FRonius IG TL 4.6 - Daten auslesen USB, Fronius Solar acess

  • Hallo, ich weiß, dass ich einen handelsüblichen Stick (4-8 GB) an den WR anschließen und dessen Daten am PC z.B. mit Excel auslesen und aufbereiten kann. Kann ich mir die Software Fronius Solar acess auch installieren und die Daten am PC damit komfortabler darstellen als mit Excel?

  • Hallo Bulla2000,
    mit SolarAccess ist es möglich die Daten vom USB Stick einzulesen. In den Verbindungseinstellungen der Anlage ist diese Option wählbar.
    Mit freundlichen Grüßen
    Oliver Schultz

  • Lieber Herr Schultz,


    können Sie bitte noch genauer ausführen?
    Ich lade mir das solar.access von Ihrer Website runter, installiere es am PC, ziehe den USB-Stick aus dem WR in den Pc und greife dort auf die Daten zu (sind ja 3 Dateien gespeichert). Oder gibts da noch was zu beachten(einzustellen?


    Vielen Dank!

  • Hallo,
    Sie haben es ganau beschrieben! :)
    Bei dem anlegen der Anlage sollte der USB Stick schon im PC sein. Spezielle Sachen sind nicht zu beachten und die Vorbereitung des USB Sticks ist ja in der Bedienungsanleitung nochmalos beschrieben.
    Sollte es Probleme geben, einfach nochmal melden!


    Mit freundlichen Grüßen
    Oliver Schultz

  • Hallo!


    Ist es auch möglich Den RS422 Ausgang des IG TL 4.6 (RJ45-STecker) via Ethernetkonverter(z.b. EX-9132 hätte ich noch rumliegen ) mit dem Solar access MIT ZU LOGGEN?
    Oder ist nur die verbindung mit USB STick möglich?


    Edit:


    Habe nun Solar access installiert.
    Den Virtuellen Comport des Konverters erkennt er problemlos, aber ich kann einfach keinen PORT angeben.
    Bei Ethernet kann ich zwar die adresse des konverters eingeben, aber dann auch keinen port!


    Wo liegt wahrscheinlich eurer Meinung nach das Problem?


    herzliche GRüße


    senfti

  • Hallo liebes Fronius Team,


    Ich will einen IG TL 5.0 via Konverter EX-9132 und Solar access software ausleseh, bzw. loggen.
    siehe:
    http://www.photovoltaikforum.c…fronius-solar-t71710.html


    Es wäre schön, wenn Sie mir mitteilen könnten was falsch läuft.
    Meine bisherigen Einstellungen:


    protokolltyp: interface
    baud-rate ist nicht einstellbar (ist ja auf 9600 gestellt oder?)


    virtual comport software funktioniert fehlerfrei.
    4x verbindungskabel sind korrekt mit dem rs422 eingang und dem in -eingang (rj45 stecker) verbunden.


    der konverter ist richtig konfiguriert. 8,N,1 mit 9600 .


    die Out-buchse ist über ein kabel folgendermaßen wie im thread gebrückt: http://www.photovoltaikforum.c…einem-fronius-t22803.html


    bei ansprechen via "speichern" klicken bei anlage anlegen connectet der virtual serial port. doch es kommt doch die fehlermeldung im bild (mein beitrag).


    hoffentlich können Sie mir weiterhelfen. denke diese probleme haben viele...


    vielen danke und herzliche grüße


    senfti

  • Hallo,
    es ist nur möglich den TL auf Interfacebetrieb umzustellen. Dann kann mit einem Adapter das Protokoll auf einem 3rd Party Device ausgelesen bzw. weiterverarbeitet werden.
    Wenn SolarAccess genutzt werden soll kann Dies nur über den USB Stick oder über einen Datalogger realisiert werden.


    Mit freundlichen Grüßen
    Oliver Schultz

  • Zitat

    Dann kann mit einem Adapter das Protokoll auf einem 3rd Party Device ausgelesen bzw. weiterverarbeitet werden.


    Danke für die Antwort! Das wusste ich bisher noch nicht. D.h. Solarview würde funktionieren.


    Aber somit brauch ich neben dem EX-9132 noch einen "adapter".


    Was ist das für eine Gerät?


    Für was ist eigentlich dann SolarAccess gut? Kann ich es nicht wenigstens zur aktuellen Überprüfung mit dem WR via EX-9132 verbindenß


    herzliche grüße


    senfti