Aufständerung Winkel?

  • Ich hatte heute ein Interessantes gespraech bei meinem frueheren Arbeitgeber, jener hat sich naemlich eine Photovoltaikanlage aufs Flachdach montieren lassen.
    Die Module sind aufgestaendertert mit nem Winkel von 30° zur SENKRECHTEN. Macht man das so? Dachte immer man nimmt den Winkel zur WAAGRECHTEN.


    Ich selber meinte naemlich das die Module zu steil stehen (60° zur Wagrechten).


    Was meint ihr dazu?


    Danke schon mal.

  • Danke für die schnelle Antwort.


    Eine Änderung der Winkel ist nicht geplant oder vorgesehen.


    Ich kenne den Solarfuzzi und denke, das der eher so der Typ ist "hauptsache verkauft" und das er jetzt nach der Inbetriebnahme mit den guten Erträgen für die Anlage werben will.


    Aber nochmal zur ursprünglichen Frage: Wenn ich jetzt den optimalen Winkel von 30° nehme, ist damit ja gemeint 30° über der Wagrechten oder?

  • Hallo ERCO,
    ja, 30° zur Waagerechten sind "normal". Das Optimum kann je nach Breitengrad an dem die Anlage aufgestellt wird noch variieren, (im Norden mehr im Süden weniger) aber als Richtwert sind die 30° zur WAAGERECHTEN schon nicht schlecht.
    Weiterer Vorteil eines nicht so großen Winkels (zur Waagerechten) ist die Möglichkeit eines geringeren Reihenabstandes.


    Grüße,
    Burkhard

    "Es ist besser ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen" ( Konfuzius )