Angebot über 4,9 kWp Anlage

  • Würde gerne mal euere Meinung lesen über folgendes Angebot.


    4,9 kWp Sonnenstromanlage
    35 Module Solarworld,SW 140
    1 WR von SMA (keine genaueren Angaben nur ein Datenblatt über SB 2500 und SB 3000 )
    vorbereitet für Datenlogger SBCO
    Modulmontagesystem für Schrägdach aus Al
    kompl. Montage
    für netto 26455 € entspricht 5399 €
    Soll die ersten 10 Jahre 4469 kWh und
    die zweiten 10 Jahre 4022 kWh erzeugen


    Ausrichtung Süden +15°
    Dachneigung 35°
    Raum Bamberg


    Ich weiss nicht die Module ,WR oder Solateur allgemein anschauen das Gesamtpaket ist entscheidend.
    Wie Walter schon mal geschrieben hat ist Solarworld ein Modul der besseren Art ,aber ist der Preis gerechtfertigt :!::!:


    Würde gerne eure Meinung hören bzw. lesen


    Gruß Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Zitat von Anfänger


    Ich weiss nicht die Module ,WR oder Solateur allgemein anschauen das Gesamtpaket ist entscheidend.
    Wie Walter schon mal geschrieben hat ist Solarworld ein Modul der besseren Art ,aber ist der Preis gerechtfertigt :!::!:


    Würde gerne eure Meinung hören bzw. lesen


    Gruß Anfänger


    Bitte nicht falsch interpretieren :lol:


    Es gibt bestimmt bessere Module als Solarworld, und bestimmt auch schlechtere.


    Ich hab eine ganz merkwürdige Art Module zu bewerten.


    Die Solarteure mit denen ich zusammen arbeite, rufen mich an wenn es was besonderes oder neues gibt.


    Ich fahr hin, und schaue mir das dann an. Anfühlen, Bewegen, Spüren. Sehen wie die Module auf den Rahmen geschraubt werden. Sehen wie die Module liegen und wirken, sehen wie sich die Module verbinden lassen, wie sie verarbeitet sind. Qualität oder Durchschnitt in den Händen halten. Natürlich besuche ich die Menschen in bestimmten Intervallen wieder, schau mir die Erträge an, hör mir Probleme, Lob oder Kritik an.


    Tja so bewerte ich Anlagen. Datenblätter sind nicht mein Ding. Nicht dass ich es nicht glaube was da steht, nein, aber ich weis ja nicht unter welchen Gesichtpunkten die Zahlen zustande kommen. Ein Modul, dass im Süden von mir als Super beurteilt wird, kann im Norden total versagen.
    Es gibt keinen Tag ohne Nacht, und keine Sonne ohne Schatten. Somit gibt es auch nicht das beste Modul, sondern viele überdurchninttliche Module, aber wahrscheinlich noch mehr durchnittliche. Wenn ich Schulnoten verteilen dürfte würde ich weder mangelhaft noch ungenügend bewerten. Aber ein sehr Gut, würde ich auch nicht vergeben. Leider wissen die Hersteller überdurchschnittlicher Module genau den Wert ihrer Module, und deren Preis den Kunden bereit sind zu zahlen. Manches Super Modul wird daher in der Rentabilität zur Schnecke.


    Ich würde sagen nehmt nicht die besten und nicht die schlechteren. Nehmt Markenmodule mit einem guten preis Leistungsverhältnis. Und vorallem nehmt ein Modul hinter dem auch ein guter Solarteur steht. das ist das Erfolgskonzept dass ich euch nahe lege.


    Mein Rat ist kostenlos und gratis, aber ich hoffe nicht umsonst :lol:

  • Walter
    Leider wissen die Hersteller überdurchschnittlicher Module genau den Wert ihrer Module, und deren Preis den Kunden bereit sind zu zahlen



    Soll das heißen die Module zählen zu den überdurchschnittlichen ,das weiß auch der Hersteller und verlangt etwas mehr als der Durchschitt für kWp.
    Es ist nur die Frage,bin ich bereit diesen mehr Preis zuzahlen !!!


