Mein Opel Ampera ist da!

  • Vorgestern wurde er ausgeliefert, endlich! :)




    ich bin schon eifrig am Fahren, testen und messen:


    http://www.opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=31&t=134


    Guten Rutsch!
    Johannes

  • RESPEKT !!!



    Tolle Dokumentation vom Lupo-Umbau und auch das Bild vom ersten Auto im Ort Anfang des 20. Jahrhunderts und nun steht an der gleichen Stelle ein Ampera ==> coole Sache, find ich toll :!:


    Weiter so !!


    Sonnige Grüße
    Harvester66

    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • Ein Bekannter von mir hat auch einen bestellt, wird ihn aber in nächster Zeit nicht bekommen. Bei Tests hat der Ampera Feuer gefangen. Daher wurde die Auslieferung gestoppt, so die Begründung von Opel. Wie verhält sich das denn dann mit deinem?


    Edit: Habe gerade dies gelesen: http://www.opel-ampera-forum.de/viewtopic.php?f=32&t=133
    Wundert mich allerings, dass dann mein Bekannter diese Info von Opel bekommt. Er überlegt deshalb die Bestellung zu stornieren.

  • Hey... sehr cool!!! Ein echt schönes Auto! Elektrisch ist einfach ein absolut geiles Fahrerlebnis !

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Durch gezielt gestreute Falschmeldungen bezüglich der Brände wird ein immenser Schaden angerichtet.


    Wenn jemand aufgrund von Falschmeldungen überlegt eine Bestellung zu stornieren dann ist das unverständlich meiner Meinung nach.


    Darüber gibts auch einen sehr ausführlichen (Leit-)Artikel in der aktuellen ADAC-Motorwelt.


    Die gecrashten Volt wurden entgegen der eindeutigen Anweisung für derartige (Un-)Fälle eben nicht von der Batterie getrennt bzw. die Batterie wurde nach dem Crash nicht entladen so wie es vorgeschrieben ist. Die gecrashten Fahrzeuge wurden mit angeschlossener Batterie "einfach irgendwo abgestellt". Das das dann irgendwann zu einem Brand führen kann ist doch klar.


    Sonnige Grüße und allzeit unfallfreie Fahrt mit dem Ampera
    Harvester66

    Sovello SVT 180 in 12/09 und Anlagenerw. 06/10 mit Suntech STP 205 -18/Ud => Fronius WR.
    Neu: 12,25 kWp IBC Monosol 245 ET wurde dank RöRö am 05.03.12 vergütungstechnisch in Betrieb gesetzt. Am Netz ab 26.07.12 mit Eigenverbrauchs- und FRE-Regelung.

  • Ist doch logisch, dass jetzt die Verfechter "der alten Verbrenner" jeden Grund suchen um die Sache zu torpedieren. Das gleiche kennen wir doch auch von der PV! Mach niemals den Bock zum Gärtner :-)


    Ich denke dass 2012 das Jahr des Wandels in der Autoindustrie bedeutet. Es kommt auch das Model S von Tesla auf den Markt ... Ich denke, dass es nun an der Zeit ist die Verbrenner und somit auch das CO2 ins Museum zu packen..

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014



  • Hallo Tachy,Glückwunsch von mir,das erste wirklich NICHT HÄSSLICHE E-Auto auf dem Markt,brauchst dich schon einmal nicht zu verstecken!


    Was uns interessieren würde,hast oder willst du die Möglichkeit nutzen eine Art Dokumentation deines Fahrzeuges hier in den Thread zu stellen,also alles Positive aber auch Negative über dein Fahrzeug hier zu archivrieren?


    Viel User würde es freuen und es nimmt dann auch etwas die Scheu vom E-Fahrzeug.


    Gruß ZST

  • Zitat von Harvester66

    Durch gezielt gestreute Falschmeldungen bezüglich der Brände wird ein immenser Schaden angerichtet.


    Wenn jemand aufgrund von Falschmeldungen überlegt eine Bestellung zu stornieren dann ist das unverständlich meiner Meinung nach.


    Darüber gibts auch einen sehr ausführlichen (Leit-)Artikel in der aktuellen ADAC-Motorwelt.


    Ich hab den jetzt mal gelesen und das ist ja schon ungeheuerlich. Ich kannte bisher weder die Meldungen von dem Brand noch die Hintergründe; habe das nicht so verfolgt. Allerdings scheint es mir wert mehr darüber zu recherchieren. Du sprichst von gezielt gestreuten Falschmeldungen - hast du dafür Indizien bzw kannst du dazu näheres sagen? Ich überlege ein Interview zum Thema zu führen und werde nun erstmal schaun, wer wo wie darüber geschrieben hat.


    Viele Grüße