Grün! Grün! Es ist grün!

  • Einen wunderschönen guten Abend an diesem wunderschönen Abend :D


    :danke: Das ich dass noch erleben darf!


    Heute ist mein Solardepot seit gefühlten Jahrzehnten zum erstem mal wieder im Plus 8) In den letzten beiden Jahren habe ich schon ordentlich an meiner "Strategie" gezweifelt. Ständig neue Solarwerte zu kaufen, die 2 Monate später nur noch die Hälfte Wert sind geht auf die Dauer ganz schön ins Geld :cry:


    Dafür habe ich aber den Aufschwung der letzten Monate auch 100% mitgenommen und bin jetzt wieder im Plus.


    Jetzt habe ich nur ein Luxusproblem :evil: Durch den Anstieg ist mein Depot jetzt extrem solarlastig. Ich will aber nix verkaufen - da geht noch mehr.
    Das sind Probleme die ich früher noch nicht hatte :P
    Offtopic: http://www.youtube.com/watch?v=HRLAuW4CD_w


    Gruß


    Dornfelder10

  • Zitat von dornfelder10


    Jetzt habe ich nur ein Luxusproblem :evil: Durch den Anstieg ist mein Depot jetzt extrem solarlastig. Ich will aber nix verkaufen - da geht noch mehr.


    Hehe. Das gleiche Problem habe ich mit Nordex, nach dem die sich einfach verdreifacht haben :wink:
    Dafür kanns bei mir noch dauern bis die Solarinvestments wieder grün sind. Der FirstSolar Absturz macht da noch ein wenig zu schaffen.

  • Zitat von mcspar

    Das gleiche Problem habe ich mit Nordex


    Boa Ey, watt bist Du fies :evil: ( :D )


    Musst Du mich an diesem schönen Abend unbedingt an Nordex erinnern :cry:


    Ne, ist schon in Ordnung: An manchen Tagen verliert man und an manchen Tagen gewinnen die Anderen :?


    Gruß


    Dornfelder10

  • ...und wieder rot :x:x:x


    Centrosolar sucht Rettung unter Schutzschirm
    http://www.handelsblatt.com/un…schutzschirm/8953454.html


    Ich bin ja echt hartgesotten was Solarwerte angeht und bin mir auch des Risikos voll bewusst. Es ist auch nicht der erste (Total-) Verlust den ich im Solarbereich habe. Aber was Centrosolar da abzieht ist schon ziemlich krass. Der Debt-to-Equity-Swap ist beschlossen aber noch nicht mal umgesetzt und dann geht der Laden in die Inso :evil: Vor 6 Wochen macht der Oberclown von denen Gute Stimmung dass einem Höhren und Sehen vergeht und jetzt bleibt "völlig Überaschend" der große Aufschwung aus.


    Ich seh´s schon kommen - - - China geht bald wieder mal einkaufen :evil:


    Gruß


    Dornfelder10

  • wieviel kwp hätte denn der Verlust auf dem eigenen/gepachteten Dach gegeben :idea:


    Gruss

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Zitat von PV-Express

    wieviel kwp hätte denn der Verlust auf dem eigenen/gepachteten Dach gegeben :idea:


    eigenes Dach: 0,0 kWp (wegen is nich)
    gepachtetes Dach: viel zu wenig kWp um irgendetwas rentabel pachten zu können


    Gruß


    Dornfelder10

  • Gibt es eigentlich ein Interesse sich über grüne Investments auszutauschen?
    Ich überlege gerade bei Tesla Gewinne mitzunehmen und dafür auf ein Comeback von Solarworld zu spekulieren.
    Falls Solarworld es wirklich schafft > 1 GWp abzusetzen und dabei noch Gewinn macht, dürfte sich der Kurs locker verfünffachen.

  • Zitat von mcspar

    Gibt es eigentlich ein Interesse sich über grüne Investments auszutauschen?


    Auf jeden Fall!


    Zitat von mcspar

    Ich überlege gerade bei Tesla Gewinne mitzunehmen und dafür auf ein Comeback von Solarworld zu spekulieren.


    Ich habe beide und kann mich im Augenblick nicht entscheiden welche Aktie ich für aussichtsreicher halte. Beide sind hochriskant und beide haben viel Potential.


    Für Tesla spricht das Alleinstellungsmerkmal. Solange da kein direktes Konkurrenzprodukt am Markt ist, kann Tesla unbegrenzt wachsen. Dagegen spricht die rel. hohe Marktkapitalisierung in der ordentlich Phantasie eingepreist ist.


    Für Solarworld spricht die geringe Marktkapitalisierung der jungen Aktien. Wenn sie es schaffen mit geringer Marge Ihre Produktion auszulasten geht´s deutlich aufwärts. Da hängt viel von den Kataris ab.


    Bei Solarworld habe ich mir in der Vergangenheit ordentlich die Finger verbrannt. Ersteinstieg war 2011 bei ca. 13 EUR :evil: Ich habe mich für klüger als alle anderen gehalten und ins fallende Messer gegriffen. Nach ein paar mal "verbilligen" dann bei 0,6x EUR mit 80%-Verlust entnervt geschmissen. Im Nahinein war selbst dass noch ein guter Kurs.
    Ein kleines Trostpflaster war die Anleihe: rein bei 22% und bis zur Wandlung gehalten. Dadurch bin ich jetzt auch wieder in der Aktie drin und hab noch ein paar dazugekauft. Mal sehen was draus wird.


    Gruß


    Dornfelder10

  • Oh man, bin ich eine Luckbox. ;) Ein Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber guter erster Tag. :)
    Begründung warum ich aus Tesla raus bin und in SW rein folgt.