Möchte auf Inselanlage umsteigen

  • Das wird daran liegen, dass die Frage nicht einfach zu beantworten ist.


    Ich stelle mal folgendes zur Diskussion:
    Die Dioden werden die Spannung um etwa 0,5V bis 0,7V herabsetzen, was bei einem MPPT-Regler und 108V-String einen Verlust von etwa 0,5 bis 1% bedeutet.
    Man sollte davon ausgehen, dass die Diode die Strings bei Verschattung abhängt, da die Spannung der verschatteten Modul sinkt und die Spannung der bestrahlten Module steigt.
    Dem ist aber nicht ganz so. Es sinkt vor allem der Strom - die Spannung von verschatteten Modulen bleibt auf einem etwas niedrigerem aber immer noch hohem Niveau.


    Der Regler wird also auch von diesen Modulen beeinflusst und findet unter Umständen nicht den optimalen Arbeitspunkt der bestrahlten Module.
    Wie groß diese Auswirkungen sind, kann ich nur schätzen: Inklusive der Diodenverluste etwa 5% gegenüber drei unabhängigen Laderegler scheint mir realisitisch zu sein.


    Andere Meinungen / Sichtweisen / Berechnungen?

    Dieser Beitrag wurde aus 100% Recycling-Photonen erstellt

  • Danke Gerold,


    mal sehen was noch an Meinungen kommt
    5% ist schon fiel
    Aber 3 Laderegler anstatt ein OutBack80 ist auch fiel


    müssen den überhaupt die Dioden sein
    Die Module habe ja eh schon welche
    Und verschattung durch Wolken ist ja bei anderen Anlagen auch


    Gruß Mike

    3 x MultiPlus2

    6 x SmartSolar 150/35

    64 x 280Ah Lifepo4 EVE

    2 x Pana 5kW plus Ochsner IWP

    Entspannen

    Oder

  • Zitat von mike123

    müssen den überhaupt die Dioden sein
    Die Module habe ja eh schon welche


    Die Module haben ByPass-Dioden. Diese sind so verschaltet, dass bei Verschattung eines Moduls im String dieses 'überbrückt' wird. Sie verhindern nicht den Rückfluss des Stroms in den String.
    Gerade bei arg unterschiedlich ausgerichteten Modulen, bzw. Strings kannst du daher auf die zusätzlichen Dioden nicht verzichten.

    Zitat

    Und verschattung durch Wolken ist ja bei anderen Anlagen auch


    Gleichmäßige Verschattung ist ja auch kein Problem und Verschattung eines einzelnen Moduls wird durch die erwähnten ByPass-Dioden zumindest zum Teil wieder 'aufgefangen'.


    Vielleicht habe ich mit den 5% zu hoch gegriffen aber genauer kann *ich* es dir nicht sagen. Sicher bin ich mir nur damit, dass es einen negativen Einfluss aufs Gesamtergebnis haben wird.

    Dieser Beitrag wurde aus 100% Recycling-Photonen erstellt

  • Hallo,


    Akku ist bestellt 48Volt 500Ah
    Als Regler soll es der Morningstar 45 sein
    Für die Süd lagen-Module müssen erst mal die bestehenden 6 Module ausreichen (2x3 Parallel oder 3x2 Parallel werde ich testen)
    Dann werde ich sehen ob ich auf 3x3 oder 4x2 Module erweitere
    Der Victron Batterie Monitor ist wohl Pflicht
    Weil das Geld etwas knapp wird, geht wohl als Wechselrichter erst mal nur der Victron 48/750
    Soll aber später der MultiPlus 48/3000/35-16 werden (wenn ich weiß wie er richtig eingestellt wird)
    Die Enecsys werden für die West-Module eingelagert
    So jetzt muß ich mir erst mal Gedanken machen, wie ich den 800Kg klotz in mein Bastelschuppen bekomme :juggle:


    Gruß

    3 x MultiPlus2

    6 x SmartSolar 150/35

    64 x 280Ah Lifepo4 EVE

    2 x Pana 5kW plus Ochsner IWP

    Entspannen

    Oder

  • Zitat

    geht wohl als Wechselrichter erst mal nur der Victron 48/750


    Mike , gibts sowas ? Ich hatte gedacht die 48 Volt Teile fangen bei 3000 kva an

  • Heute habe ich ein kleines Paket bekommen
    48V/500Ah 750Kg
    Dann die Enttäuschung, falsche Trog mäße soll eigentlich 830x530x630 sein
    Ist aber 830x630x630 und somit passt er nicht dahin, wo er hin soll 100 mm tiefer geht nicht
    Naja Telefonat geführt und der richtige Trog wird nachgeliefert
    Ist eigentlich nicht ganz so schlimm, weil ich die Zellen eh alle aus dem Trog erst mal entfernen muß
    Als eine Einheit bekommen ich ihn sowieso nicht an sein Platz
    Aber trotzdem wohl etwas Peinlich für den Lieferanten


    Jetzt bin ich am überlegen, ob ich erst mal einen kleinen Wechselrichter Victron 48/750 bestelle dann habe ich aber kein Richtiges Ladegerät für Akku pflege
    Würde dann nur mit Morningstar 45 MPPT Laden


    Oder gleich Nägel mit Köpfe mache und den Victron Phoenix MultiPlus 48/3000/35-16 bestelle dann muß ich aber erst mal durch AC Kopplung mit meinen Enecsys System Arbeiten


    Was meint Ihr

    3 x MultiPlus2

    6 x SmartSolar 150/35

    64 x 280Ah Lifepo4 EVE

    2 x Pana 5kW plus Ochsner IWP

    Entspannen

    Oder

  • Hallo,


    bei mir geht es auch weiter
    Heute ist mein Victron Multi 48/35/16 und Batterie Monitor gekommen
    Denn Morningstar MPPT 60 habe ich auch schon an meine Wand genagelt
    Ein paar Kabel und Sicherungen sind auch besorgt


    Somit ist am Wochenende wieder Arbeit im Schuppen angesagt :D


    Leider ist ja jetzt noch die offene Baustelle bezüglich Akku angesagt
    Erst falscher Trog, jetzt wohl auch noch die Falschen Zellen (Für 500Ah zu klein und zu Leicht)
    Heute habe ich kleines Telefonat geführt, aber kein verantwortlicher zu erreichen
    Eigentlich sollte ich ein Rückruf erhalten, nur heute kam da nichts
    Zur Sicherheit habe ich das ganze jetzt noch mal per Mail an mein Akku Lieferanten geschickt
    Ich hoffe das ich morgen etwas erfahre
    Das ganze macht mir doch etwas Bauchschmerzen, ich hoffe das sich das aufklärt


    Gruß Mike

    3 x MultiPlus2

    6 x SmartSolar 150/35

    64 x 280Ah Lifepo4 EVE

    2 x Pana 5kW plus Ochsner IWP

    Entspannen

    Oder