Sunny Island 6.0H Verbesserungsvorschlag

  • Liebes SMA Island Team.
    Ich mag meinen Island sehr da er mir ohne viel zutun meinen Bezugsstrom auf > 50 kWh/Monat gedrückt hat.


    ABER dieses ohne Ankündigung ablaufende Vollladezyklus der ohne Rücksicht ob Tag oder Nacht zuschlägt ist SCHEISSE!!!!!
    Bitte baut ein Infobyte ein, das man irgendwie sich anzeigen oder abfragen kann, damit man seine Steuerung an der anliegende Volllade- oder Ausgleichladungszyklus anpassen kann.


    Gestern hatte ich 10 Std. volle Sonne, da hätte er super einen Zyklus vorziehen können,
    aber nein er muss heute Abend um 20.05 Uhr damit anfangen, so da ich weder Sonne,
    noch genügend Platz im Pufferspeicher hab um die 10 Std. für den Vollladezyklus bereitstellen zu können.
    Bitte ändert das ab, damit er immer erst Morgens mit den Zyklen anfängt!!
    Und wenn dann ein Infoschalter drin ist das man anhandt dessen, weil grad die Sonne scheint so einen Zyklus vorziehen kann.


    So wird gleich mein BHKW abschalten und ich schön jede Menge kWh bis Morgen früh aus dem Netz ziehen muss,
    find ich nicht Lustig, überhaupt nicht!!!!
    Verdammt es muss doch möglich sein diesem Island so umzuprogrammieren das er wenigstens den anstehenden Zyklus früh genug anzeigen kann.


    Ein genervter ansonsten sehr zufriedenem Nutzer des Island

    Luschengeselle L11

  • Hallo Bernd,
    Hallo SMA,


    Gleiches Thema bei unserem SI. Ich habe den Eindruck er fährt die 14tägige Vollladung wann er will.
    Ich würde mir wünschen, dass generell diese Voll- und Ausgleichsladungen morgends-mittags gestartet werden.
    Noch besser wäre es, wenn er ein oder zwei Tage zurück blickt und schaut ob nicht in diesen Tagen bereits
    eine lange Ladung erfolgt ist die einer wirklichen Vollladung entspricht und dann diese natürliche Vollladung als
    Referenz zur erneuten Einplanung der kommenden Volladung in 14 Tagen übernimmt.


    Mich ärgert besonders wenn nach mehreren guten Tagen der Volladeprozess auf einen Tag mit geringerer Einstrahlung
    trifft und dann zusätzlich zum Hausverbrauch eine immense Energieaufnahme aus dem Netz in die Batterie erzwungen wird.

  • Hallo zusammen,
    genau das mit der Vollladung ist der einzige Punkt der mich wirklich stört, wenn ich könnte würde ich es aushalten...
    Mich hatte es heute Nacht "erwischt", nach zwei Wochen Sonne fängt der beim ersten schlechten Tag damit an!
    Die beste Lösung wäre ja wenn aufgrund der Prognose vom SHM die Vollladung eingeplant wird.
    Viele grüße
    Marcus


    Gesendet von meinem SGP321 mit Tapatalk


  • Gesendet von meinem SGP321 mit Tapatalk

  • Hallo zusammen,
    genau das mit der Vollladung ist der einzige Punkt der mich wirklich stört, wenn ich könnte würde ich es ausschalten ...
    Mich hatte es heute Nacht "erwischt", nach zwei Wochen Sonne fängt der beim ersten schlechten Tag damit an!
    Die beste Lösung wäre ja wenn aufgrund der Prognose vom SHM die Vollladung eingeplant wird.
    Viele grüße
    Marcus



    Gesendet von meinem SGP321 mit Tapatalk

  • "Schön" zu lesen das es andere auch nervt.
    Im Grunde sind es 3 einfache Dinge die helfen würden.
    1. Schalter oder kWh Anzeige wann der nächste Zyklus ansteht, aber das bitte nicht an dem Controler sondern edv auslesbar.
    2. Wenn beim Faktor x ein Ladezustand > 90% SOC erreicht wird bereits die Volladung vorziehen, damit sonnige Tage genutzt werden können.
    3. Wetterprognose aus dem SHM nutzen um den Zyklus nach hinten zu verschieben. Gilt natürlich auch für Punkt 2.


    Das muss doch machbar sein!

    Luschengeselle L11

  • Es ist ja schon witzig,
    der Homemanager soll unsere ganzen Haushaltsgeräte superintelligent steuern,
    aber beim eigenen sma-Bruder SI mit direktem Netzkontakt schafft er nicht den Vollladezyklus intelligent zu steuern?


    Oder muss man dazu noch eine Funksteckdose kaufen ? :lol:


    Haben das die Entwickler einfach nur vergessen????
    Bitte um Antwort liebe Entwickler:
    Steht das auf eurer ToDo-Liste?
    Bis wann gelöst?
    Oder kommt das wahrscheinlich nie?


    PS
    Mein SI hängt an der Wand ist aber noch nicht in Betrieb.


    Gruß
    Stephan

    Meine 12,9 kWp im Sunny Portal
    Sunny Home Manager, SMA Sunny Island 6.0H, 850 AH(C10) PZS Batterie mit 20,5 kwh nutzbarer Speicherkapazität


    Mein Elektroauto: Reanult ZOE

  • Hallo,


    Ist mir schon beim Sunny Backup aufgefallen und ist an das Produktmanagement weiter gegeben. Leider kann ich wie immer nichts dazu sagen, wann da etwas geändert wird... :-(


    Sonnige Grüße,
    Christian

    Christian Höhle (SMA Solar Technology AG)
    -
    Die in diesem Beitrag veröffentlichten Informationen/Meinungen geben die persönliche Meinung des Verfassers wieder und repräsentieren nicht zwangsläufig die offizielle Position der SMA Solar Technology AG

  • Ich hab da wieder was....
    Der Coder vom SmaSpot will zusehen das er die Ah Batterie In und Out Werte in die nächste Version zum auslesen einbaut.
    Dann kann man wenigstens den Stichtag berechnen und die eigene Regelung entsprechend anpassen.

    Laut Hotline hält der Island sich exakt an der Ausgangswert/Kapazität um die Zyklen zu steuern.
    Also warten wir ab ob das so passt.
    Werd solange den SunnyExplorer bemühen wenn die nächste Vollladung ansteht um das mal nach zu rechnen.


    Stehen die Ah Werte eigentlich auch in den Logdaten auf der SD Karte?
    Dann sehe ich mir mal die Vergangenheit an ob man den Ah Wert so verwenden kann.


    Muss doch irgendwie gehen.

    Luschengeselle L11