2 Angebote liegen vor.

  • Ersteinmal guten Tag in die Runde ....


    Mir liegen 2 Angebote für eine ca. 6 kWp Anlage vor. Auf der Basis von Sanyo, bzw. BP Modulen bietet ein lokaler Fachbetrieb € 5.950/kWp an.


    Die Fa. Suntechnics kommt auf, wohl mit hauseigenen STM-Modulen auf einen Preis von € 5.400 /kWp. wobei in diesem Preis bereits ein Datenlogger enthalten ist.


    Beim Stöbern hier im Forum habe ich eher den Eindruck gewonnen, daß Suntechnics preislich in den höheren Regionen schwebt.


    Meine Frage ist nun: Stimmt es, dass Suntechnics einen guten Ruf genießt und hier wirklich ein klasse Angebot gemacht hat. Ist mein lokaler Elektro- und Heizungsbetrieb, mit dem ich das eigentlich lieber abwickeln möchte, schlicht und einfach zu teuer und ich sollte nachverhandeln.


    Vielen Dank für Eure Antworten


    WH Harris

  • Hi WH Harris,
    werde mir 2006 auch eine PV-Anlage installieren und habe auch einige Angebote erhalten und meine persönliche Schmerzgrenze ist 5000/kWp.


    Ich finde der Preis ist einfach zu hoch auch wenn die Module spitze sein sollen.


    Interessant wäre auch noch zu wissen welcher WR und die Lage des Hauses !!! bzw. ist das Angebot inkl. Montage


    Vielleicht solltest Du deine Frage in PV-Module einstellen.Da surfen die Experten öfter und hier sind mehr Zugriffe.


    Gruß Anfänger

    Module: 27x Sanyo HIP210 NHE1/5,67kWpWechselrichter: 1x SB 5000 TL MS

  • Hallo WH Harris,
    Preisfrage: sind das brutto oder netto Preise ? (bei Nettopreisen auf jeden Fall entweder nachverhalndeln < hilft meist nicht viel> oder andere Angebote ...
    Ansonsten wäre evtl. noch interessant was genau für Module und WR verplant werden


    Grüße,
    Burkhard

    "Es ist besser ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen" ( Konfuzius )

  • es handelt sich jeweils um Nettopreise!


    In dem Angebot des lokalen Anbieters handelt es sich um 32 Module BP 7185 185 oder um Sanyo HIT 200 NE1, 2 WR Marke unbekannt 5,9 kWp


    Suntechnics:
    30 Module STM 210 FBS, 2 WR STW 2600, 6,3 kWp


    Viele Grüße


    WH Harris

  • Hallo Harris,


    ich kann Suntechnics nur empfehlen. Der Preis erscheint mir allerdings etwas hoch. 5950 des lokalen Betriebes sind vollkommen inakzeptabel. Die Suntechnics-Module haben einen sehr hohen Wirkungsgrad, so dass du unter Umständen mit weniger Dachfläche auskommst bei gleicher Leistung, habe jedech keine Ahnung von Sanyo oder BP. Da die 210er-Module hochwertiger sind, kostet das dann auch mehr, als wenn man z.Bsp. die 185er nimmt.
    Mit dem Ertrag meiner Suntechnics.Anlage bin ich bisher sehr zufrieden, bin aber auch erst seit september am Netz.


    Ich denke, mehr als 5200 netto solltest du auf keinen Fall zahlen, dabei sollte aber auch alles drin sein (Datenloggger, Schaltschrank ect.)


    Kato





    Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • die stm 210 module, das daf man nicht vergessen, sind -0% module mit einem modulwirkungsgrad von 17%!!!! bedeuted, du hast auch mindest diese leistung auf deinem dach installiert!
    diese module werden mit stw-wechselrichtern (produzent fronius) verbaut.

  • dazu kommt der datenlogger, ich denke mal das dir die fernüberwachung angeboten worden ist...diese hat enen wert von knapp 2000 euro...nd teilst du diesen wert durch die 6 kwp...dann hast du in den 5400 euro schon alleine 333,- euro pro kwp für die überwachung!