Solarlog vollständiger Datenverlust?

  • Hallo Solarlog-Experten!
    Mein Solarlog 100e hat ab 19.06.12 morgens die Tagesdaten nicht mehr korrekt aufgezeichnet.
    Daten vom 18.06. wurden noch zum Server übertragen, waren aber bei direktem Zugriff auf das Solarlog (nachts) auch nicht zu sehen.
    Die letzten Statusmeldungen zeigen den Fehlercode "4-OvVPro" und das Datum ist auf 01.01.99 zurückgesetzt. Was bedeutet das, sind damit alle Daten weg?
    Außerdem: der Wechselrichter wird nun nicht mehr erkannt, müßte ich neu konfigurieren.
    Bevor ich das tue, könnte da noch was zu retten sein?


    Kann es sein, dass das Solarlog beim Abschalten alle Daten verliert?

    CARPE SOLEM !

  • Beim Abschalten gehen beim SL keine Daten verloren.
    Eigentlich holt sich der SL (die Varianten ohne DCF477) so wie es bei Dir der Fall ist, die Zeit automatsich aus dem Internet.
    Wenn Du nachts auf den SolarLog schaust (nach 24 Uhr) ist es normal das für den Vortag keine Daten dargestellt werden. Erst wieder nach der internen umstrukturierung gegen 4 Uhr Nachts.....


    Stefan

  • Danke, Stefan. Das wäre schön, aber...
    ich weiß nicht, wie ich auf die Daten zugreifen kann.
    Mein Solarlog hat momentan die Konfigurationsdaten "verloren" und erkennt den Wechselrichter nicht.
    Jetzt blinkt das Solarlog nur, seit sich heute morgen der WR wieder eingeschaltet hat.


    Wenn ich aber eine Wechselrichter-Neuerkennung mache, sind alle alten Daten weg, oder?
    Was kann ich also tun??

    CARPE SOLEM !

  • Jetzt, da sich der WR abgeschaltet hat, erscheint im Hauptmenue des Solarlog - gelb unterlegt -
    der Eintrag "Wechselrichter noch unbekannt, noch keine Ertragsdaten vorhanden".
    Also ist es der 2. Fall. Tagsüber erschien beim Aufruf des Solarlog immer am Ende der Browserzeile "no cache" oder so ähnlich, da hatte ich schon vermutet, dass die Daten weg sind.


    Backup-Datei habe ich in Form von .dat Dateien, die letzte vom 17.06. (und notfalls auch noch ältere von früheren Jahren), lassen sich damit eigentlich auch die Werte der Degradationstabelle wiederherstellen?
    Es fehlen mir also jetzt nur die Tageskurven der letzten 3 Tage, aber ich habe zumindest die Tageserträge notiert.
    Es geht also im Prinzip darum, die alten Daten wieder einzuspielen.


    Wie heißt eigentlich die Datei mit den Konfigurationsdaten des Solarlog? Ich glaube, die hab ich mal gesichert...nur wo?


    Danke und Grüße
    Ralf

    CARPE SOLEM !

  • Update: Die Frage nach den Dateinamen konnte ich inzwischen selbst klären. Die Konfigurationsdatei heißt solarlog_config.dat


    Ob noch Ertragsdaten vorhanden sind, kann man sich auch selbst ableiten, indem man im Menü Konfiguration / Intern eine manuelle Datensicherung durchführt. Hierbei wird die Datei solarlog_export.dat auf der Festplatte erzeugt. Wenn diese am Zeilenende nur Nullwerte enthält, sind die Daten verlorengegangen (war bei mir der Fall).


    Heute habe ich auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, wollte neu konfigurieren usw. - aber beim Neustart reagierten die Status-LEDs gar nicht mehr. Nur die LEDs an der Netzwerkbuchse blinkten abwechselnd rot, bzw. zuletzt dauerhaft die rechte. Also vermutlich Reparatur erforderlich, denn ich kann über das Netzwerk nicht mehr zugreifen. Leider...

    CARPE SOLEM !