• Könnte man evtl. noch einen bestellen und wo bekommt man die zu diesem Preis?

    Viele Grüße und guten Start ins neue Jahr!

    15,81 kWp: 1 SMA SB4200TL mit 29xAleoS03 1 SMA SB2100TL mit 16xAleoS03 sowie 2 SMA SB3300 mit 48xAleoS03
    seit 2007 sowie seit 03/2012 12,675 kWp 1 SMA STP12000TL mit 65xSchott Mono 195
    17,745 kWp 2 SMA SB5000TL+ 1 SB4000TL mit 91xSchott Mono 195

  • Könnte man evtl. noch einen bestellen und wo bekommt man die zu diesem Preis?

    Viele Grüße und guten Start ins neue Jahr!

    Keine Ahnung. Normal sind angeblich viele Aktionen zum Ende November abgelaufen. Aber einfach mal anrufen bei VW. Wir haben auch den Rabatt + Abgabe unseres 2007er Fiesta für 2300 Ptämie Plus 700Euro Rückkauf. Wir waren billiger als ein vergleichbarer Benziner und haben WP und CCs dazu geholt

  • endet immer damit, dass ich nie wieder einen Fuß in das einzelne AH setzen mag.

    das passiert nicht nur in Berlin...........

    PV1 = Insel: 10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ bisher 9,6, jetzt 28kWh Pylontech + PV2 = EEG: 31x Hanwha QCells 315 black + 2 SUN2000-4KTL und noch nicht alle Flächen belegt. Damit leben wir mit unserem EFH-2-Personen-Haushalt zu 98% elektrisch autark.

    Jetzt wird der Sonnenstrom auch im Sommer verheizt: das eletric pocket rocket ( Smart EQ Fortwo) macht echt Spaß

  • http://www.apl.de ist z.B. einer der günstigsten Internetanbieter (darüber habe ich meinen e-Golf bestellt).


    Etwas teurer ist http://www.meinauto.de, aber dafür auch bekannter.


    Oder einfach mal beim VW Händler in der Umgebung anfragen (wird aber teurer sein, als die beiden Internetanbieter).


    Über apl.de bin ich schließendlich auch wieder bei dem größten VW Händler hier in der Gegend gelandet.


    Hätte ich aber direkt nie zu dem Preis dort bekommen...


    Gruß

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • Ich hätte über 1.000 Euro geschätzt, aber ja - das ist im "Range".


    Erfahrung auch nicht, hab mich aber im Internet "umgehört" und wie schon geschrieben, schließendlich kam der Kaufvertrag dann vom hier sehr bekannten VW- und Audi Händler.


    Wäre ich direkt dort in die Austellung gegangen, hätte ich die 1000 bis 1500 Euro mehr abgedrückt.


    Seltsame Geschäftstaktik, da ja in dem Fall APL eine Provision vom VW-Händler bekommt, aber gut, der Endpreis passt.

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.

    Seit Februar 2020 fahre ich e-Golf (300er).

  • apl.de wäre bei uns ca. Nochmal 1500 Euro billiger gewesen, habe damit aber keine Erfahrung und deshalb nicht gemacht.

    habe dort bisher 3 Neuwagen gekauft, kann ich nur empfehlen

    PV1 = Insel: 10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ bisher 9,6, jetzt 28kWh Pylontech + PV2 = EEG: 31x Hanwha QCells 315 black + 2 SUN2000-4KTL und noch nicht alle Flächen belegt. Damit leben wir mit unserem EFH-2-Personen-Haushalt zu 98% elektrisch autark.

    Jetzt wird der Sonnenstrom auch im Sommer verheizt: das eletric pocket rocket ( Smart EQ Fortwo) macht echt Spaß

  • Könnte man evtl. noch einen bestellen und wo bekommt man die zu diesem Preis?

    Viele Grüße und guten Start ins neue Jahr!

    Also uns hat man damals als absolute Deadline gesag: 6.12.2019 - danach enden die "Sommer?!" Rabatte bzw die Rabatt Aktion. Dann gehen einem einige tausend Euro flöten.

  • Ist es richtig wie Prof. Sinn erklärt das die CO2 Bilanz beim E-Golf gegenüber den Diesel Golf erst nach 225.000km positiv wird?


    Wie retten wir das Klima und wie nicht?

    Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts a.D 16. Dezember 2019 versucht es zu erklären