Conergy / Voltwerk Datenlogger

  • Ich hab einen IPG 3000, IPG 5S und einen Suntechnics SWR 5000 in Betrieb.
    Ich habe bei Voltwerk diese Software Stringinverter Setup gefunden.
    http://www.voltwerk.com/de/loe…elrichtern/invertersetup/
    Da die Wechselrichter ja eine CAN- Schnittstelle haben , braucht man einen USB/CAN Adapter:
    http://www.ebay.com/itm/USB-CA…ain_0&hash=item2576ca0590


    Ich denke, ich werde die Kompnenten mal bestellen und dann versuchen , den Datenaustausch zu beobachten.


    Ziel ist es, einen Logger zu basteln analog meinen Delta, Diehl, SMA und Solarmax- Loggern.


    Hat da schon jemand in dieser Richtung etwas gemacht und kann mir vielleicht Tipps geben?

  • Der chinesische Adapter wird von der Voltwerk- Software nicht erkannt.


    In der Beschreibung von Voltwerk steht Peak OEM beim Adapter.


    Das Inverter Setup von Conergy kostet 363,- brutto.


    Der Peak Adapter kostet knapp 200,-


    Ist mir irgendwie zu teuer.


    Kennt wer eine günstigere Lösung. Bzw. wie kann man den chinesischen Adapter laden, damit er erkannt wird?

  • Hallo erwinruhl,


    Im Invertersetup 300,- ist der PEAK Adapter zwar enthalten.
    Du kannst aber mit jedem CAN Adapter auf dem Bus lauschen.
    Die Conergy/Voltwerk Geräte verwenden aber ein eigenes proprietären Protokoll. Kein CanOpen oder so.
    Damit wirst Du es nicht leicht haben die Daten auszuleßen.
    Besorge Besser eine gebrauchte Visonbox oder ein VM Touch.


    http://www.ebay.de/itm/181721884649


    Die nimmt Dir dann die CAN Kommunikation ab und du kannst die Daten z.B. aus einer sqlite Datenbank auslesen oder per XML an einen FTP Server Deiner Wahl senden.
    Gruß pvleak