Lastgangdaten in PV*Sol hochladen

  • Liebe PVler,


    derzeit plane ich eine PV Anlage auf einer Halle, deren Lastgang mir für ein ganzes Jahr in Viertelstundenwerten vorliegt. Die Datenlage ist also sehr gut, aber wie kann ich die Werte in meine PV*Sol Expert 6.0 Software hochladen? Die Zahlen liegen mir in Form einer Exceltabelle vor. Ich habe schon in der Hilfe-Fuktion des Programms nachgelesen, bin damit aber auch nicht weiter gekommen. Weiß jemand von Euch, wie ich vorgehen muss?


    Sonnige Grüße


    Arvid Goletz

  • Unter "Bibliothen" -> "Lastprofil" kannst du Lastprofile anlegen. Aber nur in stündlicher Auflösung.
    Dort kannst du die Werte eingeben und dann am besten normieren und später dann den Jahresverbrauch eingeben. Dann kannst du das Profil (wenn es z.B. von einem Haushalt ist) auch für andere Sachen verwenden und musst nur den Jahresverbrauch anpassen.

    3,92 kWp / Kostal 4.2 / CNPV 245M

  • Hallo Scootch,
    danke für Deine Rückmeldung. Soweit hatte ich das schon verstanden. Mein Problem ist aber, dass ich sehr viele Werte einlesen möchte. PV*Sol fragt nach den Stundenwerten von neun verschiedenen Tagestypen (Winterwerktag, Sommer Samstag etc.). Das ergibt 9*24, also 216 Werte. Soll ich die alle einzeln per Hand eingeben? Es müsste doch möglich sein, die Zahlen aus meiner Exceltabelle einzukompieren. Genau das habe ich aber bisher nicht hinbekommen. Weißt Du, wie das geht?


    Beste Grüße


    Arvid

  • Leider nur per Hand. Aber du kannst einen Tag kopieren und in die anderen einfügen, das spart zumindest etwas Arbeit.

    3,92 kWp / Kostal 4.2 / CNPV 245M

  • Inzwischen habe ich herausgefunden, wie man die Lastgangdaten eines ganzen Jahres, sofern sie in Viertelstundenwerten vorliegen, in PV*Sol hochladen kann:


    1. Von Valentin Software erhält man ein Excel Arbeitsblatt zur Umwandlung von Lastgangdaten in Form von Viertelstundenwerten in PV*Sol konforme Stundenwerte. In dieses Arbeitsblatt kopiert man die Lastgangdaten ein und startet die Umwandlung. Das wird dort genauer beschrieben (Makros müssen aktiviert werden). Es resultieren die Werte für einen Winterwerktag, Sommersamstag etc, sowie der Jahresgang.
    Die Werte für den Jahresgang dürfen maximal 9999 betragen. Da sie in meinem Fall größer waren, habe ich sie mittels eines Faktors kleiner eins runterskaliert.


    2. Die neu errrechneten Werte kann man jetzt unter "Bibliotheken", "Lastprofil" einkopieren. Dafür kopiert man jeweils die gesamte Spalte "Winterwerktag" etc. aus dem Excel-Arbeitsblatt und verwendet dann den Button "Einfügen". Danach auf "Normieren" klicken. Gleiches gilt für den Jahresgang.


    3. Sobald das abgeschlossen ist, gibt man dem neuen Lastgang noch einen Namen und klickt auf "speichern". Die Datei wird dann im .slg Format auf dem Rechner gespeichert.


    4. Jetzt auf "Laden" und "Import Datensatz" klicken. Man wählt die neue erstellte .slg Datei auf dem eigenen Rechner aus und lädt sie in PV*Sol hoch. Sie erscheint dann in der Liste der bereits vorhandenen Lastgänge. Danach auf "Schließen" klicken.


    5. Um den neu angelegten Lastgang auf ein konkretes Projekt anzuwenden, klickt man auf "Verbraucher", "Lastprofil", "neuer Verbraucher", "Verbrauchsprofile". Dort wählt man den neuen Lastgang aus.


    Viel Erfolg!


    Arvid

  • Das ist ja interessant, ich denke mal du hast Valentin angeschrieben? Warum gibt es den Hinweis nicht gleich im Programm? Bei den Kosten für die Software...
    Könntest du mir die Exceldatei zuschicken?

    3,92 kWp / Kostal 4.2 / CNPV 245M

  • Hallo zusammen,
    seit ich hier im Forum beschrieben habe, wie man Lastgangdaten in PV*Sol hochladen kann, erreichen mich viele Anfragen dazu. Es freut mich, dass meine Anleitung vielen von Euch weitergeholfen hat. Ich werde häufig um Übersendung der Exceldatei zur Umwandlung der Werte gebeten. Gerne würde ich die Datei einfach hier im Forum hochladen, damit sie für jeden zugänglich ist. Ich habe versucht von Fa. Valentin Software eine Freigabe dafür zu bekommen. Leider ist der Service dort nicht gut. Auf mein E-Mail vom 4.2.14 hat Valentin bis heute nicht geantwortet. Telefonisch kommt man bei der Hotline kaum durch. Vielleicht liest ja jemand von Valentin diese Zeilen und nimmt sich der Sache an.
    Da ich keinen Ärger mit dem Urheber der Datei bekommen möchte, werde ich sie erst dann weitergeben, wenn mir das Einverständnis von Valentin Software vorliegt. Ich bitte um Euer Verständnis.


    Sonnige Grüße
    Arvid

  • Hallo Bandai,
    leider erhalte ich von Valentin keinerlei Reaktion auf meine Bitte, eine Freigabe für die Exceldatei zu erhalten. Ich habe im Juni auf der Intersolar mit einer Mitarbeiterin von Valentin gesprochen. Sie hat mir zugesagt, sich darum zu kümmern, dass ich eine Antwort erhalte. Bis heute ist leider nichts passiert. Offenbar interessiert man sich dort nicht für die Sache.


    Gruß Arvid