Photovoltaik in Spanien

  • https://www.pv-magazine.de/201…oltaik-eigenverbrauch-ab/


    Es tut sich was....


    Der Herr Schwiegervater fragte mich, ob ich ihm helfen könnte auf das ca 60qm Flachdach seiner Bude in Südspanien eine Anlage zu planen...


    Belegt ist die Bude hauptsächlich in der Wintersaison, im Sommer hält das da ja kein Norddeutscher aus...


    Es würde sich natürlich anbieten eine Einspeiseanage mit Eigenverbrauch zu bauen, die das ganze Jahr Erträge erwirtschaftet, und zusätzlich bei Belegung eine noch zu bauende Klimaanlage betreibt....


    Zudem würde die Anlage das Flachdach beschatten, was dem Raumklima zugute käme....


    Frage nun... Wo finde ich denn tatsächliche Vergütungssätze und Anforderungen für Spanien?


    Alternative wäre eine Guerilla Anlage, die zumindest bei Hausnutzung den Aktuellen Strombezug mindert.....


    Oder haben die Flächendeckend schon so schlaue Zähler, das die sofort bei der Sonnenpolizei anrufen, sobald jemand schwarz einspeist?


    Sind in Standard Stadthäusern Drehstromanlagen wie hier in D üblich, oder haben die da eher 1 oder 2 phasige Systeme?