Der Winaico Hype !?

  • Hallo zusammen,


    ich beobachte nun schon seit Jahren den PV-Markt hier im Forum und eigentlich haben wir fast jedes Jahr einen anderen Hersteller der irgendwie hervor sticht (oder kritisch formuliert "gepuscht" wird).


    Nunja - im Moment fällt hier Winaico auf - zumindest durch einzelne Userbeiträge.


    Da mir bis vor kurzen der Hersteller Winaico (Win Win) gänzlich unbekannt war (was erst mal nichts zu sagen hat), finde ich es sehr bemerkenswert wie hier dieser Hersteller von einzelnen in den Himmel gelobt wird. Zudem ist der Hersteller noch sehr jung - was PV-Erfahrung angeht, daher irritiert das noch mehr.


    Ich frage daher was ist an diesem Hersteller nun so besonders ?
    Rein an der "optischen Qualität" kann doch nicht gesagt werden wie sich das Modul 20 Jahre lang verhält ?!


    Wenn ich mir so die aktuellen Problemanlagen in meinem Umkreis anschaue, war bisher der Rahmen nie (oder nur bedingt) das Problem sondern mehr das Laminat und alles was mit den Zellen oder der Anschlussdose zusammenhängt.


    Jeder Hersteller schreibt auf seiner Page das nur beste Qualität (Herstellung) verwendet wird, und die Endkontrolle die beste ist.
    Wer kann bestätigen das Winaico hier wirklich "Premium" ist?


    MBIKER_SURFER


    Arbeitest Du für diesen Hersteller ?!
    Anders kann ich mir dieses überschwängliche Lob zu Gunsten dieses Herstellers nicht erklären, oder liegts einfach nur daran das diese Module auf deinem Dach sind und Du Dich hier erkenntlich zeigst ?!


    Auch ist auffällig das Winaico hier im Forum Werbung schaltet, etwa seit dem Zeitpunkt wo hier die "Lobpreisungen" deutlich zunahmen.


    _______________


    Achtung:


    Meine "Kritik" nicht falsch verstehen - ich bewerte diesen Hersteller für mich als "neutral".
    Nur wollte ich mit diesem Thread mal klären was mir seit Tagen/Wochen auffällt.


    Grüße und jetzt bitte das ganze ja nicht persönlich nehmen !!


    Beta

  • Ich habe mich nicht getraut das auszusprechen! Dickes LOB an Dich für diesen Thread!

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Also ich hab mir die Module beim Händler angesehen. Folgendes fiel mir auf:


    * der Rahmen ist recht steif, da spezielle Aludruckggusecken verwendet werden um die Aluprofile winklig zu verbinden. Dadurch wirkt das Modul "stabil" und die "Haptik" ist gut. Ich denke genau aufgrund dieses Effektes setzt Winaico auf diese Gussecken. Für die Tragfähigkeit auf dem Dach bringen diese Ecken jedoch 0und nix.
    * den von einigen viel gepriesene Mehrertrag konnte ich bei meiner Recherche auf Sonnenertrag noch nicht finden. Ganz im Gegenteil:Ich fand einige Anlagen die durchschnittlich liefen.
    * Winaico verkauft nur an speziell "gebriefte" Händler... Die kriegen nicht nur die Module sondern wohl auch die Verkaufsstrategie gleich mitgeliefert.
    * das Verkaufsbüro in Deutschland war bei meiner letzten Recherche lt. Foto so eine bessere Scheune irgendwo in Würtemberg, zumindest m.E.

  • Ja, wird interessant, diese Frage hab ich mir auch schon mal gestellt....ich kannte diesen Hersteller nämlich auch nicht, während Hersteller wie Schott, die das schon seit 50 Jahren machen als nicht so toll angesehen werden...


    Gruß

    6,6kWp West 92°, DN30°; 30xSolon Blue 220 an SB4000TL und 2100TL; 2008
    16,92kWp, davon 5,64kWp Ost 88°, DN30°;24xSchott Poly 235; 11,28kWp Süd -10°, DN10° 48xSchott Poly 235 an STP 15; 2011
    2,35kWp Südwest 72°, DN42°; 10xSchott Poly 235 an SB2100TL; 2011

  • Zitat von Betatester

    Auch ist auffällig das Winaico hier im Forum Werbung schaltet, etwa seit dem Zeitpunkt wo hier die "Lobpreisungen" deutlich zunahmen.



    Jetzt wo Du das sagst :juggle:


    Martin weiß sicherlich eine ganze Menge, aber bei jeder Bewertung wo die Winaicos dabei sind gibt es kein halten mehr......


    Die wollen natürlich Fuß fassen , und hier im Forum geht natürlich schon was ab.
    Und wie Beta sagt - es gibt keine Langzeiterfahrungen :!:
    Wie lange existiert dieser Hersteller eigentlich schon :?:
    Ich denke mir meinen Teil - sonst bekomme ich wieder auf die F......


    Gruß Rolf

  • Moin Beta,


    danke für den Thread. Die selben Fragen habe ich mir auch schon gestellt.

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Argumente WINAICO
    Produktgarantie: 10 Jahre
    Leistungsgarantie 10 Jahre auf 90% und 25 Jahre auf 80%
    Leistungssortierung: 0 / +5 Wp
    Modulprüfung: Elektrolumineszenz Prüfung aller produzierten Module. Dokumentierter Nachweis 100%-iger Zellqualität; nachweißlich keine Mikrorisse.
    Produktargumentation:
    - Exzellentes Schwachlichtverhalten
    - Verwendung von hochreinem Halbleitersilizium für die Zellproduktion
    - Mechanische Belastbarkeit von 5.400 Pa
    - Modulrahmen aus Vollaluminium – Keine Gehrungsschnitte oder Verschraubungen führen zu maximaler Stabilität und Maßgenauigkeit
    - Ausschließliche Verwendung von Qualitätskomponenten (Glas: Saint Gobain, EVA: Bridgestone, Rückseitenfolie: DuPont,
    - Anschlußtechnik: Tyco, Dichtband: 3M)
    - Einzigartiger 2Jahre Versicherungsschutz für WINAICO-Anlagen

    Argumente Ertragsstärke
    Silizium: Verwendung von hochreinem Halbleitersilizium für die Zellproduktion
    Sortierung: Sortierung der Zellen nach Schwachlichtparametern
    Füllfaktor: Unsere Zellen haben mindestens einen Füllfaktor von 72,5%
    R-Shunt: Hoher Parallelwiederstand (Schwachlichtparameter)

  • sag ich doch:
    * Winaico verkauft nur an speziell "gebriefte" Händler... Die kriegen nicht nur die Module sondern wohl auch die Verkaufsstrategie gleich mitgeliefert.

  • Zitat von Solarralle

    - Exzellentes Schwachlichtverhalten


    :D Das beeindruckt die Experten immer besonders.

    Grüße
    Horst

    ______________
    5,58 kWp Solara S880TI; SB5000TL-20; 200°/DN 30°
    2010: 1.055 kWh/kWp; 2011: 1.235 kWh/kWp; 2012: 1.134 kWh/kWp; 2013: 1.045 kWh/kWp; 2014: 1.089 kWh/kWp; 2015: 1.120 kWh/kWp
    Solarlog mit Link zu Sonnenertrag