Meine Anlage

  • Meine Anlage:


    Inbetriebnahme 29.03.2012
    Leistung 14,8 kWp (Volleinspeisung)
    Neigung 30°/45°/15°
    Ausrichtung -60°/28°/-58°
    PLZ 34xxx
    Erstellungskosten 21978 € (Eigenbau)
    Module Trina Solar TSM-200DC80.08
    Wechselrichter 1*SMA SB 4000TL-21 (FW V2.80.02(HP 2.52)), 2*SMA SB 3000TL-21 (FW V2.80.02(HP 2.52))
    Montagesystem ALUSTAND
    EEG2012 70% Regelung (hart)



    1.Betriebsjahr (29.03.2012-29.03.2013) - 809 kWh/kWp (ca. 1395 Sonnenstunden)
    1.Kalenderjahr (2013) - 797,5 kWh/kWp (ca. 1342 Sonnenstunden)
    2.Kalenderjahr (2014) - 898 kWh/kWp (ca. 1441 Sonnenstunden)
    3.Kalenderjahr (2015) - 951 kWh/kWp (ca. 1633 Sonnenstunden)
    4.Kalenderjahr (2016) - 896,5 kWh/kWp (ca. 1464 Sonnenstunden)

  • Die Einspeisung 2017 betrug 12738,5 kWh bzw. 860,71 kWh/kWp. Damit rangiert 2017 als zweitschlechtestes Jahr (seit der IBN 2012) nur vor 2013.
    Mit etwas Glück und einem besseren PV-Jahr im Stile des Jahres 2015 wäre 2018 sogar die Amortisation der Anlage möglich, hierfür müssten allerdings ~965 kWh/kWp produziert werden, ansonsten wird es eben Frühjahr 2019... :wink:


    Allen eine guten Rutsch ins neue Jahr und wie immer Sonne auf die Generatoren 2018! :D




    Gruß

  • Meine Anlage:


    Inbetriebnahme 29.03.2012
    Leistung 14,8 kWp (Volleinspeisung)
    Neigung 30°/45°/15°
    Ausrichtung -60°/28°/-58°
    PLZ 34xxx
    Erstellungskosten 21978 € (Eigenbau)
    Module Trina Solar TSM-200DC80.08
    Wechselrichter 1*SMA SB 4000TL-21 (FW V2.80.02(HP 2.52)), 2*SMA SB 3000TL-21 (FW V2.80.02(HP 2.52))
    Montagesystem ALUSTAND
    EEG2012 70% Regelung (hart)



    1.Betriebsjahr (29.03.2012-29.03.2013) - 809 kWh/kWp (ca. 1395 Sonnenstunden)
    1.Kalenderjahr (2013) - 797,5 kWh/kWp (ca. 1342 Sonnenstunden)
    2.Kalenderjahr (2014) - 898 kWh/kWp (ca. 1441 Sonnenstunden)
    3.Kalenderjahr (2015) - 951 kWh/kWp (ca. 1633 Sonnenstunden)
    4.Kalenderjahr (2016) - 896,5 kWh/kWp (ca. 1464 Sonnenstunden)
    5.Kalenderjahr (2017) - 860,7 kWh/kWp (ca. 1451 Sonnenstunden)

  • Amortisation!:)


    Das Rekordjahr 2018 hat meiner Anlage einen erfreulichen Ertragsschub beschert und dazu geführt das vorgestern, nach exakt 6 Jahren und 251 Tagen, die Schwelle der Erstellungskosten der Anlage überschritten wurde (genauer gesagt lag diese bei 89.963 kWh).

    Nicht berücksichtigt habe ich laufende Kosten (Versicherungen) und da die Anlage aus Eigenkapital finanziert wurde mussten auch keine Zinsen abgeführt werden.

    Als nächste Schwelle stehen die 100.000 kWh Zählerstand an, diese wird im nächsten Jahr fallen.;)