5 kWp Anlage planen und errichten lassen

  • Hi,


    ich habe mich 2009 schon mal umgesehen und wollte eine Anlage aufs Dach errichten lassen, mehrere Angebote eingeholt von Firmen die auf pvaustria.at gelistet waren und in der näheren Umgebung (Wien). Nach 6 Angeboten und wirklich eher eigenartigen Kontakten zu den Firmen habe ich dann das Projekt aufgegeben. Beispielanlagen auf diversen Webseiten der Firmen und die wirklichen Kosten (nicht die Montage - sondern tatsächlich die der Komponenten) wichen in den Angeboten ab, preislich ging es für eine 4 kWp Anlage bis € 30.000,-. Bei persönlichen Kontakten wich dann das tatsächliche Offert auch immer vom im Gespräch vereinbartem ab.


    Jetzt, 3 Jahre später, dachte ich ich versuchs nochmal - Preise sind günstiger geworden und nach > 7.000kWh Jahres-Eigenverbrauch würde ich eine 5 kWp Anlage errichten. Wär schön wenn die Anlage im Frühjahr schon am Dach ist, Starten könnte ich jederzeit ....


    Also auf die Verbund-Webseite geschaut - Anfrage abgeschickt, von einer Firma kontaktiert worden - persönliches vor Ort Gespräch gehabt - klang alles soweit nicht schlecht - kam aber dann auch nicht so wie erwartet und einige der Details des Angebots kann man hier beim Angebotsvergleich: http://www.photovoltaikforum.com/angebote-f41/ nachlesen. Kurz zusammgefasst in der ersten Reaktion dazu hier aus dem Forum stand folgender Satz: Ich glaube das Beste ist es, das Angebot wegzuwerfen und den Namen des Solarteurs ganz schnell zu vergessen . . . :roll:


    Bevor ich mir jetzt wieder ein Frusterlebnis nach dem anderen hole - kennt wer einen Anlagenplaner und -errichter, den er empfehlen kann? Details sind im Angebotsvergleich, es ist aber auch nicht wirklich kompliziert: 5kWp, Genug unverschattete Fläche vorhanden, eigenes Einfamilienhaus, Flachdach, E-Anlage ca. 10 Jahre alt, genug Platz im Zählerkasten, Blitzschutz vorhanden, alle Leitungen Aufputz verlegbar (aussen und innen - man sieht sie aufgrund der Wegeführung dann kaum - also optisch OK).


    Vielleicht noch eine Anmerkung zum Flachdach - das war 2009 irgendwie immer ein sperriges Teil (nicht unmöglich aber ungeliebt) bei der ganzen Sache - mir ist es aber nicht wichtig die Solarmodule 100% optimal aufzustellen. Wenn sie weniger schräg als notwendig stehen oder flach liegen und ich nicht 105% aus der Anlage quetsche ist es mir auch recht .... Wenn keine Module am Dach sind verliere ich sowieso 100% :?


    ... und was ich bis jetzt auch nicht so richtig rausgefunden habe, was ist ein für Österreich akzeptabler Preis? Weiss das wer?


    :juggle:


    Daaanke,
    Walter


    :danke:

  • Hmmm.... vielleicht bin ich nur ungeduldig, vielleicht zeichnet das auch ein Bild der Photovoltaik-Landschaft in Österreich. Mehr als 80 haben sich meinen Beitrag angesehen (freut mich), aber keine Empfehlung für eine Firma. Gibts die wirklich nicht?


    Würd mich über Tipps freuen und will immer noch eine Anlage errichten - und nochmal Danke vorab :idea: ,
    Walter


    :arrow:
    Für Interessierte
    , der letzte Mailverkehr 2009, nach dem ich dann aufgegeben habe das Projekt verwirklichen zu wollen - das war die von der Verbund Webseite empfohlene Firma - aufgrund der Kosten war ich von 4kWp schon auf 3,2 herunten, das Oberste ist meine Antwort nach durchaus geduldigem hin- und her, und darunter das Mail vom Verkäufer der Solarfirma .... - Namen hab ich rausgetan ... - das ist nur ein Beispiel, es gab auch schlimmeres .... - von dieser Firma kam nach diesem Mailverkehr ein neues Angebot zu einem günstigeren Preis: 2,10kWp um € 14.038,18 - darauf habe ich dann gar nicht mehr geantwortet.


    Sehr geehrter Herr "Solarteur",


    Danke für das neue Angebot. Was heisst Netto Preise? Die Angaben auf der Verbund Homepage sind im Abschnitt Privatkunden und damit immer mit Mwst anzugeben bzw. falls nicht ist das auszuweisen mit z.B. dem Zusatz "excl. Mwst" - was auch beim Strompreis korrekt angegeben ist. Selbst wenn meine vom Verbund Offert abweichende Anlage eine Aufständerung braucht um € 400excl. Mwst komme ich nicht auf die von Ihnen angebotenen Preise. Selbst wenn die Anlage etwas "kleiner" ist rechtfertigt das meines erachtens keinen Mehrpreis von > 3.200,-. Beim Verbund steht weiters das alles inkludiert ist was Sie wiederum extra ausweisen:
    ***
    Rasch Angebot einholen und wir organisieren für Sie 50 % Förderung.
    Das Verbund Solar-Strom-Paket gibt's bereits ab 4.999 Euro pro kW alles inklusive (Anlage, Montage, Förderabwicklung, Überspannungsschutz, Netzanschluss, Inbetriebnahme und Prüfprotokoll).
    ***
    Ich denke ich werde entsprechendes Feedback an den Verbund geben und da ich die Anlage errichten will, werde ich mich um alternative Anlagenerrichter umschauen.


