Sharp Module wirklich so schlecht?

  • Hallo
    Ich habe in der zwischenzeit 2 Angebote von 1 und dem selben Solateur. Sein erstes Angebot beinhaltete ein YL 170 Poly (YL soll wohl Ying li heißen) das 2. Angebot das etwas teurer ausfiel war mit Sharp Modulen Nu 185E1 mono
    beide mit einem Fronius Wechselrichter IG 60
    So jetzt wird´s spannend. Der 2. Solateur der ins Haus kam ich kenne ihn persöhnlich und vertraue ihm eigendlich fluchte gleich über die Sharp Module er hat wohl schon 3 ersetzen müssen und von dem Fronius Wechselrichter hält er auch nicht wirklich viel seiner Meinung nach ist bei Technischen Fragen seitens der Solateure das Feedback recht zäh.
    Habt ihr Ähnliche erfahrungen oder ist das die alte Macke (Jeder Kaufmann lobt seine Ware)?

    Sonnige Grüße
    Rainer
    33 Solara 890 TIM 190 W Mono
    1x SMA SB 2100
    1x SMA SB 3800
    Leistung nach Messprotokoll 6.38 KWp

  • Hallo WRainer,
    meine Erfahrung ist wenn ich Angebote vergleiche das jeder Solateur die besten Module hat .
    Wie Du schon geschrieben hast jeder Kaufmann hat die beste Ware. :D


    Was ich im Forum schon gelernt habe ist das das ganze Paket passen sollte,angefangen vom Modul über WR und deinem Solateur.


    Über SMA WR kann ich nur sagen die sind die Nummer 1
    Sharp Module zählen nicht zu den schlechtesten wie dein Solateur erzählt,
    habe im Forum noch nichts negatives gelesen :!::!::!::!:


    Grüß Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Hallo WRainer,


    was hat dir denn dein 2. Solateur für Module empfohlen? Über Sharp kann ich nichts schlechtes sagen, da ich selbst welche habe.


    Aber es ist schon so, wie Anfänger sagt, jeder hat die Besten Module. :)
    Ich würde nur großen Anbietern vertrauen, die schon jahrelang Erfahrung haben, nicht zuletzt wegen der Ertragsgarantie von 25 Jahren.


    Gruß Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • @ Anfänger....


    Ja ein richtiger Anfänger! SMA darf nicht überbenotet werden.... da würd ich den Fronius dem SMA vorziehen....!

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • @ Xam Ralos


    Vielleicht kannst Du mir ein paar Gründe nennen warum der Fronius besser ist als SMA :!::!::!:


    Im Forum lese ich nicht viel über Fronius ,da geht es nur um SMA und Sunnways.


    Hoffe Du kannst einen Anfänger zum Fortgeschrittenen machen :lol::lol:


    Gruß ( noch ) Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Fronius gehen nicht defekt... angeblich, sagen Kollegen!
    Wir verbauen weder noch....Bei der Einführung der SMA TL Geräten hatte ich nur Probleme... warscheindlich sind die Kinderkrankheiten lange behoben wir sind aber in Zwischenzeit umgestiegen. (Solarmax, Sunways)
    Es gibt kein technisches oder ähnliches Merkmal am SMA Wechselrichter was ich bei anderen nicht besser haben kann... ausserdem zu einem besseren Preis. SMA Display Aufpreis! also bitte... da haben wir nicht mitgemacht....
    Im Ertragsvergleich schneidet weder SMA noch Fronius unter denn aller besten ab... (5kW- Geräte!) Aber wenn SMA dann bitte ein TL- Gerät!


    Übrigens der Fronius IG60 hat den schlechtesten Wirkungsgrad in seiner Leistungklasse da würd ich ein 5000TL einsetzen, jedoch lieber ein IG30 als ein SB2800

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Oh je .......... na ja ich wünsche euch allen erst mal ein ertragreiches 2006 und alles was man sonst noch braucht :D


    Da bin ich mal gespannt was der Örtliche Solateur für ein Angebot bringt.
    Eins muß ich schon sagen dieses Forum hilft ungemein bei der Meinugsbildung :wink:

    Sonnige Grüße
    Rainer
    33 Solara 890 TIM 190 W Mono
    1x SMA SB 2100
    1x SMA SB 3800
    Leistung nach Messprotokoll 6.38 KWp

  • Eigentlich wollte ich nicht, aber ich geb trotzdem meinen Senf dazu ab.


    Ich arbeite regional mit einigen Solarteuren zusammen. Es kommen wie meine Vorredner auch schon sagten, viele unterschiedliche Wechselrichter zum Einsatz.
    Kleine Probleme und Pannen passieren bei allen Herstellern. Jeder Hersteller hat auch ein Produkt dass der Konkurrenz überlegen ist. Die Konzepte unterschiedlicher als es nur sein kann. Trotzdem ein Punkt der hier nicht erwähnt wurde, der aber auch wichtig sein kann.


    Pannen und Fehler passieren bei SMA mindestens so oft wie bei anderen Herstellern, aber der Service und Reklamationsbearbeitung geht aus meiner Sicht nirgends so schnell von statten als bei SMA. Dieses Phänomen ist auch wärend der Garantiezeit zu beobachten.

  • Da kann ich dir nicht zustimmen... SMA braucht bei mir immer ein Tag länger um ein Austauschgerät zur verfügung zu stellen als die Konkurenz. Vielleicht liegt es daran dass ich letztes Jahr keine bestellt habe. Ausserdem bieten andere an ab einer gewissen Menge ein Austauschkontikent zur verfügung zu stellen.
    Bei SMA sagt man nur " dann kaufen sie doch eigene Geräte zum Austauschen..... SMA hat ja erst seit letzten Jahr 5 Jahre Produktegarantie. Bei anderen Herstelern krige ich bei grossen Mengen 10 Jahre Garantie...


    Das ist klar das jeder in der Werbung der Beste ist. Analysiert man die Geräte im Labor sieht mann was Sache ist..... und da gibt einige überraschungen....


    Es gibt blos 3 unterschiedliche Topologieen bei Wechselrichter.... mit, ohne, oder HF.

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C