• Übliches Vorgehen, jetzt wo sich heraustellt das das Investment/Steuersparmodell Waldbesitz wg. des Klimawandels wohl doch ein Griff in Klo was soll gefälligst wieder die Allgemeinheit dafür zahlen.

  • Zitat

    PV-Berlin schreibt am Donnerstag, 09:09

    Warum wohl kauft sich ein Eisverkäufer für ca. 260 Mill. € nur Wald?

    Oder ein Familie von Bootsbauern für mehr als 100 Mill. € Wald, Feld und Wiese?

    Oder gibt es da irgendwelche steuerlichen Effekte, von denen der Wahlbürger und normale Steuerzahler nur nix wissen sollte?


    Der ist aber auch allgemein bekannt weshalb das aus steuerlichen Gründen gemacht wird.

  • Was eigentlich nach dem Grundstückverkehrsgesetz nicht zulässig ist.

    Tesla P85+ seit 8/13 >414.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Gesamt PV-Leistung 28,049kWp. Jetzt habe ich ein Jahr Zeit, wie ich weitere 1,95kWp (=6x325W) aufs Dach bekomme.

  • Zitat

    Kommt der Wald in die Stadt?


    Hitze, Dürre, Abgase. In der Stadt wird es zunehmend ungemütlich. Doch es gibt Hoffnung. Der Stadtbaum könnte uns vor der Klimakrise retten. Porträt eines selbstlosen Helden.


    https://www.wienerzeitung.at/n…-Stadt.html?em_no_split=1



    Fand ich ganz interessant und zeigt auch wieder mal auf wie problematisch der Individualverkehr und die damit verbundnen Parkplätze in den Städten sind.

  • Jedes Jahr 1.000 bis 2.500 Stellplätze in Berlin weniger und den Raum der Stadt zurückgeben?

    =Ein guter Anfang.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Bäume sind prima, bis auf die kleinen gefiederten Kacker, die direkt über den Autos wohnen. :)

    Damit es weniger Autos werden, sollte P&R ausgebaut werden, ÖPNV und mehr Möglichkeiten für Home Office.

  • Das World Resources Institute veröffentlichte eine Liste von 10 bahnbrechenden Technologien, die „helfen können, die Welt zu ernähren, ohne sie zu zerstören“. Sie versuchen, bis zu 10 Milliarden Menschen zu ernähren, das Klima zu stabilisieren, Wälder zu schützen und die Wirtschaft voranzutreiben Entwicklung:

    1. Fleisch auf pflanzlicher Basis
    2. Längere Haltbarkeit * 1
    3. Anti-Gas für Kühe
    4. Verbindungen, um Stickstoff im Boden zu halten
    5. Stickstoff absorbierende Pflanzen
    6. Methanarmer Reis
    7. Mit CRISPR die Erträge steigern
    8. Hochertragsölpalme
    9. Fischfutter auf Algenbasis *2
    10. Solarbetriebene Düngemittel

    zu 1.)Kühlzellen in Afrika, auf Basis von PV Strom! = ca. 60% mehr und bessere Lebensmittel (Verfügbarkeit)

    zu 2.) Warum nur Fischfutter? Aber egal, dafür ist zumindest schon mal alles erfunden worden, was man dazu braucht

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Sicher sind Kinder Deutscher Eltern, mehr als 10 mal so wertvoll, wie die Kinder eines Indischen Paares oder warum dürfen diese 10 mal so viel Energie verschwenden und CO2 in die Luft blasen?


    Wenn alle Länder so ein hohe Anzahl an EW je km2 hätten und den Energieverbrauch , Müll, CO2 und den Verbrauch an Agrar Produkten wie Deutschland, wäre der Planet schon lange am Ende.


    *Fleisch u.ä. umgerechnet in Weizen und Soja


    Aber wer die falschen Annahmen anstellt und sich keine Zahlen anschaut, der ist im bestenfalls nur ein Idiot!

    Ich fürchte hier liegt ein Klarer Fall von Überheblichkeit vor.


    Japan schrumpft um ca. 1.000.000 bis 2.000.000 Menschen pro Jahr, rechnet man nur die Menschen bis zum Alter von 65 Jahren, wird es noch dramatischer. Deutschland würde auch schon lange schrumpfen, wenn nicht der Zuzug seit Jahren das kompensieren würde. Italien, Spanien, UK ebenfalls ! Und auch die USA wachsen vor allem, durch den Zuzug von außen.


    Wenn ich die Zahlen von Rot-China richtig interpretiere, wird die niedrige Frauenquote (< 50%) + der Tatsache, das viele Frauen auch in China nur 1 Kind haben wollen (sie dürften ja mehr, aber nur auf dem Land wollen sie auch mehr Kinder) dazu führen, dass die Überalterung anzieht und am Ende die Bevölkerung schrumpf.


    Ich hätte eine bessere These:


    Wir haben zu viele Rentner auf der Welt! Warum nicht auch mit 90 Jahren noch etwas arbeiten? Wer in Urlaub fliegen kann oder auf ein Kreuzfahrtschiff schafft, der soll bitte auch arbeiten.


    Weniger Freizeit = weniger sinnloser Energieverbrauch!

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010