Live EHZ SML Datenauswertung mit MS-Excel

  • 1. Jemand hatte gefragt "kann mir jemand helfen beim umschreiben der Datei für ein EMH Zähler" ?
    Gibt es dazu Infos, Armin, Du hattest geantwortet ?


    2. Mich würde auch interessieren mit welcher HW/SW der Mitschitt bei einem EMH Zähler (z.b. http://marxsolar.bplaced.net/marx/sml.xlsm) erzeugt werden kann. Klappt bei mir noch nicht
    Gerne frei fliegender möglichst kostengünstiger einfacher Aufbau.


    Grüße
    Michael

  • Hallo,


    Um so ein System zu realisieren sollte man schrittweise vorgehen. Ansonsten kann sich leicht Frust ergeben.


    Also: Zunächst muss man mal feststellen, ob der Zähler EDL21 kompatibel ist und die Daten selbstständig sendet. Das kann man mit einem CamCorder/Handy/Digitalkamera feststellen. Einfach mal auf dem Bildschirm des Gerätes die rechte IR LED auf dem Zähler anschauen. Wenn es dort blinkt, dann ist der Zähler mit ghroßer Wahrscheinlichkeit EDL21 kompatibel.


    Dann kommen wir zur Hardware. Im Gegensatz zu dem, was viele Schreiben, reicht eine ultraeinfache Schaltung, um die Signale zuverlässig in den Computer zu bekommen. Siehe:


    http://www.montigny.info/UntersuchungFototransistoren.pdf
    http://youtu.be/J8mep2_8YU4
    http://wiki.volkszaehler.org/howto/simpler_ir_leser


    Dann sollte man HTerm aus dem Internet laden und schauen, welche Daten über die serielle Schnittstelle kommen. Entweder im Klartext oder in SML kodiert. Die Settings für die Schnittstelle unterscheiden sich. Entweder 96007E1 oder 9600N81.


    Die Beschreibung von SML findet man im Internet.


    Wie auch immer. Möchte man die Daten selbst weiterverarbeiten, kann man sich ein einfaches Programm in irgendeiner Sprache schreiben, um die Daten von der seriellen Schnittstelle zu lesen. Hier mal ein VB Auszug:


    Es gibt noch ein Form mit 2 Textboxen dazu. Das lass ich jetzt mal weg.


    Kommen die Daten im Klartext, ist die Sache einfach. Man kann die Daten sofort weiterverwenden. Bei Übertragung im SML Format müssen die Daten geparsed werden. Das habe ich in meiner Excel Anwendung ausführlich dokumentiert. Man kann auch im Datenstrom nach OBIS Ziffern greppen. Das ist die simpleste Lösung, aber kann in Fehlern resultieren.


    Einen Parser kann ich hier nicht im Detail erklären, dazu reicht der Platz nicht.


    Ich hoffe jedoch, dass ich ein bischen helfen konnte.


    Gruß


    Armin

  • Hallo Armin63,


    Danke für den Code!


    Wie gesagt, ich bin absoluter Anfänger (auch in der Programmierung).
    Wie genau muss man die Deklaration der unbekannten Variablen in Deinem Code durchführen?


    - DataInit()
    - ReadSMLFile()
    - AddBytes(data)


    Dank für Deine Hilfe!


    Gruß


    Ingo

  • Hallo Ingo,


    der Code, den ich geposted habe, ist nur ein Beispiel. Er kann nur als Basis für eine Eigenentwicklung dienen.


    Die von Dir bezeichneten "Variablen" sind Unterprogrammaufrufe zu Weiterverarbeitung der Daten.


    Du hattest geschrieben, dass Du Programmieranfänger bist. Dann wird die Sache etwas schwierig. Ich befürchte, ich kann Dir in diesem Forum nicht weiterhelfen. Ich empfehle Dir, zunächst Foren zu besuchen, die sich mit Programmierung auseinandersetzen.


    Sorry und Gruß


    Armin

  • Hallo Armin,


    Ich habe dein Beitrag gelesen und versucht nach zu bauen.
    Ich bekomme mit ein Fototransistor BPW42 nur ein signal von 500 mV statt 4,5 Volt.
    Wass mache ich Falsch.
    Gruss
    Rob

  • Hi,


    vielleicht hast Du den Transistor falschherum angeschlossen?


    Ich habe das sogar mit einem Fototransistor 5 mm 1080 nm 40 ° Vishay BPW 96 C
    Best.-Nr.: 184055-62 von Conrad ausgeführt. Aber mit einer stabilen 5 Volt Quelle.


    http://chart.sieglog.de/?chart…&Eigenverbrauch=1&COLOR=3


    Funzt generell sehr gut.