UMFRAGE - Nachrüstung von Solaranlagen beginnt (50,2-Hertz)

  • Zitat von buergersolar

    Paul Panzer : Danke für die Info!


    Dann muss ich (bzw. unsere Anlage) wohl noch warten.


    Sonnige Grüße


    Sagen wir es mal so.
    Du hast den Fragebogen ausgefüllt und zurück gesandt. Im Begleitschreiben müsste u.a. auch der Hinweis auf den 4 wöchigen Termin gewesen sein.


    Anhand Deiner Angaben wird nun die Umrüstmöglichkeit geprüft. Sollte es letztlich auf den Austausch des/der WR hinaus laufen wird nicht umgerüstet. Könnte also sein, dass sich niemand mehr melden wird.

  • Zitat von Paul Panzer

    Sollte es letztlich auf den Austausch des/der WR hinaus laufen wird nicht umgerüstet. Könnte also sein, dass sich niemand mehr melden wird.


    Wir haben 3 Stück SMA SMC8000-TL aus dem Jahr 2009. Die werden laut offizieller Liste auf 50,95 Hz umparametriert.
    Demzufolge rechne ich weder mit einem Komponenten- noch mit einem Komplett-Tausch.


    Sonnige Grüße

  • Zitat von buergersolar


    Wir haben 3 Stück SMA SMC8000-TL aus dem Jahr 2009. Die werden laut offizieller Liste auf 50,95 Hz umparametriert.
    Demzufolge rechne ich weder mit einem Komponenten- noch mit einem Komplett-Tausch.


    Sonnige Grüße


    Dann sollte sich bis spätestens 30.11. (theoretisch) eine vom VNB beauftragte Elektrofirma, welche das entsprechende Seminar besucht hat, melden.

  • So unserer große Anlage wurde gestern auch ran genommen.
    Ging einwandfrei. Nach 30 min incl nettem Gespräch wär alles erledigt.

    Anlage1 von 2006
    83 x Sanyo HIP-215 NHE 5 / 3x SMA SB 5000, 1x SMA SB 2100
    Leistung: 17,845 KWp mit Volleinspeisung


    Anlage2 von 2011
    36 x Aleo S19 245W / 1x SMA Tripower 8000TL-10
    Leistung: 8,82KWp seit Aug 2014 Eigenverbrauch mit Überschusseinspeisung

  • Gestern wurde nun endlich, Just-in-Time sozusagen, unsere PV-Anlage umge"rüstet". Vormittags riefen die bei uns daheim an und redeten auf den AB wegen Terminvereinbarung, nachmittags waren sie dann schon (ohne Terminvereinbarung) bei der Anlage und stellten die WR ein. Der Dachbesitzer war glücklicherweise anwesend. Das Passwort zu unserer Webbox wussten sie natürlich nicht (und konnten mich auch nicht telefonisch erreichen), weshalb sie kurzerhand eine mitgebrachte Webbox angeschlossen haben und die Umparametrierung darüber vorgenommen haben.


    Es gab eine kurze Lücke in der Daten-Aufzeichnung aber ansonsten kann ich keine Probleme feststellen. Insofern alles in Ordnung!


    Sonnige Grüße

  • Na super. Bei unserer letzten Anlage bezüglich der Umrüstung gibt es nun Probleme.
    Das Dach haben wir gepachtet, die Halle selbst ist vom Inhaber an eine andere Firma verpachtet - die ist nun Insolvenz (hat aber nichts mit PV zu tun ;-) ) Jetzt kommen wir nicht an unsere WR ran und die EWE will uns die Einspeisevergütung auf 0 reduzieren.
    Mal sehen ob wir über den Besitzer der Halle noch die Möglichkeit bekommen an unsere WR ran zu kommen :-(


    Gruß,


    bereil

  • Zu mir:


    Eine meiner Anlagen ist noch nicht umgerüstet. Nach meinem Hinweis auf eine 4 wöchige Terminfrist lt. Verordnung habe ich nichts mehr gehört.


    Eine weitere Anlage wurde dieser Tage umgerüstet. Allerdings erfüllte einer der SMA STP15000TL-10 nicht die Mindestanforderung hinsichtlich der FW (2.22). Umgestellt wurde er trotzdem. FW-Update ist hier leider nicht möglich.
    SMA blieb eine Antwort schuldig.


    Trotz Webbox wollte der Monteur alle WR temporär mit einem Bluetooth-Modul ausrüsten. :?:
    Ich hatte Ihm dann mit der Webbox eine Anleitung gegeben wo er seine Daten eintragen kann.
    Schon merkwürdig wer so alles umstellt.

  • Hi,


    mein STP 10000TL-10 ist auch umgerüstet.


    Zitat von buergersolar

    Das Passwort zu unserer Webbox wussten sie natürlich nicht (und konnten mich auch nicht telefonisch erreichen), weshalb sie kurzerhand eine mitgebrachte Webbox angeschlossen haben und die Umparametrierung darüber vorgenommen haben.


    Das wollten sie nicht hier wiederum nicht, haben über BT gearbeitet.


    Zitat von bereil

    Trotz Webbox wollte der Monteur alle WR temporär mit einem Bluetooth-Modul ausrüsten.


    Sieht so aus, als ob sie lieber? mit BT und Grid-Guard-Code arbeiten.


    Knut

  • Zitat von Paul Panzer

    Zu mir:


    Eine meiner Anlagen ist noch nicht umgerüstet. Nach meinem Hinweis auf eine 4 wöchige Terminfrist lt. Verordnung habe ich nichts mehr gehört.


    Eine weitere Anlage wurde dieser Tage umgerüstet. Allerdings erfüllte einer der SMA STP15000TL-10 nicht die Mindestanforderung hinsichtlich der FW (2.22). Umgestellt wurde er trotzdem. FW-Update ist hier leider nicht möglich.
    SMA blieb eine Antwort schuldig.
    ...


    Nur mal zur Info:


    Der Sachstand hat sich nicht geändert. Die 11,52 kWp Anlage mit SMA STP 12000TL wurde nicht nachgerüstet.


    Mir egal... Soll mir aber niemend kommen, ich müsse sofort ein inteligentes Meßsystem installieren lassen. :|