    Danke für Ihre Mühen.
    "8walter8"



    -------- Original-Nachricht --------
    > Datum: Fri, 10 Jul 2009 13:13:19 +0200
    > Von: "Solarteur" <.....at>
    > An: ....@gmx.at
    > Betreff: Korrigiertes Angebot Photovoltaikanlage


    > Sehr geehrter Herr ....!
    >
    > Anbei das korrigierte Angebot mit BP Module, etwas Gustiger, Sie haben
    > recht der Wechselrichterpreis war falsch, ich habe das auch korrigiert.
    >
    > Sie bekommen dazu am Montag ein Angebot von ..... für ein 3,2 kWp
    > PV- Anlage. Diese Richtpreise stimmen aber sind Netto preise, für
    > Montage ohne besondere Erschwernis, mit Aufständerung kommt noch ein Aufpreis
    > für die Unterkonstruktion.
    >
    > wenn Sie Fragen an uns haben oder weitere Informationen benötigen, bitte
    > anrufen oder e-Mail schicken.
    >
    >

  • Hallo Walter,


    Zitat von 8walter8

    Kurz zusammgefasst in der ersten Reaktion dazu hier aus dem Forum stand folgender Satz: Ich glaube das Beste ist es, das Angebot wegzuwerfen und den Namen des Solarteurs ganz schnell zu vergessen . . . :roll:


    Bevor ich mir jetzt wieder ein Frusterlebnis nach dem anderen hole - kennt wer einen Anlagenplaner und -errichter, den er empfehlen kann?


    ich erinnere mich, ich glaube das war ich. Ist aber kein Grund, entmutigt zu sein. :wink:
    Kann ja wirklich sein, dass es bei Euch in der Gegend keine kompetenten Solarteure gibt und wegen 5 kwp keiner von weit her kommt. :?

    Dann empfehle ich Dir folgendes: Nimm die Sache selbst in die Hand! 8)
    Dazu brauchst Du einen Elektriker, der Dir den Kram anschliesst und die Formalitäten mit dem Netzbetreiber macht.
    Dann noch einen Dachdecker, der gewissenhaft arbeitet und schonmal eine PV auf`s Dach gebracht hat.
    Die ganze Planung können wir Dir hier im Forum machen, ich glaube als Anlagenplaner sind wir hier im Team unübertroffen!
    Einen Bausatz kannst Du in Deutschland bei Gehrlicher, Donauer oder einem der anderen bekannten Großhändler ordern, vielleicht mag auch einer der hier vertretenen Solarteure nach Österreich liefern.


    Nur Mut, mach' das Ding selbst!

  • Hallo!
    Ich habe auch eine Anlage mit 4,3 und 9 KWp am Dach.
    Bei mir hat es ein Solateur aus der Oststeiermark gemacht und sehr gute Arbeit geleistet.
    Hier die Info dazu:


    Josef Stubenschrott

    Zöbing 15
    A - 8321 St. Margarethen an der Raab
    UID Nr: ATU 61676412
    Tel.: +43 3115 4215 Fax DW 4
    Mobil: 0664/6386474
    Mail: info@sonnenstrom-stmk.at
    Web: http://www.sonnenstrom-stmk.at


    Liebe Grüße


    Willi



  • Hi Ralf,


    Danke, hätte keine Angst hier eine Anlage geplant zu bekommen, wollte mir aber das ganze rundherum ersparen und dann noch die Professionisten zu koordinieren. Hätte sie gerne aus einer Hand.


    Aber ich nehms mal als Plan B - falls Plan A nicht aufgeht :wink:


  • :danke: Danke, der erste Tipp, werds mal versuchen, hoffe er macht nicht nur Steiermark und Burgenland. Schreibe ihn gleich an.


    Lg,
    Walter


  • Hi Willi,


    Danke nochmal, Firma hat auch sehr schnell auf meine Anfrage reagiert (auch eine Ausnahme) - allerdings insofern, als das sie nur in der Steiermark Anlagen errichten ... - Schade.


    ... Bin also immer noch auf der Suche, und bei über 360 Zugriffen auf den Thread und erst einem Vorschlag muß ich allen Optimismus ausgraben um noch daran zu glauben das es in meinem Einzugsbereich eine Firma gibt die meine Anlage errichten will.....


    Lg,
    Walter

  • Hallo Walter
    Hmm, irgendwie tut mir das leid, aber kann es fast nicht glauben. Sogar in unserer noch kleineren Schweiz würde ich auf Anhieb ein halbes Dutzend Solarteure finden, welche irgendwo eine Anlage errichten würden. Da erinnere ich mich an die Intersolar 2011 zurück. Davon habe ich noch den Katalog der Aussteller. Ich werde den mal durchblättern und wenn ich was finde, Dir eine PN zukommen lassen. Aber einen Elektroinstallateur brauchst Du wahrscheinlich sowieso...
    Nur den Mut nicht verlieren.

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Hier habe ich eine Ausstellerliste gefunden von Österreich. Ich würde diese in einem Mail anschreiben und um Rat eines Solarteurs in Deiner Nähe bitten...


    http://www.intersolar.de/de/be…e_pi1%5Btab%5D=exhibitors

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • hallo walter,


    ich habe heuer meine 7kw anlage mit der fa. solavolta aus eisenstadt gebaut. meines wissens machen die auch anlagen in wien.
    http://www.sonnezustrom.at/


    mit ein wenig vorleistung meinerseits(kabelkanäle, zählerplatz) bin ich auf knapp 16000€ brutto gekommen. mit der planung und ausführung bin ich sehr zufrieden.mein ansprechpartner war herr pingitzer, mit dem ich bei der vor-ort planung ebenfalls sehr zufrieden war.


    mfg
    philipp