Was sind Folienmodule

  • Moin taffxxl


    Photovoltaikmodule oder Solarmodule für Warmwasser (wie heißen die Dinger noch gleich ?)


    Vielleicht hatt Dein Solarteur ja auch CIS bzw. Dünnschichtmodule angeboten.
    Was steht den Konkret auf Deinem Angebot drauf ? Modulhersteller, Modultyp ?


    Wäre gut, wenn wir noch ein wenig Info bekommen könnten.

  • Hallo,
    da ich grad auf Arbeit bin kann ich erst heute Nachmittag schreiben was genau das für Module sind.


    Aber für Warmwasser sind sie ganz bestimmt nicht. Das ist eine Folie die auf einem Trapezblech sozusagen aufgeklebt ist. Das ganze ist dann ca 5m mal 1m gross. Vielleicht finde ich heute Nachmittag mal nen Link dazu.


    Die kommen laut Händler fast an die Leistung von Dünnschichtmodulen ran.

  • Hallo,


    ich kenne diese Art von Modulen nur, daß diese auf eine Dachabdichtungsbahn aufgeschweißt wird. Ob es direkt auf Trapezblech funktioniert kann ich mir nicht vorstellen. Aber wer weiß?


    Wir sind hier zur Zeit am erstellen einer Wirtschaftlichkeitsberechnung, bei Sanierung von Dächern, in denen Asbest enthalten ist.
    Hat hier jemand Erfahrung?


    sonnige Grüße
    Jürgen

  • Mann kann diese Module als ca.5m mal ca.1m beim Maschienenring Paderborn bestellen. Auf der Seite vom Maschienenring sind die leider nicht aufgeführt aber ich habe da auch ein Bild von.


    Sieht so aus wie zwei bahnen schwarzes klebeband (pro bahn ca 40cm breit) nebeneinander lang drauf hoch.


    Preis ligt bei 4200€ pro qm Leistung hab ich grad nicht im Kopf war aber nicht weniger wie bei dünnschicht glaube ich.

  • Das Folienmodul im Kostenvoranschlag nennt sich:


    BIOSOL PV Plate, 2 x Uni Solar PVL 136 Folienmodul auf Prelag nova 50,
    0,75 mm Blech, Nennleistung: 272Wp, Nennspannung: 2x33 V,
    Abmessung (L x B): 5,55 x 0,9 m, Gewicht: 45kg



    kennt das jemand?

  • zunächst mal zu sunny morning


    Lass mal bitte solche unbegründete Bemerkungen, vor allem da Du davon vermutlich wenig Ahnung hast.


    zum Folienmodul selbst :


    Ganz offensichtlich ein OEM - Produkt von UNISOLAR (USA), dem derzeitigen Weltmarktführer in der Dünnschichttechnologie.


    Das besagte Produlkt kenne ich jetzt . Dürfte aber (in anderen Abmessungen) identisch mit Evalon V Solar 136 von Alwitra sein.


    voltaikfuchs

  • voltaikfuchs - Du willst doch ein Unternehmen welches 2005 etwas weniger als 20MW weltweit verkauft hat nicht als Weltmarktführer der Dünnschichttechnologie bezeichnen... wie kommst Du überhaupt drauf dass ich davon wenig Ahnung habe nur weil ich eine meiner Aussagen nicht begründet habe...was ich übrigens meistens nicht mache.


    sunnymorning