Neuwagen Peugeot iOn für 10.900€

  • Wie verhält sich das kleine, schmale und leichte Fahrzeug eigentlich im Crashtest?
    Frontal könnte ich mir noch passable Ergebnisse vorstellen, aber im Seitencrash ... man sitzt bei der dünnen Tür ja gefühlt halb auf der Straße.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Wie verhält sich das kleine, schmale und leichte Fahrzeug eigentlich im Crashtest?
    Frontal könnte ich mir noch passable Ergebnisse vorstellen, aber im Seitencrash ... man sitzt bei der dünnen Tür ja gefühlt halb auf der Straße.


    Servus seppelpeter.


    Das die kleinen nicht das Crashverhalten eines SUV's haben ist klar.
    Den Crashtest des ADAC hat er bestanden.
    https://www.adac.de/infotestra…st_Mitsubishi_i_MiEV.aspx


    Man sollte ja nicht vergessen das der i-Miev mit seinen beiden Brüdern als Elektroauto Konstruiert wurde. Diese Wägelchen sind keine Umbauten von irgendwas! Konstruiert für Japans Megastätte mit ihren engen Gassen. In Japan nennt man solch schmalen Autos Kai-Car's!
    2003 auf der IAA Frankfurt vorgestellt! 2006 in Serie, ab 2009 in Europa zu haben.
    Der i-Miev war das erste in Serie gefertigte Elektroauto der Welt.

    Solarthermie+WDVS2000,PV05,Solarstromsternwarte07,ElektroC-Zero+Ökostrom12,ETABiomasseheizung13,PlugandPlayPV2016
    -eines Tages wird man sagen: "...mit Syrien und der Ukraine hat damals alles angefangen"
    http://www.alpakas-unterm-sternenhimmel.de

  • Ich kenne die Klasse ... Kei-Car, und weiß, dass der extra für BEV konstruiert wurde. :wink:


    Trotzdem muss ja die Frage erlaubt sein, wie sich so ein Autochen im Crashtest verhält ... die Türen sehen eher nach Pappe aus und man sitzt bauartbedingt sehr nah dran. Leider kommt der Seitenaufprall im Test nicht vor; wie alt ist der Test?


    Ich habe dazu folgende kritische Wortmeldung gefunden:


    "Der Seitenaufprall Test, bei dem der iMiev die größten Probleme hat, wird ausgelassen!
    Genau wegen diesem Test, bekommt das Auto keine US Zulassung!
    Der Frontaufprall ohne Motor vorne drin, ist kein so großes Problem, den schafft auch der Smart locker, sogar mit deutlich besseren Werten!
    Aber der Seitenaufprall, der ist das Problem, wegen dem langen Radstand und der geringen Breite!
    Vielleicht wir das Auto ja doch noch Euro NCAP getestet!"


    BTW: Ich erwarte keine SUV Werte, wobei es da auch grobe Ausrutscher gibt, aber moderne Kleinwagenklasse sollte zu schaffen sein. Umwelt geschohnt, aber im Zweifel Tod ist nicht so mein Fall.


    PS.: Und Kei-Cars gibt es auch in schöne ... Daihatsu Copen :!:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von Henning_PV

    ok 4 Sterne von 5 damit kein Fehlinterpretationen entstehen (gut bei ncap wäre 5 von 5 Sterne)


    Und das war 2011, also mit alten Maßstäben!
    Dann sind das nach neustem Stand vielleicht noch 3 Sterne. :?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5