Die Delle [bei den Grundlastkraftwerken]

  • Zitat von open source energy

    @ Darwin


    DU hast wohl noch nicht ganz verstanden dass PV eine Wettbewerbsförderung erhält oder?


    Welche Wettbewerbsförderung ? PV hat über das EEG eine Einspeise- und Vergütungsgarantie. Die steht mit niemanden im Wettbewerb. Jeder Zubau im Rahmen des EEGs beinhaltet diese Sonderstellung.

  • Zitat von darwin


    PV bringt an fast jedem Tag eine Mittagsdelle. Die Teuersten Kraftwerke laufen also nicht mehr zur PV Zeit - sondern um 8 Uhr Morgens und 20 Uhr abends. Genau dann wenn PV keine Leistung bringt. Man ersetzt also 8-12 ct GasStrom durch 30 ct PVStrom am Mittag.


    Ich meinte ja nur wegen diesem Satz... 8 Cent Gas im Vergleich zu 30 Cent PV...


    Und falls Du es noch nicht weißt, die konventionellen sind mitschuld am Klimawandel!! Aber das ist vielleicht etwas schwer zu verstehen, denn das würde ja Deine ganze Kindergartenrechnung überholen..

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • @ darwin: Denkst du, wenn EEG-Strom an der Börse vorbei vermarktet wird, wird die Nachfrage nach konventionellem Strom an der Börse (und damit das preisbestimmende Kraftwerk) höher?
    :arrow: Nein, wird es nicht. Kommt 1:1 aufs gleiche raus. Linke Tasche, rechte Tasche.


    Denkst du, wenn der EE-Teil seine Lücken und Überschüsse an der Börse ausgleicht, ändert sich irgendwas an der Volatilität des Börsenstrompreises?
    :arrow: Nein, tut es nicht. Kommt 1:1 aufs gleiche raus. Linke Tasche, rechte Tasche.


    Was du beschreibst, ist das jetzige System in einer neuen Verpackung. Gewonnen wäre dadurch garnichts. Macht genau 0,0 Unterschied zu heute.


    Sonnige Grüße

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Zitat


    Nein darwin, man ersetzt nicht nur 8 bis 12 Cent Strom durch 30 Cent Strom, das ist an der Börse nicht das Wesentliche. Sondern man senkt mit den EE den Börsenpreis von 8 bis 12 Cent auf sagen wir mal 5 Cent , und somit auch den „Mitnahmeeffekt“ für alle Kraftwerke die unter dem jeweiligen Börsenpreis produzieren, die aber bekanntlich nach dem jeweiligen Börsenpreis bezahlt werden. So kommen die Milliarden zusammen.


    Gruß Hadl

  • Zitat von hadl

    So kommen die Milliarden zusammen.


    So kommen die Milliarden zusammen, die nun NICHT mehr "mitgenommen" werden. Also kann man sie auch NICHT mehr abschöpfen. Keinen Gewinn kann man nicht abschöpfen.
    Aber bitte, hadl, lass uns das nicht in diesem Thread alles nochmal durchkauen. Das Thema MOE hat doch schon seinen eigenen Thread. :danke:


    Sonnige Grüße

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal


  • ... und das mit europaweiten (buchbaren?) DurchleitungsKontingenten???
    (Warum Strom aus südlichen Pumpspeichern, wenn niederländische Windüberschüsse näher und günstiger wären???
    Eurozone: http://de.wikipedia.org/wiki/S…n_der_EU_und_der_Eurozone )

  • Zitat von buergersolar


    So kommen die Milliarden zusammen, die nun NICHT mehr "mitgenommen" werden. Also kann man sie auch NICHT mehr abschöpfen. Keinen Gewinn kann man nicht abschöpfen.
    Aber bitte, hadl, lass uns das nicht in diesem Thread alles nochmal durchkauen. Das Thema MOE hat doch schon seinen eigenen Thread. :danke:


    Sonnige Grüße






    Ich meine diese Milliarden hier, sofern sie nicht an den Verbraucher weitergegeben werden.
    http://www.wdr.de/tv/markt/sen…1203/01_stromtarife_3.jsp
    Der Solarstrom drängt also zusätzlich in den Markt und verdrängt die teuersten Kraftwerke. Die gehen vom Netz. Trotz gleichbleibender Nachfrage sinkt dadurch der Strompreis. Und das sogar ziemlich stark, wie Professor Leprich vorrechnet: „Ich würde mal sagen zwischen 0,3 und 0,5 Cent je Kilowattstunde ist dieser Effekt, was bedeutet, auf die gesamte Strommenge hochgerechnet macht das zwischen drei und fünf Milliarden Euro aus.“

    Und diese Abschöpfung.
    http://www.photovoltaikforum.c…t36937-s2130.html#p814369



    Ist Dir eigentlich noch nicht aufgefallen, dass die "Delle" nichts anderes ist als ein Merit Order Effekt.
    Da musst Du Dich bei demjenigen beschweren, der mit der "Delle" einen separaten Thread aufgemacht hat.


    Gruß Hadl

  • Zitat von hadl

    Ist Dir eigentlich noch nicht aufgefallen, dass die "Delle" nichts anderes ist als ein Merit Order Effekt.
    Da musst Du Dich bei demjenigen beschweren, der mit der "Delle" einen separaten Thread aufgemacht hat.


    Gruß Hadl


    Nein, das ist nicht das gleiche.
    Das eine ist Ursache, das andere ist Wirkung.
    Das eine ist das, was physisch im Netz/bei den Kraftwerken passiert, das andere ist das, was rein zahlenmäßig an einer so konstruierten Börse passiert.
    Wenn man den Marktmechanismus ändert, ist der MOE ggf. weg, aber die Delle in der Grundlast bleibt.


    Von daher muss ich mich nicht beschweren über diesen Thread, sondern ich freue mich, dass es ihn gibt und noch mehr freue ich mich, wenn nicht der ganze Quark aus dem MOE-Thread hier rüber schwappt. Hat schon seinen Grund, warum ich mich im MOE-Thread nicht mehr blicken lasse.


    Sonnige Grüße

    Private PV-Anlage (07/2019):
    19,84 kWp | Heckert NeMo2.0 60M 310W | E3/DC S10 E PRO (13 kWh Speicher) | SMA SB3.6
    Bürgersolaranlage (04/2009):
    25,2 kWp | Sharp NT175E1 | SMA SMC8000TL | SMA WebBox | SunnyPortal

  • Die Welt der Energieversorgung ist eben auf eine Grundlastnachfrage aufgebaut worden und darauf bauen Spitzenlasten auf. Da aber nun der Verbrauch durch örtlich erzeugter Energie im 20kV und 0,4kV Netz relativiert wird ist eben die NACHFRAGE nicht mehr da! Ist


    Daher wird so viel Strom exportiert wie noch nie und der Herr Wirtschaftsminister 2 tut alles um mit seinem Kollegen Rösler das auch so zu lassen.

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014