Merkel EEG Reform nach Wahl = Ende!


  • ... mit der Folge, dass es immer noch "weiße Flecken" ohne DSL gibt! :(:(:(

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Zitat

    .. mit der Folge, dass es immer noch "weiße Flecken" ohne DSL gibt!


    Die ganze Diskussion passt nicht, das sind dreierlei Dinge.


    Auch ein Staatsbetrieb wäre nur in der Lage das hinzu bekommen, wann die Kassenlage passt und davon müssen wir uns zukünftig verabschieden, einige haben das nur nicht bemerkt, die DBP Fernmelde von früher gibt es nicht mehr.


    Da ist dann Eigeninitiative wie zu Anfang des Internets gefragt, da haben es sogar zum Teil Einödhöfe im Allgäu mit eigener Initiative hinbekommen!


    LTE ändert da übrigens einiges an der Konkurrenzsituation und wirbelt den Wettbewerb auf den Dörfern gehörig durcheinander, da wird kein Glasfaser mehr verbuddelt, da man lieber zum LTE Billigheimer geht - Immer das Gesamte im Blick haben, es gibt nichts zu verschenken.


    Und genau das passt beim Strom nicht mehr - da wollen welche ihre satten Gewinne verbrieft und versiegelt und das mit schmutziger, veralteter, unsicherer Technik zu hohem Preis, ohne Konkurrenz zuzulassen.
    Schaut euch am besten mal den Unterschied zwischen den alten und neuen Konzessionsverträgen an.

  • Zitat

    Die ganze Diskussion passt nicht, das sind dreierlei Dinge.


    Auch ein Staatsbetrieb wäre nur in der Lage das hinzu bekommen, wann die Kassenlage passt und davon müssen wir uns zukünftig verabschieden, einige haben das nur nicht bemerkt, die DBP Fernmelde von früher gibt es nicht mehr.


    Da wird immer davon gesprochen, dass Internetanschluss ein Grundgut ist und dann geht's nicht! (weil für die Telekom nicht wirtschaftlich :( ).
    Meine Kinder hatten in der Schule erhebliche Nachteile, Internet (einigermaßen Schnelles) wurde einfach vorausgesetzt.


    Aber mittlerweile Schnee von Gestern :) (dank LTE von Vodafone)


    (aber jetzt wirds wirklich offtopic :oops: )

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Es igt ja immer nur Grafiken wie sich der Strompreis und die EEG-Umlage in Summe über die Jahre entwickelt, aber hat zufällig mal jemand eine Übersicht, die die einzelnen Bestandteile der EEG Umlage und deren Entwicklung über die Jahre zeigt.

  • Zitat von Christian3009


    Die Frage hatte ich mir bei den ganzen Reform und Abschaffungsankündigungen der Regierung auch schon gestellt.
    Bisher hat immer der Bundesrat interveniert. Warum sollte das nach der Wahl anders sein?

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Ich denke auch dass es nach der Wahl nicht anders ist, der Bundesrat muss mit ins Boot, es sei denn wir bekommen wieder ein große Koalition, denn die SPD stimmt ja auch schon in den Medien-Manipulations-Quatsch zum EEG ein und will reformieren.
    Wir in Hessen wählen ja auch wieder neu,wirkt sich dann noch etwas auf die Bundesratsmandate aus aber nicht gravierend. Mal sehen was da bei der Landtagswahl jetzt wieder rauskommt. Bei uns hier hat die schwarz-gelbe Landesregierung in den letzten Jahren Schulden und Hypotheken auf die Zukunft auch noch mit geschickt aus dem Landeshaushalt outgesourcten Bauprojekten an private Träger ohne Ende aufgebaut, wenns den Wählern so gefällt...


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

    Einmal editiert, zuletzt von Boelckmoeller3 ()

  • Ein paar schlaue Regierungsberater, z.B von denen hier,
    http://de.wikipedia.org/wiki/E…utschen_Bundesministerien


    werden schon erkannt haben, dass es von Vorteil ist wenn man die Reform so weit wie möglich raus schiebt.
    Denn wenn das hier Bestandteil der Reform wird.
    http://www.ulrich-kelber.de/me…3-Waelzung-EEG-gesamt.pdf


    kann man nicht mehr die Mindereinnahmen wegen der niedrigen Börsenpreise, von den Verbrauchern über die Umlage zurückholen.


    Gruß Hadl

  • Und sollte es auf eine große Koalition hinauslaufen ?
    Ich erinnere mich an die Aussagen vor der vorletzten von Herrn Müntefering: Zitat:
    eine Erhöhung der MWST auf18% ist mit der SPD nicht machbar.
    Nein, man einigte sich auf 19%.
    Nur um an die Macht zu kommen, werden Aussagen getätigt, aber nicht eingehalten.
    Auch Versprechungen zum EEG, oder was auch immer, sind Nonsens.
    Ist daher die Politikverdrossenheit, und der schwindende Anteil der Wahlbeteiligung nicht verständlich?