Nachrüstung von Bestandsanlagen 30- 100 KWp nach EEG 2012

  • Hallo,
    ich muss meine PV-Anlage 56,24 KWp nachrüsten nach EEG 2012. Danfoss Wechselrichter TLX 12,5 und TLX 15 mit Endnummer 100 bis 340 sind im Einsatz Softwarestand 1.06 . Die Endnummern geben das Baujahr der Wechselrichter an ( 340 = KW 34 2010 ). Ein Rundsteuerempfänger zur Wirkleistungsbegrenzung 60% 30% 0% mit einem Solarlog PM+ kommt zum Einsatz. Ein Test über den Solar-log PM+ auf Wirkleistungsbegrenzung 0% hat ergeben, dass die Wechselrichter nicht reagieren. Welche Änderungen müssen an den Wechselrichtern vorgenommen werden, damit die Wirkleistungsbegrenzung funktioniert? Eventuelle Kosten?


    Sonnige Grüße braunerbaer

  • Servus,
    Ich stehe gerade vor dem gleichen Problem:
    1. Am RS485a sind SMA 17tl geräte angeschlossen und funktionieren 60 30 0 % Leistungsreduzierung
    2. Am RS485B sind TLX 12,5 angeschlossen, Geräte wurden erkannt und das Monitoring geht, die Leistungsreduzierung jedoch nicht, FW ist auch 1.06.


    Wie könntest du das Problem lösen?


    Danke schon mal

  • Hallo zusammen,


    stehe gerade vor dem selben Problem für einen Danfoss TLX 15, FW 1.06.
    Möchte Einspeisemanagement über Solarlog realisieren. Habe derzeit Solarlog 800e im Einsatz.
    Zusätzlich muss ich noch 3 Kaco 8000xi steuern.


    Hat jemand Erfahrung mit diesen Wechselrichtern und Solarlog?


    Viele Grüße
    alfimp

  • Hallo,


    ich stehe vor dem gleichen Problem, dass ich ein vorhandenes Einspeisemanagment habe das über ein SolarLog mit PM+ realisiert wurde. Die anzusteuernden WR sind Danfoss TLX 12,5 und 15 FW1.04-1.06
    Bei der Überprüfung stellte sich raus, dass einige der WR reagieren auf den Befehl und andere nicht.
    Wie habt ihr das Problem gelöst?


    Ich will nicht die Anlage auf 100/0 umbauen


    Gruß PCK83

  • Zitat von PCK83

    Die anzusteuernden WR sind Danfoss TLX 12,5 und 15 FW1.04-1.06
    Bei der Überprüfung stellte sich raus, dass einige der WR reagieren auf den Befehl und andere nicht.


    Hm, lass mich raten, mit der neueren FW tat's, mit einer älteren nicht... Folglich wäre also ein FW-Update die Lösung.


    Ciao


    Retrerni

  • Zitat von Retrerni


    Hm, lass mich raten, mit der neueren FW tat's, mit einer älteren nicht... Folglich wäre also ein FW-Update die Lösung.


    Ciao


    Retrerni


    Hallo Fangemeinde,
    die FW1.04-1.06 kann nur von Danfoss upgedatet werden und ist dann teuer. Die Ländereinstellung muss bei dem Softwarestand auf Deutschland MS eingestellt sein, dann geht's. Frontdeckel abnehmen damit Licht auf die Fotozelle fällt, dadurch wird die benötigte Ebene nach Eingabe des Passwortes freigegeben und man kann die Ländereinstellung ändern.
    Der Frontdeckel kann seitlich an den Wechselrichter gehängt werden, damit man dann das Passwort problemlos eingeben kann.


    Sonnige Grüße


    braunerbaer