83xxx | 27kWp || 1299€ | QXPV

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. April 2003
    PLZ - Ort 83xxx
    Land Deutschland
    Dachneigung 18 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Eternit
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 22 m
    Breite: 12.6 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 28. Februar 2003 28. Februar 2003 28. Februar 2003 3. April 2003
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1299 € 1235 € 1190 € 1221 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 900 900 900 900
    Anlagengröße 27.9 kWp 27.93 kWp 27.93 kWp 28.67 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 93 114 114 117
    Hersteller QXPV Yingli Yingli Yingli
    Bezeichnung SL300TU-36MD YL245P-29b YL245P-29b YL245P-29b-PC
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 245 Wp 245 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller Power-One Power One Power One Power One
    Bezeichnung TRIO-27.6-TL-OUTD-S2X Trio-27.6-TL-OUTD-S2X PVI 20.0 Trio-27.6-TL-OUTD-S2X
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1 3 Strings mit 19 Modulen
    Mpp-Tracker 2 3 Strings mit 20 Modulen
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller UKK2-Eter UKK2-Eter K2
    Bezeichnung K2 Unterkonstruktion für Eternit K2 Unterkonstruktion für Eternit
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene Einlegesystem / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 100 / 60 / 30 / 0%
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Solarlog 200 Solarlog200 Solarlog 200 PM+

    der preis der anlage ist vielleicht nicht der absolut günstigste aber ich bin mit den komponenten und dem anbeiter eigentlich zufrieden. evtl kann er mir auch noch yingli 300w anbieten, die dann noch etwas günstiger wären.


    bei der anlage handelt es sich um eine reine ost- west ausrichtung.


    die anlage wird absolut schlüsselfertig installiet (gerüst, AC und DC usw), so dass mit keinen weiteren kosten zu rechnen ist.
    mich würde interessieren wie ihr derzeit den verhandlungsspielraum seht, denn ich möchte in den nächsten tagen die bestellung machen und brauche noch ein paar argumente für die preisverhandlung und welcher preis noch realistisch wäre.

    3 Mal editiert, zuletzt von silber-pv ()

  • Hallo,
    dieses Modul (ist anscheinend von Ningbo) würde ich niemals nehmen. Ein absolut unbekannter Exot mit den Maßen 2m*1m, nein danke!
    Wichtig wäre die Anzahl der Module auf Ost und West!
    Bei der harten 70%-Regel reicht auch ein PVI Trio 20.0TL
    Ich würde bei dieser Größe immer auf einen Standard-60-Zeller setzen!
    Gruß Win

    2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 / 2000 (ab 1.1.2021 Geschichte, wird 2021ersetzt durch neue 5kWp)
    4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 / 2008
    5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S / 2009
    2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S / 2010
    2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 / 2011

    9,5kWp Winaico 28x340Wp/Fronius Symo 8.2 / 2020

    BMW i3 Yello connect /03.2018..12.2019, BMW i3 120Ah seit 12/2019

    Wärmepumpe Panasonic Aquarea WH-MDC05J3E5 seit 10/2020

  • du hast recht, die module sind nicht sehr verbreitet und mir wären die yingli auch lieber. mal sehen ob er die auftreiben kann. von der größe sehe ich da keine probleme ob 2m*1m oder anderes maß.
    ich muss vielleicht noch ergänzen, dass der eigenverbrauch doch bei geschätzten 5000-8000 kwh im jahr sein wird, oder mehr da derzeit ca. 25000 kwh im jahr verbracht werden und viele maschinen nur tagsüber laufen. dann könnte der größeren wr auch wieder passen.

  • Ich finde das Modulmaß sehr wichtig!
    Annahme:
    In 8 Jahren sind bspw. einige Module von Delamination betroffen und der Hersteller ist insolvent.
    Das Modul wird nicht mehr produziert...was machst du?
    Einen Standard-60-Zeller gibt es von zig Herstellern mit ähnlichen Eigenschaften, ein Ersatz mit einem anderen Hersteller wäre kein Problem.
    Yingli würde ich immer vorziehen, ein Panda Modul mit 250W..275W und Standardabmessungen
    Gruß Win

    2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 / 2000 (ab 1.1.2021 Geschichte, wird 2021ersetzt durch neue 5kWp)
    4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 / 2008
    5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S / 2009
    2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S / 2010
    2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 / 2011

    9,5kWp Winaico 28x340Wp/Fronius Symo 8.2 / 2020

    BMW i3 Yello connect /03.2018..12.2019, BMW i3 120Ah seit 12/2019

    Wärmepumpe Panasonic Aquarea WH-MDC05J3E5 seit 10/2020

  • das ist sicher richtig, wobei ich auch bei yingli ein 300w modul mit den gleichen abmessungen gesehen habe. also sollte dieses maß jetzt nicht direkt ein exot sein. wobei ich sowieso ja die yingli bevorzugen würde, falls es lieferbar ist.


    aber was sagt ihr allgemein zum preis für eine 27kWp anlage, welcher verhandlungsspielraum ist da noch drinn?

  • Hallo,


    ich würde an deiner Stelle keine Noname-Produkte wie QXPV kaufen.
    Wer weiß, ob es die Firma in ein paar Jahren noch gibt.


    Ich selbst habe Schüco-Module installiert und der Preis dürfte ähnlich sein. Einziger Unterschied: Es handelt sich bei Schüco um eine renommierte Firma in diesem Bereich.


    Ich meine dein Dach ist ja groß genug, da dürftest du auch mit 60-Zeller genügend Leistung auf`s Dach bringen.


    Grüße aus Stuttgart

  • Zitat von silber-pv

    aber was sagt ihr allgemein zum preis für eine 27kWp anlage, welcher verhandlungsspielraum ist da noch drinn?


    Zur preislichen Orientierung kannst du dir ja mal das zweite Angebot in diesem Thread ansehen:


    http://www.photovoltaikforum.c…trina-t86757.html#p839754


    Gut, die Anlage dort ist mit 35 kWp noch etwas größer als deine, aber unter 1200,- €/kWp kannst du mit deiner bestimmt kommen, ohne auf die hinteren Reihen chinesischer Hersteller zurückgreifen zu müssen.

    7,56 kWp (2x18 Heckert NeMo P 210 an SMA STP 8000TL-20) seit 11/2012

  • silber-pv hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./83xxx-27kwp-1299eur-qxpv-p885207.html#p885207'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 18574 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team

  • Hallo,
    das neue Angebot finde ich schon sympathischer, Preis ist zu hoch und Wechselrichter zu groß (PVI20.0TL reicht bei 70% hart)
    Wieviele Module auf West, wieviele auf Ost???
    Bei symetrischer Aufteilung wären es je 3 Strings a 19 auf Ost und 3 Strings a 19 auf West,
    da müsste es schon der PVI20.0TL3 sein, da bei diesem 19er Stringlängen noch in den MPP-Bereich passen!
    Gruß Win

    2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 / 2000 (ab 1.1.2021 Geschichte, wird 2021ersetzt durch neue 5kWp)
    4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 / 2008
    5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S / 2009
    2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S / 2010
    2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 / 2011

    9,5kWp Winaico 28x340Wp/Fronius Symo 8.2 / 2020

    BMW i3 Yello connect /03.2018..12.2019, BMW i3 120Ah seit 12/2019

    Wärmepumpe Panasonic Aquarea WH-MDC05J3E5 seit 10/2020

  • silber-pv hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./83xxx-27kwp-1299eur-qxpv-p885207.html#p885207'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 18597 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team