Erfahrung mit soliberty oder anderen Systemen

  • Hallo,
    ich bin sehr interessiert an einem Speicher für PV - Strom.
    Die Frage die sich mir allerdings stellt, hat irgendwer Erfahrungen mit Speichersystemen?
    Speziell interessiere ich mich für den Soliberty von Solon. Die Sache ist nur, obwohl schon einige Systeme, unter anderem schon seit 2011, am Markt sind, findet ein suchender kaum Erfahrungsberichte zu den Speichersystemen.
    Deshalb stelle diese Frage mal hier im Forum, in der Hoffnung den / die einen/eine oder anderen/andere Speichernutzer/Inn zu erreichen.


    Danke für alle Infos vorab,
    M.f.G. Krisl...

  • Soliberty von Solon Blei Säure Akku. Würde ich mir nicht in den Keller stellen.

    Wenn wir kommen geht die Sonne auf!

  • Hallo
    ich habe seid Dezember 2012 eine Soliberty und bin immer wieder erstaunt das sie immer wieder Strom zuschießt obwohl wir wirklich wenig Sonne hatten und die Erträge eher mager. Habe aber durch die Batterie eine Autarkie bis jetzt von 20% erreicht. Abends versorgt sie zumindest die Grundlast des Hauses. Tagsüber schießt sie bei Leistungsspitzen auch Strom zu. Bin jetzt auf den Sommer gespannt. Bin also noch am Anfang mit Erfahrungen sammeln.
    Und die Angst vor Blei Säure ist völlig unbegründet. Bei mir steht sie im Keller mit einem Lüftungsfenster in die Garage. Also keine Angst einreden lassen.

  • Von Schüco gibt es Feldtestberichte von Testanlagen zum Schüco Energiemanager

    Wenn wir kommen geht die Sonne auf!

  • Hallo,
    bin neu hier...., auch ich habe Interesse an Info´s über die Soliberty.
    Die Anlage ist jetzt bei mir installiert. Aber es soll erst nen Softwareupdate drauf, so das alles funktioniert.....auch das Monitoring
    geht nicht!
    Hat jemand Erfahrungen

  • Hi Marcus,


    kannst Du die Feldtestberichte von Schüco hier bitte mal reinstellen ?


    Danke !


    Kai

    9,43 kWp seit 2009 mit Eigenverbrauch - Sanyo HIT und SMA TL 5/4000-20
    Tesla Model 3 - Long Range Dual Motor, 22 kw crOhm Box, Tesla Powerwall 2.0 mit Backup Gateway 2.0

  • Hi Mucky
    Das Softwareupdate muss durch deinen Solateur erfolgen. Aber unabhängig davon funktioniert das Soliberty auch ohne dieses Update. Es werden immer wieder feinjustierungen mit den Updates eingepflegt. Das Monitoring müsste aber bereits jetzt funktionieren, Ich habe durch PowerLan die Soliberty aus'm Keller an mein Wlan Router im EG angeschlossen und kann so ganz bequem die Daten immer am Computer oder Laptop abrufen. Allerdings sind dazu etwas EDV Wissen notwendig um Router usw. zu konfig. Dein Solateur sollte dies aber auch zustande bringen. Ich war schneller als mein PV Installateur und habe das Monitoring so bequem ins Wohnzimmer gebracht. Eine einfache Art ist es ein LAN Kabel aus dem Schaltschrank der Soliberty herauszuführen und dort einen Laptop anzuschließen. Ist aber etwas umständlich. Wer geht schon mit dem Laptop in den Keller und fummelt auf dauert LAN Kabel dran. Das macht man nur am Anfang später nicht mehr. Mein Solateur installiert jetzt alle Anlagen die er aufbaut inzwischen so weil es einfach praxisnah ist. Seid die Sonne endlich rausgekommen ist, ist auch meine Autarkie deutlich nach oben geschossen. Ich kann nur sagen ein tolles System.
    Sonnige Grüße aus ROT

  • Danke FunkROT,
    so in der Art habe ich mir das schon gedacht....!
    Ich komme selbst aus dem Maschinenbau, daher ist ein BUS- System nichts neues!
    Ich war schneller als mein Solateur und hab Ihm gezeigt wie die Daten ausgelesen werden....,
    Allerdings ist das Monitoring nicht im geringsten so wie in der Beschreibung, somit habe ich mich mit Solon in Verbindung gesetzt und die haben mir als Antwort gegeben das eine nie freigegebene Software installiert ist ( kenn ich irgendwoher )
    Ich habe auch Verständnis für Div. Probleme allerdings nach 14 Tage immer noch keine Antwort ist eher mager....!
    Wer weis was da noch alles nicht stimmt!
    Kann leider auch gerade nicht in die Daten schauen da ich beruflich im Ausland bin!
    Kannst Du mir sagen wie hoch Deine Abdeckung in etwa jetzt bei der Sonne ist???
    Danke

  • Zitat von FunkROT

    Hallo
    ich habe seid Dezember 2012 eine Soliberty und bin immer wieder erstaunt das sie immer wieder Strom zuschießt obwohl wir wirklich wenig Sonne hatten und die Erträge eher mager. Habe aber durch die Batterie eine Autarkie bis jetzt von 20% erreicht. Abends versorgt sie zumindest die Grundlast des Hauses. Tagsüber schießt sie bei Leistungsspitzen auch Strom zu. Bin jetzt auf den Sommer gespannt. Bin also noch am Anfang mit Erfahrungen sammeln.
    Und die Angst vor Blei Säure ist völlig unbegründet. Bei mir steht sie im Keller mit einem Lüftungsfenster in die Garage. Also keine Angst einreden lassen.


    Hallo FunkROT,
    hast du den mal ganz leer gefahren oder auf andere Art die Kapazität überprüft (halb leer fahren und Spannung/Säuredichte prüfen)? Die Daten im Datenblatt sind mMn nicht konsistent.


    Maße Akku B x H x T 870 x 530 x 448 mm
    Gewicht Akku ca. 360 kg
    Brutto-Speicherkapazität 24 kWh bei C100


    Das ergibt eine Speicherdichte von 67 Wh/kg und 116 Wh/l (inkl. Kasten), was für Bleiakkus ungewöhnlich hoch wäre. Mit einer Hoppecke OPzS 7 OPzS solar.power 1070 zum Beispiel komme ich auf Werte von 33 Wh/kg und 67 Wh/l (nur die Zelle).


    Gruß
    Jochen

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH