Verbrauchersteuerung mit IP-Steckdosen und FS20

  • Hallo zusammen,


    die Erweiterung für SolarView@Fritzbox zur Steuerung von Verbrauchern abhängig von der Einspeiseleistung ist nun fertig. Gesteuert werden können Verbraucher über IP-Steckdosen (Anel, Rutenbeck, andere) oder über das ELV Homeautomationssystem FS20 (benötigt wird lediglich ein Sender (FS20PCS sowie mindestens eine FS20-Steckdose), nicht das komplette System mit Zentrale). Nähere Infos zu IPPower gibt es hier: http://www.solarview.info/solarview_ippower.aspx


    Viele Grüsse,
    Manfred

  • Hi Manfred,


    coole Sache,


    da werd ich heute wohl doch am abend mal auf die neue SolarView Version updaten und das zusätzlich installieren.


    Nur noch eine Frage. ich benutze bei mir im haus die Alnet ALL3075V2 bzw ALL3075WLAN IP Steckdosen.
    Diese können bieten ein Energiemonitoring was ich ganz praktisch finde.


    Leider kann man diese nur über ein HTTP-GET-Request ein bzw ausgeschalten werden.
    #
    Dazu gibt es zwei Möglichkeiten Variante 1 (alte Version die noch aus Kompatibilitätsgründen zum Vorgängermodell eingebaut ist)


    Einschalten http://<IP DER STECKDOSE>r?r=0&s=1
    Ausschalten http://<IP DER STECKDOSE>r?r=0&s=0


    alternativ kann man bzw soll man eigentlich Veariante 2 Verwenden:


    Einschalten http://<IP DER STECKDOSE>/xml/actors.php?q=1&actor=1&switch=1
    Auschalten http://<IP DER STECKDOSE>/xml/actors.php?q=1&actor=1&switch=0


    Dazu kann man noch diverse Status abfragen und auswerten mit:


    http://<IP DER STECKDOSE>/xml/actors.php?q=2&actor=1


    Dann bekommt man eine XML zurück welche unteranderem den Status (0=aus bzw 1=ein bzw 2=Fehler Aktor nicht erreichbar)
    sowie die Werte zum Energiemonitor enthält (das heiss Watt / Volt / Ampere / Netzfrequenz)


    Kann man dieses System auch irgendwie mit deiner Lösung ansprechen (im idealfall mit xml Variante)?


    Im bestenfall würde das Solarview dann über irgendeine Abfrage (am besten in der TCP Serverfunktion) auch den Status der einzelnen Schalten mitteilen (also ein oder aus) und den auch irgendwo auf der Webseite mit anzeigen.


    bicmac

  • Gibt es irgendwo eine Auflistung von IP-Schaltbaren Steckdosen? FS-20 hat ja den Nachteil das es kein feedback gibt, also keine wirklich zuverlässige Schaltung.

    22.05.2012: 8,8 kW, 100 % Eigenverbrauch, netmetering mit Ferrariszähler [Belgien]
    25.02.2016: 2,6 kW, netmetering mit Vergütung [Niederlande]

  • Hallo zusammen,


    scheinbar kennt All3075 auch UDP: http://cdn1.servertech.com/ass…e_July2009.pdf?1326169783


    Ich kann aber auch bei Bedarf in einer zukünftigen Version http - Get einbauen.


    Eine Auflistung der IP-Steckdosen gibt es für IPPower nicht, prinizipiell können alle geschaltet werden, die UDP unterstützen. Das ist normalerweise in der Betriebsanleitung der Steckdose beschrieben.


    Viele Grüsse,
    Manfred

  • In dem Artikel haben die die Version 1 der dose. Ich habe Version 2.
    Werde morgen mal testen ob ich die auch über udp steuern kann.

  • Ich konnte meine Allnet3075V2 WLAN nicht dazu bewegen auf udp zu reagieren.
    Das haben sie wohl in der V2 abgeschafft. Daher wäre ein http hilfreich. Evtl bastle ich mir bisdahin einen proxy Server der quasi die udp anfragen vom Solarview entgegennimmt und dann in die entsprechenden http requests umsetzt.

  • Hab gerade einen Versuchsaufbau mit FS20-Komponenten auf dem Schreibtisch in Betrieb genommen, Klappt prima.
    Werde demnächst alles in den Zählerschrank schrauben und meine Heizungs-und Warmwasser-Wärmepumpe bei Sonne von Heizstrom auf Sonnenstrom Umschalten.
    Wieder mehr Eigenverbrauch! Gut so.


    :danke: an Manfred R


    wünsche mir eine zügige Weiterentwicklung...

  • Zitat von Rainbow45

    Hab gerade einen Versuchsaufbau mit FS20-Komponenten auf dem Schreibtisch in Betrieb genommen, Klappt prima.
    Werde demnächst alles in den Zählerschrank schrauben und meine Heizungs-und Warmwasser-Wärmepumpe bei Sonne von Heizstrom auf Sonnenstrom Umschalten.
    Wieder mehr Eigenverbrauch! Gut so.


    :danke: an Manfred R


    wünsche mir eine zügige Weiterentwicklung...


    Mein Versuchsaufbau wurde auch soeben in Betrieb genommen.
    Echt super!!
    :danke:


    Grüße


    Markus

  • Hallo, hat jemand von euch schon versucht die FHEM Fritzbox Laborversion und Solarview mit FS20 auf der Fritzbox zu betreiben.
    Dann hätte ich auch noch eine Frage zur Schaltaktion.
    Da das FS20 System ja keine Statusmeldung zurückmeldet, ist es ja immer mal möglich das es nicht richtig geschalten hat.
    Könnte man hier eine Art zyklisches schalten einstellen?
    Oder funktioniert es auch wenn man die vorhandene Schaltaktion ein weiteres mal einfügt und einfach die Leistungsdaten bei der diese nochmals ausgeführt werden soll etwas höher bzw. niedriger einstellt?



    Grüße


    Markus

  • Nein, habe mich nicht damit beschäftigt. FHEM war mir zu mächtig, Kommt aber irgendwann.
    Darum meine Antwort "gefühlt":
    Ich glaube, es ist möglich, die gleiche Aktion einfach mehrmals auszulösen, auch ohne verschiedene Leistungsdaten.
    Ob dann wirklich geschaltet wurde, ist aber immer noch nicht sicher. Wenn eine Feedback vom Aktor wichtig ist, dann musst du Homematic verwenden, nicht FS20.