

  • Hi
    erstmal Glückwunsch zur Anlage.


    Darf man fragen warum du Dünnschichtmodule genommen hast und was 230° für eine Himmelsrichtung bei dir ist?


    Grüsse auch aus 76...

    Gruß PV-Express


    Mit ZOE Z.E. 40 Beruflich unterwegs

    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Die Module...nunja Dünnschicht ohne Polerdung, wir werden sehen wie es mit der Degression wird.


    MfG
    Flyer


    via Tapa4

  • Das mit der Polerdung muss ich meinen Solateur fragen.


    Die Module hab ich vom Solateur empfohlen bekommen. Was mich noch Angesprochen hat war die Optik, aber Optik macht keinen Strom (ja ich weiß)
    Leider hab ich das Forum zu spät gefunden, sonst hätte ich das Angebot hier rein gestellt und mir mehrere Meinungen eingeholt.


    Die 230 Grad geschichte hab ich aus der FAQ, nimm Google Earth... zieh ne Linie war ja noch für meine Verständnisse noch machbar.. Vllt haben wir hier jemanden der das Umrechnet oder deutet :)

  • Nach Rücksprache mit dem Techniker
    Bei diesen Modulen ist keine Polerdung erforderlich.


    Das mit der Erdung hat ja was mit Korrosionsschäden zu tun, darum auch die Degression.
    Zellen aus a-Si und CIS werden dagegen im Substrat-Aufbau hergestellt und sollten keine Probleme mit
    elektrochemischer Korrosion haben.

  • Optisch auf jeden fall sehr ansprechend!
    Ganz viel besser hätte man das wohl nicht aufs Dach setzen können.


    Gruß Olli

  • Hallo, optisch SUPER!!


    Wie immer aber null Abstand zur Seite, ohh ob das so gemacht werden darf, versicherungstechnisch?!

    11 Anlagen mit insgesamt 293,720 kWp Leistung.