Victron Power Assist vs Studer Power Boost

  • Zitat von VIC-RAPTOR

    ich bin morgen sowieso mal im Werk


    Gibts da jetzt schon Infos zum Power Assist? Kann der WR jetzt limitiert eingestellt werden auf einen bestimmten Wert, und der Rest kommt aus dem Netz wie beim Studer Powerboost, oder kann er das nicht nicht?

  • Hallo Pezi!
    habe meinen 5000er Multiplus nun seit 8 Monaten in Betrieb. Die Einstellung in der Config kann man justieren dass ab einer gewissen Ausgangsleistung (z.b. 4000W) der WR das Netz zur Unterstützung benutzt und z.b. mit 2000W unterstützt sobald die Ausgangsleistung 4000 überschreitet (die Begrenzung der ac Eingangsleistung erfolgt über den einstellbaren Eingangsstrom). Kurzzeitig muss der WR jedoch die höhere Last alleine stemmen (messbar am DC Strom und am um zehntel Sekunden späteren klacken vom Relais, da er messbar (ein - Ausgangs Differenz schwebungsspannung) zuerst mit dem Netz aufsynchronisiert.
    Zudem ist die Eingangsleistung AC über einen Eingang theoretisch regulierbar (z.b. Spannungsabhängig).
    Über das Programm VE config kann man es (die Funktionen und Assistenten) auch ohne WR austesten.
    angeblich kann der WR über einige Sekunden 10kw ab (sofern er nicht durch die Schutzschaltung zuvor abschalten würde) diese Info habe ich von einem Händler mal bekommen... ob es stimmt kann ich nicht sagen, was ich weiß ist dass wenn er mit 3500W Belastung läuft er noch locker einen klassischen 0815 Einzylinderkompressor problemlos anschmeißt wo andere HF WR nur mit dem Kompressor ohne Grundlast bereits versagten.

  • Hallo Strakman,


    kannst Du bitte einmal erklären, wo man das im VE Config einstellen kann?
    Ich stell mich irgendwie an .. bin blind :wink:


    thx
    Hermann



    Zitat von strakman0815

    Hallo Pezi!
    habe meinen 5000er Multiplus nun seit 8 Monaten in Betrieb. Die Einstellung in der Config kann man justieren dass ab einer gewissen Ausgangsleistung (z.b. 4000W) der WR das Netz zur Unterstützung benutzt und z.b. mit 2000W unterstützt sobald die Ausgangsleistung 4000 überschreitet (die Begrenzung der ac Eingangsleistung erfolgt über den einstellbaren Eingangsstrom).

  • Hallo!
    Über die Assistenten Funktion im VE Config.
    Allg. merker: ignore AC Eingang, und die Leistung reguliert man mittels max. AC in Eingangsstrom. sprich z.b. ab 3800Watt AC out wird der Eingang nicht mehr ignoriert und es werden z.b. 10A (2300W) dazugemischt. Bei 4800 Watt am Ausgang wären dann 2500 P Batt und 2300 AC in.

  • es ist quasi ein programmierbares virtuelles Relay das die interne Unterstützungsfunktion umsetzt. je nach firmware gibt es da unterschiedliche Features.
    normal wird diese Funktion in Wohnmobile verwendet, jedoch im umgekehrten Sinne, sprich sobald Landstrom vorhanden ist (welcher Leistungsmäßig häufig begrenzt ist).
    man kann dies jedoch im umgekehrten Sinne für den Inselbetrieb optimal nutzen.
    Über einen ext. Eingang kann man (muss man jedoch nicht) den Eingangsstrom über einen Spannungspegel zusätzlich steuern.

  • ähm er mischt dann immer die ganzen 2300W dazu, auch wenn 1000W Netz reichen würden? hmm hatte ich mir anders gedacht :(
    kann man das noch über die mk2 Schnittstelle regeln ..



    Zitat von strakman0815

    Hallo!
    Über die Assistenten Funktion im VE Config.
    Allg. merker: ignore AC Eingang, und die Leistung reguliert man mittels max. AC in Eingangsstrom. sprich z.b. ab 3800Watt AC out wird der Eingang nicht mehr ignoriert und es werden z.b. 10A (2300W) dazugemischt. Bei 4800 Watt am Ausgang wären dann 2500 P Batt und 2300 AC in.

  • Hallo!
    Ja, er mischt den vorgegebenen Wert hinzu... wie erwähnt darf man nicht vergessen dass dieses Feature aus dem WOMO Bereich kommt wo die 230V Anschlussleitungen häufig Leistungsbegrenzt waren und man es nun umgekehrt sich zu nutze macht.... wobei über die kurze Zeit wo mehr benötigt wird ist der Energieaufwand vom Netz meiner Einschätzung nach echt zu vernachlässigen...