Meinungen zu Fronius IG 60

  • Hallo liebe Solaristi :D
    Ich habe dieses Forum schon länger im Auge da ich ein absolutes Greenhorn bin was PV Anlagen bertifft. Ich bin im begriff eine Anlage auf mein Efwh zu installieren und habe nun das erste Angebot vorliegen:
    Da wird ein Fronius Wechselrichter IG 60 mit MC System verbaut in verbindung mit einem 6,12 KWp Generatorfeld das aus S+K YL 170 polykristalienen Modulen besteht. Hat schon jemand erfahrungen mit einem Fronius Wechelrichter gemacht und kann mir diese mitteilen?

    Sonnige Grüße
    Rainer
    33 Solara 890 TIM 190 W Mono
    1x SMA SB 2100
    1x SMA SB 3800
    Leistung nach Messprotokoll 6.38 KWp

  • Fronius ist so der Opel unter den Wechselrichtern....

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Zitat von Xam Ralos

    Fronius ist so der Opel unter den Wechselrichtern....


    ...mittlerweile verzinkt Opel ja auch die KFZ... :wink:


    guten Rutsch ins neue Jahr


    mppPeak

  • nix besonderes....gibts schon seit längerem....von der technick her jedoch etwas veraltet...sol jedoch lange halten..angeblich...

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Hallo Leute,


    also ich habe einen Fronius IG 60 Hv installiert und der läuft echt gut.
    Überhaupt keine Probleme und wenn dann gibts ja noch das MIX-Konzept.
    Ich bin Elektroniker und finde die Technik, die im IG 60 drinsteckt genial! Echt TOP-Technologie,


    Grüße,


    Norbert

  • Top Technologie???


    Ja auf Stand 1998....!!!!! seitdem wurde das Gerät nicht mehr überarbeitet!!!
    Ausgereift und Stabil Ja.
    Aber TOP-Technologie ist hier nicht angebracht.

    32.06kWp Kyocera KC-167 GH-2; Solarmax40
    16.34kWp Kyocera KC170 GHT-2; 2xSolarmax6000C 1x6000S
    109.2kWp Sharp NT R5E3E; Solarmax100C

  • Zitat von Xam Ralos

    Fronius ist so der Opel unter den Wechselrichtern....


    Was spricht gegen Opel, habe heute beim Friseur eine Autozeitung gelesen in der Opel bester deutscher Hersteller war.
    Ist evtl bei den Wechselrichter auch so, normale Technik aber dafür standfest.


    Was nützt aller "Firlefanz" wenns öft kaputt geht oder nicht richtig funktioniert.


    sonnige Grüße
    Jürgen

  • Ob nun Fronius mit Opel vergleichbar ist, sei dahingestellt. Ob er länger hält, auch. Leider hab ich hierzu keine Infos. Tatsache ist dass alle WR besser werden. In jeder Hinsicht. Die Lebensdauer steigt, und die Ausbeute liegt schon ziemlich beim Max.


    Beim Kauf eines Wechselrichters bewegen mich in erster Linie die Datenabfrage. Um einen konstanten betrieb über 20 -30 Jahre zu gewährleisten, ist eine Überwachung, Datenerfassung bzw Datenvergleich unabdingbar.
    man sollte also beim Kauf eines Wechselrichters gleichzeitig auch den Kauf eines Datenloggers miteinbeziehen. Der Preis eines Datenloggers reißt in der Gesamtsumme kein Loch mehr in den Geldbeutel. Der Nutzeneffekt überwiegt den Kosteneffekt bei weitem.


    Leider klären Solarteure in Bezug auf einen Datenlogger die Kunden viel zu wenig auf.
    Ich geb es zu, a bisserl haben wir auch selber Schuld. Wenn wir den Preis nach unten treiben, ist halt im Buget auch kein Platz mehr für ein Gerät das ja nur Daten aufzeichnet. Alle wollen nur noch Geld mit der Anlage verdienen. Für daten ist hier auf den ersten Blick wirklich kein Platz