Abfrageintervall auf >3min einstellen

  • Hallo Leute,


    ich versuche aktuell meine 4 SMA Sunny Boy Wechselrichter, die via PowerLine an den Sunny Boy Control angeschlossen sind, mittels Sunny Data Control und Sunny Web zu erfassen.


    Wie ich dem Forum schon entnommen habe, muss SDC wohl tagesaktuelle Excel-Sheets erstellen, damit ein Import bei SunnyWeb möglich ist.


    Leider tut das mein SDC aber nicht. Ich habe nun schon mein Abfrageintervall auf 2min eingestellt (funktioniert soweit auch, da das Abfragefenster entsprechend erscheint).


    Jedoch schreibt er weiterhin nur die beiden Files für Jahres- und Monatsübersicht.


    Muss ich den SunnyBoyControl bzw. die SunnyBoys zusätzlich konfigurieren, damit Sie auch wirklich alle 2 Minuten Daten melden? Egal, welche Zeit ich einstelle, bekomme ich immer nur Daten im 15Minütigen Turnus.


    Danke schon mal für die Hilfe, und sorry, falls meine Frage allzu trivial ist.


    Gruß,
    Alex.

  • Hallo Alex,


    es gibt hier keine trivialen Fragen. Wenn du das Haupfenster siehst in SDC, dann hast du unten 3 Reider (Messkanäle, Parameter,Momentanwerte) Gehe auf Parameter, dann siehst du oben "Messintervall" -->markieren und dann rechts einen Wert eintragen und danach unten rechts auf "setzen".


    Ich hoffe es klappt.


    Gruß Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • Hallo Kato,
    hallo Walter,


    dank eurer Tipps hat das Loggen der Daten nun funktioniert. Habe wunschgemäß endlich die Excel-Sheets Daily.


    Nun findet auch Sunny Web die entsprechenden Dateien. Nur leider klappt es jetzt nicht mit der Anzeige:


    Die Onlinertragsdaten Aktuell, Montats- und Tagesübersicht sind leer. Nur unter Punkt "Alle aktuellen Messwerte" bekomme ich den bis jetzt korrekten Wert für die seit Inbetriebnahme angefallenen kWh und die Arbeiststunden.


    Von den Erträgen pro Tag, etc. aber keine Spur, obwohl diese in der Excel-Datei erscheinen. Könnte mir nur vorstellen, dass es daran liegt, dass mein SunnyBoyControl Probleme mit der Kommunikation einzelner Wechselrichter hat. Letzteres steht auch in dem Excel-Sheet. Kann dieses auch gerne mal mailen...


    Hätte gerne gleich das ganze mal im Web publiziert, doch scheinbar passt auch beim Upload der Daten auf den FTP noch was nicht. Meine Einstellungen


    Zieladresse Webserver: "ftp.freihand-pettstadt.de"
    Zielordner HTML :"/solar/"
    Zielordner WML :"/solar/"
    Zielordner actual.htm :"/solar/"
    Benutzername: "p*******"
    Kennwort: "********"


    scheinen auch nicht richtig zu sein.


    Weiss jemand, ob SunnyWeb Verzeichnisse selber anlegen kann, bzw. ob es bei dem Tool ein Logging-File gibt. Bekomme nämlich auch leider keinerlei Fehlermeldungen. Das File upload.txt in Verzeichnis auf der Platte zeigt für alle Tage bei Upload eine "0". Ich interpretier das mal so, dass der Upload nicht geklappt hat.


    Fragen über Fragen...


    Aber wenn jemand Zeit für eine Antwort findet, schon mal herzlichen Dank.


    Gruß,
    Alexander.


    PS: Werde mal von zuhause aus mit FTP Programm schauen, ob ein Verzeichnis angelegt wurde und dann wieder posten.

    Einmal editiert, zuletzt von alex2811 ()

  • Hallo,


    habe meinen Fehler gefunden. Es lag in der Tat daran, dass SunnyWeb keine Verzeichnisse anlegen kann. Habe nun auch mein fehlerhaftes Ergebnis online:


    http://www.freihand-pettstadt.de/solar/


    Vielleicht hilft es bei der Fehlerdiagnose.


    Gruß,
    Alexander.


    PS: Auch die Logginigmöglichkeit beim FTP-Transfer habe ich gefunden:
    "Ansicht -> Sendeprotokoll" hilft viel beim Fehlersuchen :-)...

    Einmal editiert, zuletzt von alex2811 ()

  • von SunnyWeb habe ich auch keine Ahnung. Bei SunnyReport brauchst du das Dayli-Verzeichnis nicht. Du ziehst die Daten aus den Monatsdateien, also aktuell die SDM_0601.xls.


    Versuch mal SunnyReport, wie Walter schon schrieb.


    Gruß Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • Hallo Leute,


    nach ein bisschen rumprobieren konnte ich nun auch SunnyWeb dazu bewegen, die Daten zu interpretieren. Endlich! Da der DSL Anschluß leider erst am 20.01. geschalten wird, werden aktuell allerdings die Daten nicht ständig ins WWW übertragen.


    Unter http://www.freihand-pettstadt.de/solar sieht man nun schon die ersten Erfolge. Leider ist mir schleierhaft, warum ich am 12.01. -256 kWh Ertrag hatte und am 13.01. +256kWh.


    Werde das ganze nun einmal ein paar Tage beobachten und dann evtl. mal SunnyReport testen.


    Danke jedenfalls für eure schnelle Hilfe.


    Eine Frage ist noch bei mir aufgekommen, die ich leider auch nach Studium des Handbuchs meines SBC nicht lösen konnte:


    Wie viele Datensätze kann das Teil eigentlich speichern? Ich erhebe ja aktuell alle 2min bei 4 WR meine Daten und frage mich, wieviel da in den Speicher passt.


    Weiss hier jemand Rat bzw. hat Erfahrungswerte? Aktuell lohnt es sich aus dem oben genannten Gründen ja nicht, den Rechner ständig anzulassen.


    Gruß,
    Alex.

  • Hallo,


    in den Parameterfenster bei SDC steht unter dem Intervall, wieviele Tage er speichern kann. Wenn du das Intervall änderst, ändern sich die Tage entsprechend. Es kommt auch darauf an, wieviele Kanäle du speicherst. Im SBCO-Display kannst du die Tage auch ablesen in irgendeinem Untermenü.


    Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem