unterschied "reine" und "echte" Sinuswelle

  • Hallo,


    der geplante Kauf eines WR ist geplatzt. Der hätte eine echte Sinuswelle gehabt.
    Jetzt stehe ich wieder am Anfang.


    Also, bisher habe ich darauf geachtet (unter Anderem) das der WR eine "echte" Sinuswelle hat. Mit der modifizierten Sinuswelle kann ich, wie ich gelernt habe zB keinen Fernseher nutzen. Nun sehe ich immer öfter, das WR´s mit einer "reinen" Sinuswelle angeboten werden.
    Gibt es da einen Unterschied in der Definition "reine" und "echte Sinuswelle"



    Danke für die Hinweise
    Gruß oh-solemio

    ... für meine geringen Elektrokenntnisse kann ich nichts - aber ich kann versuchen das Beste draus zu machen...

  • Zitat von oh-solemio

    Gibt es da einen Unterschied in der Definition "reine" und "echte Sinuswelle"


    Sinuswelle ist Sinuswelle.


    Echte, reine Sinuswelle ist so überflüssig, wie weibliche Frau oder 136 PS Motor mit 100kW (Nur im Sprachgebrauch)

    Dieser Beitrag wurde aus 100% Recycling-Photonen erstellt

  • @ Gerold G:


    ... manch weibliche Frau scheint schon mach mal deutlich maskulin ... was nun?


    Aber ich denke Du möchtest andeuten, dass es keinen Unterschied gibt zwischen reiner und echter SWelle...


    Stimmt's? :danke:

  • Zitat von oh-solemio

    Stimmt's?


    :shock:
    HUALP!


    Nachdem ich den Brechreiz überwunden habe: Ja. Kein Unterschied.

    Dieser Beitrag wurde aus 100% Recycling-Photonen erstellt

  • :idea: Danke lol :mrgreen:

    ... für meine geringen Elektrokenntnisse kann ich nichts - aber ich kann versuchen das Beste draus zu machen...

  • also ich kenne den ausdruck lediglich von einer USV
    auch hier gibt es geräte die sinus-ähnlich bzw. sinusförmig sind.


    der kleine feine unterschied liegt darin, daß bei sinusähnlichen geräten zwar halbwerte +/- mit 50HZ existieren, dies aber zackenförmig aussieht am diagramm.


    sinusförmig musst du dir wie kontinuierlich verlaufende halbwellen vorstellen.


    wenn du also beispielsweise motoren betreiben willst, werden pumpen beispielsweise zu brummen anfangen wenn der sinus keine reinen halbwellen hat.


    hast du rein ohmsche widerstände wie heizkörper oder glühlampen ist das piep-egal und spielt keine rolle.


    l.g. michael

    Anlage 2x7 kW WR Leistung
    Module SW 245 poly + | LG 320 | Axitec 340

    SMA STP 7000TL 20 mit SHM 1.0
    LG RESU mit 13kW Systemleistung
    String1 -70° (OSO) 32°
    String2 110°(WNW) 32°
    PV-Anlage im Portal
    mehr über mich

  • Danke FM Power.


    Der Unterschied zwischen Sinusähnlich (mit "Zacken" ) und Sinus (geschwungene Wellen) war klar. Das wurde hier in einem Thread schon mal beschrieben. Trotzdem Danke.
    Mir ging es um echte und reine Sinuswellen. Diesen Unterschied gibt es aber wohl doch nicht...
    Also kann ich nach WR's mit "reiner" oder auch "echter" SWelle Ausschau halten. :roll:

    ... für meine geringen Elektrokenntnisse kann ich nichts - aber ich kann versuchen das Beste draus zu machen...

  • also kontrollieren kannst du es nur mit einem oszilloskop, aber im technischen datenblatt könnte/sollte doch ein sinus-abbild der generierten sinuswelle sein. :idea: nur so ne idee.


    habe übrigens auf die schnelle mal gesucht im netz und bin mir nicht sicher ob du hiermit was anfangen kannst - http://www.adpos-ups.de/


    l.g.
    michael

    Anlage 2x7 kW WR Leistung
    Module SW 245 poly + | LG 320 | Axitec 340

    SMA STP 7000TL 20 mit SHM 1.0
    LG RESU mit 13kW Systemleistung
    String1 -70° (OSO) 32°
    String2 110°(WNW) 32°
    PV-Anlage im Portal
    mehr über mich