    Gruß Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Solarworld hat eine gute Qualität, aber auch seinen Preis. Solarworld liegt im oberen Drittel.
    Es sind genügend bereit den Preis zu zahlen. Solarworld hat ein überdurchschnittliches Wachstum, und Solarworld macht sich keine Gedanken um seinen Absatz.
    Für Solarworld Module ist der Preis normal.


    Deinen Ertrag soll dir dein Solarteur garantieren. wenn er schon weiß was die Module bringen ( Aufs KW genau, dann kann er dir auch eine Ertragsgarantie geben.
    Solche Aussagen, die meist unten dann als Rechenbeispiel oder Prognose widerrufen werden habe ich den Solarteuren mit denen ich zusammenarbeite schon lange abgeblasen. Ich hasse solche Aussagen, weil es nur Prognosen sind. das heißt aber nicht dass Sie nicht erreichbar sind. :P

  • Es lohnt sich 10% unntenrein zu gehen und sich über den Mehrertrag freuen....

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Zitat von Walter

    Deinen Ertrag soll dir dein Solarteur garantieren. wenn er schon wei� was die Module bringen ( Aufs KW genau, dann kann er dir auch eine Ertragsgarantie geben.
    Solche Aussagen, die meist unten dann als Rechenbeispiel oder Prognose widerrufen werden habe ich den Solarteuren mit denen ich zusammenarbeite schon lange abgeblasen. Ich hasse solche Aussagen, weil es nur Prognosen sind. das hei�t aber nicht dass Sie nicht erreichbar sind. :P


    Habe von einem Solarteur ein Angebot fuer eine 5,28kWp Anlage mit 32Bp 3165S Modulen und einem WR Sunways NT6000 bekommen. Er garantiert mir 912kWh/kWp(Raum Erlangen Forchheim) und damit einen Ertrag von 4815kWh fuer 10Jahre und zahlt mir die Differenz bei nicht erreichen des garantierten Ertrages.


    Was haltet ihr von einem solchen Angebot???????

    Module: 32x BP 3165S = 2 Strings a´16 Module =5,28kWp / Wechselrichter: 1x Sunways NT6000 Montagegestell: Schüco Datenlogger: SolarLog200 -->http://www.solarlog-home.de/kreissl

  • Du schreibst ja nicht was das Angebot kostet.


    Aber das nit der Ertragsgarantie ist nicht abwegig. Es gibt einige seriöse Firmen di das machen, und warum auch nicht.


    Ich kann nicht oben mit 1000 kwh /kwp kalulieren, und unten hinschreiben dass es nur ein Rechenbeispiel ist. Solche Angebot gehören in die Papiertonne.

  • Macfan


    Die Prognose ist übrigens sehr optimistisch. Ich komme mit meinem Toll auf max. 4647kWh/908kWh. Dies bei südausrichtung und einer Neigung von 30%..


    Ist jedoch auf den Standort Frankfurt berechnet!!!!

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Zitat von Walter

    Du schreibst ja nicht was das Angebot kostet.


    @ Walter
    Momentan noch 5386Euro/kWp was sicher noch zu teuer ist. Das Gesamtpaket und der Service den der Solateur bietet ist nicht schlecht und er ist nur ca.10KM entfernt von mir. So dass ich glaube wie so oft schon geschrieben "das gesmte Paket muss passen". Aber das letzte Wort ist noch nicht gesprochen. Ich muss monatlich dem Solarteur meinen Zaehlerstand mailen damit er sehen kann ob die Anlage im Soll ist um bei Abweichungen reagieren zu koennen.

    Module: 32x BP 3165S = 2 Strings a´16 Module =5,28kWp / Wechselrichter: 1x Sunways NT6000 Montagegestell: Schüco Datenlogger: SolarLog200 -->http://www.solarlog-home.de/kreissl

  • Walter


    ...so kannst du vielleicht Kühe bewerten aber keine PV-Module...
    ...und die Hersteller schicken ihre Module zum TÜV anstatt zu walter...


    ...also Spaß beiseite, technische Geräte werden nach Fakten beurteilt. Und das sind die auf dem Datenblatt angegebenen Meßgrößen. Wer diesen nicht vertraut kann ja bei unabhängigen Instituten nachmessen lassen...aber das kostet ja wieder Geld - dann lieber gefühlt - gestreichelt - gedreht....
    Armes Forum!
    Sunnymorning