Photovoltaik in Spanien

  • Hat jemand Erfahrung mit PV in Spanien?
    Mein Freund hat dort ein Ferienhaus, dieses möchte ich mit PV ausstatten. War am Wochenende vor Ort, habe mich ge-
    wundert, das in diesem Feriendorf, ca 1000 Häuser, max 5 mit PV bestückt sind. Weiß jemand von euch etwas, oder hat
    jemand gar schon in Spanien PV installiert?


    Für eure Antworten vielen Dank
    LG Hans-Georg

  • Moin Theoden,

    Zitat von Theoden

    PV ist in Spanien gesetzlich verboten. Die Anlagen, die schon gebaut wurden, werden demnächst außer Betrieb gehen und abgebaut werden.


    du solltest schon mehr Hintergrundinformationen zu deiner Aussage liefern.
    z.B. einen Link: http://www.photovoltaikforum.c…-solarenergie-t93378.html

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Zitat von hans-georg

    Hat jemand Erfahrung mit PV in Spanien?
    Mein Freund hat dort ein Ferienhaus, dieses möchte ich mit PV ausstatten. War am Wochenende vor Ort, habe mich ge-
    wundert, das in diesem Feriendorf, ca 1000 Häuser, max 5 mit PV bestückt sind. Weiß jemand von euch etwas, oder hat
    jemand gar schon in Spanien PV installiert?


    Für eure Antworten vielen Dank
    LG Hans-Georg


    Soll das eine Inselanlage werden oder ist das Haus an das Stromnetz angeschlossen und dein Freund möchte mit einer Eigenstrom Anlage arbeiten?
    Ein paar weitere Daten braucht man schon: Standort, wie hoch ist der Tagesverbrauch in kWh, wird das Haus ganzjährig bewohnt? Wo sollen die Module installiert werden? Falls es ein Dach ist, bitte Fläche, Neigungswinkel und Ausrichtung angeben.
    Gibt es Verschattungen?

  • Hallo Hans Georg,


    wir, die Renenergie GmbH sind in Spanien und Deutschland tätig. Haben in Torremolinos (Malaga) eine Niederlassung die RenEnergie Spain S.L.
    Kennen uns entsprechend gut mit der Situation in Spanien aus.


    In der Tat muss man in Spanien demnächst eine "Maut" Gebühr bezahlen an den Energieversorger. Das ergibt sich aus der Tatsache, dass man deren Netzanbindung nutzt.
    Nicht für alle verständlich diese Regelung und schon gar nicht für uns, aber dieses Gesetzt wurde in Dezember 2013 erlassen durch die spanische Regierung die mit der neuen Energiereform zusammenhängt. Ebenso hat dies in erster Linie mit den Energieversogern zu tun, die nicht möchten dass die Leute sich selbst Strom produzieren, denn dies bringt Umsatzverluste mit sich für die EVUs.


    Ausgenommen von der Maut Gebühr sind Inselanlagen. Also Anlagen die nicht über eine verbindung verfügen mit den Niederspannungsnetz vom Energieversorger. Diese Mautgebühren werden noch bekannt gegeben. Danach lässt sich, aufgrund der Gebühren, eine Rentabillität und amortisation errechnen.


    Es ist aber definitv NICHT verboten eine PV Anlage auf sein Dach zu installieren. Die Frage ist ob es sich lohnt... Aber du hast es richtig erkannt, in Spanien sind kaum Dachanlagen vorhanden.


    Viele Grüße

  • Zitat von REN

    Ausgenommen von der Maut Gebühr sind Inselanlagen. Also Anlagen die nicht über eine verbindung verfügen mit den Niederspannungsnetz vom Energieversorger.



    Was wieder meine Frage von vor einem Jahr aufwirft. Wann ist eine Insel eine Insel.


    Ich plane einfach zwei Stromkreise einen mit weissen Steckdosen und einen mit roten. Die haben keinerlei Verbindung zueinander. Die rote ist die Insel, die weisse hängt am Netz. Notfalls, wenn mal der Eigenstrom ausgeht muß man halt umstecken.


    Ist das ne Insel oder nicht?

  • Hallo,
    habe seit 14 Jahren Inselbetrieb auf unser Finca.


    Wenn es die technisch / wirtschaftlich machbare Möglichkeit eines Netzanschlusses gibt, ist es definitiv keine Inselanlage in span. Sinne.


    Wenn schon Netzstrom im Haus liegt zu 100% nicht.


    Gruß Gunther

    Solar Insel Spanien 2X Haus+1X Wohnwagen
    Sinus Wandler:600Wh+800Wh+1500Wh+2000Wh
    Laderegler: 2X Steca 3030 + 2X Victron 100/50
    GelOerlikon 3000Ah 12V + Blei OPZS 1320Ah 12V
    Solarmodule: 2,0 kWp

    Deutschland Sinus Wandler Clayton 1000Wh

    Blei OPZS 1350Ah 12 V

    Laderegler Victron 75 /15

    Solarmodule 500 Wp