SolarView auf dem Raspberry Pi

  • Hi Manfred,


    da hast du allerdings recht, es wird wohl noch bis zum Sommer dauern bis man den Raspberry Pi kaufen kann.
    Vom Preis und Energieverbrauch her ist der dann aber vermutlich nur schwer zu schlagen. Die Rechenleistung sollte ja locker reichen und mit Fedora, Debian und Arch Linux gibt's ja auch Auswahl an Distributionen. Bei dem riesigen Interesse sollte die längerfristige Verfügbarkeit auch gesichert sein.


    Was hast du denn schon so für Boards getestet?


    Gruß
    Matthias

  • Zitat von ManfredR

    Hallo Matthias,
    diesen MiniPC habe ich schon seit August auf dem Radar, allerdings muss er erst verfügbar sein. ARM Versionen an sich sind kein grösseres Problem, ich teste gerade selbst mit zwei Produkten basierend auf ARM 7 und 9.


    Oh, das hört sich gut an.


    ARM 5 kommt nicht in Frage? Da gibt's ja auch schon relativ günstige Sachen (z.B. iConnect, ab 45€). Ich würde mich auch gerne zum Testen zur Verfügung stellen...

  • Hallo,
    wir haben den Raspberry Pi auch schon länger reserviert. So wie ich das verstehe wird der aber zunächst nur in homäopathischen Dosen ans Volk abgegeben Bei einem Stromverbrauch von 3 Watt durchaus auch eine Lösung für das surfen, Musik -oder Videoabspielen zuhause, :D


    Viele Grüße:


    Klaus

    "Ich hatte nie zuvor ein Produkt um das ich so betteln musste um es zu bekommen um später so kämpfen zu müssen und alles zu versuchen um es nur behalten zu dürfen"
    Peter Horton 2003 über sein GM EV1 in"Who killed the electric car"

  • Ist ja wieder ein bisschen ruhig geworden zu dem Thema.


    Es gibt aber mal wieder was neues an Hardware: http://www.netbooknews.de/7007…ndroid-pc-hands-on-video/


    Deutlich günstiger und leistungsfähiger als eine FritzBox. Android ist eher nicht so interessant, andererseits könnte man sso auch gleich SolarAnalyzer oder so drauf laufen lassen...


    Ich freu mich auf jeden Fall auf einen ARM-Port :)

  • Hallo,


    ich bin gerade über diesen Thread gestolpert. Wie siehts es aktuell zu diesem Thema aus? Ich habe einen PI zur Verfügung. Der Raspberry läuft mit dem aktuell raspian armhf. Wenn mir jemand die Sources zur Verfügung stellt, kann ich diese mal kompilieren und testen.


    Grüsse
    Daniel

  • Hallo Manfred,
    ich habe mir auch so ein Teilchen bestellt, kommt aber erst in einigen Wochen, die Kohle dafür habe ich schon mal 'rübergeschoben. Ich könnte, falls es von dir passende Software gibt, diese wie immer auch kritisch bewerten.

  • Hallo,


    Gibt es da schon news?
    Würde meine fritzbox gern entlasten un alles auf eine raspberry umziehen da ich da noch mehr Möglichkeiten hätte.


    Bicmac