Wann hat man die Max Leistung??

  • Hallo,
    ich habe seit 3 Tagen meine Anlage am Netz.
    Wie kann ich die Anlage überprüfen ob Sie die gekaufte Leistung hat?
    Mein Datenlogger zeigte am 23.01 Max 3350 Watt (gesamt 19 kw).
    Die gesamt Anlage hat 5 Kw .
    Lage 195 Grad West ,Dach 30 Grad .
    An dem Tag war Keine Wolke am Himmel.
    In welcher Jahrezeit sollte ich die Max Leistung erreichen.


    Gruß
    Peterweb

  • Bei 1000W/m2 Einstrahlung, Einem Einfalswinkel von 2x 0° und einer Modultemperatur von 25°C.


    Mit anderen Worten ausgedrückt: Warschenidlich nie!
    Ausserdem wird am Wechselrichter angezeigt was raus kommt und nicht wars rein geht.


    Sollte wirklich einmal 5000W von den Modulen kommen, werden nur etwa 4750W ins Netz abgegeben. (Ohne Kabelverluste!)

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Zitat von Xam Ralos

    Bei 1000W/m2 Einstrahlung, Einem Einfallswinkel von 2x 0° und einer Modultemperatur von 25°C.


    Mit anderen Worten ausgedrückt: Warscheindlich nie! Ausserdem wird am Wechselrichter angezeigt was raus kommt und nicht wars rein geht.


    Sollte wirklich einmal 5000W von den Modulen kommen, werden nur etwa 4750W ins Netz abgegeben. (Ohne Kabelverluste!)


    Ich danke dir. Besser kann man es nicht sagen.

  • Falsch - für eine Modultemperatur von 25°C brauchts bei 1000W/m^2 -9°C stehende Lufttemperatur. Dann kommt die Leistung von den Modulen die draufsteht - der beste Monat dafür ist logischerweise der Januar! Wenn es noch kälter ist - wie heute - kommt sogar noch mehr! Und bei Wind reicht auch schon 0°C (abhängig von der Hinterlüftung)


    sunnymorning

  • Wenn das so wäre, dann müßte heute an einem kühlen klaren sonnigen Tag in den Bergen das Modul volle Leistung bringen. Tut es aber nicht. Nicht mal eine nachgeführte Sanyo Anlage. Nicht mal annähernd. Und nu. :lol:

  • Zitat von Walter

    Wenn das so wäre, dann müßte heute an einem kühlen klaren sonnigen Tag in den Bergen das Modul volle Leistung bringen. Tut es aber nicht. Nicht mal eine nachgeführte Sanyo Anlage. Nicht mal annähernd. Und nu. :lol:


    Ist doch klar, weil Schnee drauf liegt :roll:

    Gruss Stefan



    16,18 kWp Kyocera KC-190+200 GHT-2, Sunways NT6000+NT5000
    29,70 kWp Yingli YLDJ 165 (23V), Kostal Piko 4.2/5.5

  • Wenn man natürlich den Displaywert (oder Datenloggerwert) als Maßstab für die maximale Modulleistung nimmt dann kann das auch nicht hinkommen. Aber warum das so ist weiss jeder der sich mit PV einigermaßen auskennt.


    sunnymorning

  • Zitat von sunnymorning

    Wenn man natürlich den Displaywert (oder Datenloggerwert) als Maßstab für die maximale Modulleistung nimmt dann kann das auch nicht hinkommen. Aber warum das so ist weiss jeder der sich mit PV einigermaßen auskennt.


    sunnymorning


    :shock: Eine sehr interessante These :lol: Wenn ich nun was sag, dann wird es wieder ein Streitthema. Ich hoffe das Xam Ralos oder ein anderer Kenner aus der Photovoltaik Ecke zur Aufklärung beiträgt. Zum Streiten ist der Tag zu schön :lol:
    @ Steff
    Auf der erwähnten nachgeführten Anlage ( 1000 Höhenmeter ) liegt kein Schnee. Auf meiner übrigens auch nicht. Aber man sieht den Tag schön wachsen. Hochinteressant. jeder Tag ist besser als der letzte. 8)