Wann in 2006 Photovoltaik-Anlage kaufen + Frage zu Antrag!

  • Hallo zusammen,


    ich bin soeben auf dieses Forum gestoßen und kann den
    Betreibern nur ein dickes Lob aussprechen so etwas ins
    Leben gerufen zu haben was ja auch mit zeitlichem
    Aufwand verbunden ist!!


    Seit einigen Tagen befasse ich mich (soweit es die Zeit zuläßt)
    mit dem Thema Photovoltaik auf dessen Gebiet ich ein absoluter
    Anfänger bin.
    Ab wann sollte man 2006 den Kauf einer Anlage etwa in
    Betracht ziehen?
    Ich las von einem Bericht hier, dass im kommenden Februar die
    Chancen nicht schlecht seien da günstiger zu beziehen.
    (Allerdings ist der Beitrag auch schon einige Monate alt und
    die Situation kann sich natürlich schon längst geändert haben)



    Dann las ich noch hier, dass die Bezuschussung pro KW/H
    2006 (in meinem Fall Dachanlage) um rund 3 Cent gegenüber 2005
    zurück geht. Wie läuft das ab, müßte ich noch in diesem Jahr einen
    Antrag auf Bezuschussung stellen um die Beträge von 2005 zu bekommen und würde dies überhaupt gehen, auch wenn ich die genaue qm Anzahl die verbaut werden soll noch gar nicht weiß :?:
    Ich will da natürlich auch nichts überstürzen da ich mich noch
    eine Menge mit dem Thema befassen muß, jeder fängt ja mal
    kleine an. :roll:


    Wo gibt es ansonsten eine Übersicht bzw. die Formulare
    um Anträge zu stellen?



    Grüsse


    Bonzo

  • Hallo Bonzo,


    das mit der 2005er Vergütung wird wohl nichts mehr. :(
    Ob und wann und wie weit die Preise 2006 nachgeben kann dir keiner sagen. Die ganze Einspeisevergütung ist im EEG (ErneuerbareEnergieGesetz) geregelt, mach dich darüber mal im Web schlau. Jedes Jahr wird die Einspeisevergütung um 5% gesenkt mit der Zielsetzung, dass dadurch auch die Anlagen jedes Jahr um 5% billiger werden sollen. Wird auch irgendwann so geschehen, aber momentan überwiegt die Nachfrage so deutlich dass Preissenkungen nicht unbedingt so schnell kommen.
    Also jetzt nichts überstürzen, die nächsten paar Monate sind nicht so wichtig. Da die Einspeisevergütung durch das EEG aber 20 Jahre + Inbetriebnahmejahr gezahlt wird und ab März schon mit ganz schönen Erträgen gerechnet werden kann könnte der März ein guter Einstieg sein. Ob aber bis dahin eine nennenswerte Preissenkung erfolgt wage ich zu bezweifeln.


    Verschneite Grüße aus Bayern


    Toni

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Hallo Bonzo
    Das mit heuer kannst du getrost vergessen. Das wird nix mehr.
    Wenn du nächstes Jahr an Netz gehst bekommst du 0,518€ pro KW und das 20Jahre lang + Erstellungsjahr.
    Vorher stellst du bei deinem Energieversorger eine Antrag, hier Teilst du deine Absicht mit eine PV-Anlage mit ....KW zu errichten. Der Energieversorger wird das Netz prüfen und in der Regel dir eine Einspeisezusage erteilen.
    Zwischenzeitlich vergleichst du Angebote die du dir besorgt hast. Aber nicht nur der Preis sondern auch die Ware ist wichtig. Nimm dir Zeit lese dich im Forum durch, hinterfrage die Angebote.
    Dann kommt die Zeit der Entscheidung. Die Ware die du möchtest kriegst du momentan nicht, die andere willst du nicht.
    Wirst schon sehen. Und je weiter das Jahr voranschreitet um so weniger hast du vom Einspeisejahr.
    Aber wenn die Anlage läuft --einfach schön--



    Gruss
    Franz

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher (Voltaire 1694-1778)

  • Hallo,
    dieses Jahr wird es wahrscheinlich nichts mehr. Denn dann müßtest du dich heute entscheiden. Es müßte dann noch wetterbedingt zu montieren sein. Also alles mit absoluter Hektik verbunden.
    Gute Ware würdest du noch bekommen.
    Aber wenn du im Jahr 2006 ans Netz gehst, hast du nicht den großen finanziellen Verlust, wegen der niedrigeren Vergütung. Du bekommst 20 Jahre plus die Restmonate, d.h zum Bsp Februar ans Netz plus 10 Monate. Dies kompensiert einiges.


    sonnige Grüße
    Jürgen

  • Hallo Bonzo,
    da kann ich mich nur anschließen und sagen dieses Jahr ist gelaufen.
    Momentan bin ich auch am Angebote einholen und am vergleichen welcher Solateur 2006 in Frage kommt.
    Was ich schon gelernt habe ist nicht die Module,WR oder Service alleine ist entscheidend das ganze Paket ist wichtig.

    Sollte es mal Probleme mit der PV-Anlage geben, hast Du einen Ansprechpartner oder warst Du mit der Beratung zufrieden ???
    Auch diese Punkte musst Du mit berücksichtigen.


    Habe bisher auch einige Angebote erhalten und muss für mich sagen 5000 Euro pro kWp ist meine Schmerzgrenze.


    Vielleicht noch ein kleiner Tip
    Hier im Forum so viel Lesen wie möglich,das habe ich auch getan und so bekommst Du schon einiges mit.


    Gruß Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Zitat von Anfänger

    ....Was ich schon gelernt habe ist nicht die Module,WR oder Service alleine ist entscheidend das ganze Paket ist wichtig.


    So ist es...
    und, laßt euch nicht unter Druck setzen, ihr müßt ja nicht kaufen.


    1. Monat warten spielt letztendlich auch keine Rolle. :wink:


    Gruß mppPeak

  • Hallo an alle die eine Anlage suchen.


    Die Preise werden sich 2006 wohl bei ca 4800 bis 5000 Euro je Kw Netto einpendeln. Je größer die Anlage ist umso günstiger kann der Preis sein.
    Bei einer 4 kw Anlage ist der Montageaufwand genau so groß wie bei 6 oder mehr kw..


    allroad



    [admin] Beitrag wurde abgeändert!
    Bitte haltet Euch an die Netiquette des Forums
    http://www.photovoltaikforum.com/viewtopic.php?t=9

    Wer was braucht kann mich fragen

  • Hallo,
    sollen die genannten Preise mit oder ohne MwSt sein ?

    9,33 kWp -10° Süd
    41 x ASE-160-GT-FT (155W) 40° Neigung
    12 x ASE 160-GT-FT (163W) 40° Neigung
    6 x ASE 165-GT-FT (170W) 16° Neigung
    1 SB 5000 TL, 1 SB 1700, 1 SB 1100
    Gestell System Lorenz Kreuzmontage