Frage zum Thema "Gewährleistungsverlängerung" für

  • Hallo PV-Gemeinde!


    Ich bin jetzt seit 1 Woche "online" :) und muss mich jetzt kurzfristig entscheiden, ob ich mir für meine beiden SMA WR Sunny Boy 3300TL eine Garantieverlängerung (10 Jahre statt 5 Jahre für 2x172 Euro+MWST) kaufe.
    Da - wie ich ja schon hier gelesen habe - diese Entscheidung sehr stark vom Hersteller abhängt (Stabilität, Austausch- bzw. Reparaturkonditionen, sonstige Erfahrungen mit den Produkten) wäre es sehr hilfreich für mich, wenn ich hier einen SMA-spezifischen Rat bekommen könnte.


    Viele Grüße, MK.

  • Also ich würds nehmen, dann bist auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Wenn nur 1 WR in der Zeit mal defekt ist, hat es sich ja schon rentiert

    2x Sunways NT 6000, 52x Sanyo HIP 190 BE3, 9,88kWp


    WR1: 3 Strings a` 8 Module, 1 Temperatur- und Einstrahlungssensor, Neigung 30°, Azimut 180°
    WR2: 1 String a` 10 Module, 2 Strings a` 9 Module, Neigung 40°, Azimut 180°

  • Was für einen Rat willst du


    Ob du eine Garantieverlängerung machen sollst ???. Schwierige Frage, die du selbst beantworten mußt.


    Ich selbst hab es nicht gemacht, weil ein Austauschgerät nicht viel mehr kostet als eine Verlängerung. das würde aber nur lohnen wenn ein Austausch in dem Zeitraum erfolgt.
    Aber wer soll das Garantieren. Wenn du sicher gehen willst, dann mach es. 8)

  • Hallo,
    Aus der Erfahrung mit einer seit 1996 in Betrieb befindlichen Anlage:
    Erster Ausfall im ersten Jahr, durch die "normale" Garantie abgedeckt. Also gratis Reparatur.
    Zweiter Ausfall im achten Jahr, durch Netzfehler. Reparatur bezahlt durch Versicherung. Für mich also auch kostenlos.
    Es handelt sich um einen Sunways WR.


    Meine anderen WR (2 x SMA) hatten noch keine Ausfälle, laufen aber erst seit 2003.


    Ich sehe es wie Walter, und habe deshalb keine Garantieverlängerung gekauft.


    Ich habe aber eine Versicherung auf der gesamten Anlage die auch Schäden an den WR abdeckt.


    mfG


    Strawberry