SMA 5000 TL abgebrannt !

  • Hallo ! Mir ist heute ein SMA 5000 TL Wechselrichter abgebrannt / explodiert! Der Wechselrichter hat ohne Probleme die letzten 1,5 Jahre gelaufen (mit sehr guter Leistung.). 4 Kondensatoren sind explodiert , alles voll Oil ! Super ! Kann es an den Strings liegen ? String 1 (29 Module) / String 2 (18 Module) mit Kyocera GHT 125. Ausrichtung Süd . Gruß Helge

    Anlage 1 = 681 Kyocera GHT 130 Module / SMA Wechselrichter/ Sunny Boy Control Überwachung
    Anlage 2 = 175 Kyocera GHT 130 Module / SMA Wechselrichter/ Sunny Boy Control Überwachung

  • Hallo,


    Ich würde sagen das war einfach nur Pech. Das ist mir auch schon passiert, jedoch war das Gerät erst 4 Wochen alt, und es hat "nur" Tyristoren erwischt.


    Hättest Du ein Siemens Gerät würde Ich den Feuerlöscher gleich daneben stellen, da hatten Wir mal nen größeren Brandschaden.



    mfg Harald

    4,44 kWp Mitsubishi PV AD 185 MF5, SMA SB 4000 TL-20, 234°SW WebBox
    4,0 kWp Renesola JC255M-24/Bb, ABB PVI 3.6 OUT, 234°SW WebLog Pro
    1,6 kWp YingLi Panda YL270C-30b, SMA SB 1.5, 54°NO SL300
    3,5 kWp Galaxy Energy GS250M, SMA SB 4000 TL-20, 144° SO SL1000

  • Das Problem mit den Siemens Wechselrichtern kenne ich auch schon! Sie wurden bei Bekannten auch alle ersetzt durch SMA. Bei mir war die Energie so groß,das sich der Deckel vom SMA Wechselrichter komplett verbogen hat !

    Anlage 1 = 681 Kyocera GHT 130 Module / SMA Wechselrichter/ Sunny Boy Control Überwachung
    Anlage 2 = 175 Kyocera GHT 130 Module / SMA Wechselrichter/ Sunny Boy Control Überwachung

  • Hallo Helge


    Haste davon denn ein paar Bilder?


    Gruß Rio

  • Moin,Moin! Leider habe ich keine Bilder, da meine Freundin meine Kamera mit in den urlaub genommen hat :x .Falls mein Solarteur welche gemacht hat,stellle ich sie ein.
    Brandgefahr bestannt die ganze Zeit nicht, da das Feuer ja Sauerstoff braucht . Der Deckel hat gehalten, ist aber vom Druck nach außen gebogen :shock: !

    Anlage 1 = 681 Kyocera GHT 130 Module / SMA Wechselrichter/ Sunny Boy Control Überwachung
    Anlage 2 = 175 Kyocera GHT 130 Module / SMA Wechselrichter/ Sunny Boy Control Überwachung

  • Moin, Moin Gemeinde!


    Auch mein TL 5000 MS hat sich am 08.09.2005 verabschiedet!
    Um 11.00 Uhr stellte ich fest, daß die Sicherung durchgebrand war.
    Ich öffnete den WR und es kam mir der erste Kondersator entgegen.
    Bei genauerem hinschauen sah ich, daß die meisten der größeren Kondensatoren geplatzt waren. Überall kleine Papierfetzen und ein wenig gekokel.


    Laut einem Händler, den ich auf einer Ausstellung in CLP gesprochen habe, ist es ein Fertigungsfehler, der im neuen 5000 TL HC nicht vorhanden sein soll!
    SMA hat den WR ohne Probleme ausgeweschselt.
    Auch ich hatte erst die Bedenken, daß die Generatorspannung zu hoch gewesen wäre. Dagegen spricht jedoch, daß am besagten Tag die Sonne nicht besonders Intensive war. Auch müssten höhere Spannungen schon an kälteren Tagen aufgetreten sein.
    Primär geht vom WR keine Brandgefahr aus, er ist so gekapselt, daß eine Verbrennung kaum stattfinden kann (bei sachgerechter Montage).
    Helge121
    Welchen WR-Typen ist bei Dir in betrieb?


    Hier einige Bilder von meinem WR!
    Schöne Kondensatoren!
    :?




    Ludger

    31xSanyo HIP 190 +SMA 5000TL Mulitstring
    Ab 27.07.09 noch zusätzlich 32,4 Kw/p FS mit SMA WR
    Ab 04/2013 4,6 kWp mit Eigenverbrauch
    Lucas! "Zuhause sein, bevor es dunkel wird"

  • Zitat

    4 Kondensatoren sind explodiert , alles voll Oil !


    Hallo,
    bei mir ist vor einigen Wochen etwas "öliges" am linken unteren Rand vom SMA5000TL ausgelaufen(ein paar Tropfen). Wahrschl. war das auch Zeug aus den Kondensatoren....konnte mir das nicht ganz erklären und dachte erst an den Kleber des Aufklebers unten, der dieses evtl. durch die Erwärmung macht.
    Bei Vollast gibt der 5000er ein hohes sirrendes Geräusch von sich, das mit zunehmender Last immer sirrender wird, während der SMA-4200TL sich nicht so verhält.
    Hat da jemand ähnl. Erfahrungen?