Itron ACE3000 S0-Schnittstelle und FreeSol

  • Seit ca. einer Woche habe ich den FreeSol Datenlogger von tfv an meinem Einspeisezähler (bis dato direkt per LAN am Netbook) erfolgreich in Betrieb.
    http://www.actaris.com/de/products-1417.html
    Dieser ACE3000 wird von EON offensichtlich in letzter Zeit häufig montiert. Da er bereits eine optische S0 Schnittstelle integriert hat, bot sich eine sehr einfache Verbindung per Phototransistor an das NET-IO Modul von Pollin an. Zur Spannungsversorgung des Phototransistors wurde der interne PullUp Widerstand(ca. 50KOhm) genutzt, so das eine einfache 2drähtige Verbindung zum EXT. Steckverbinder des NET-IO Moduls ausreicht um die S0-Impulse des Zählers auszulesen.
    Hierzu wird lediglich Pin 1 des EXT. Steckers mit dem Kollektor und Pin 9 mit dem Emitter des Phototransistors verbunden. Bisher wurde damit eine stabile und sichere Datenübertragung erreicht.
    Etwas irritiert mich allerdings, das entgegen der Typenschildangabe des Zählers nicht 500 sondern 1000 Imp./KWh ausgegeben werden!? Das passt damit perfekt zur fertig compilierten Hex Datei auf der HP von FreeSol. Es brauchen somit nur noch die (wie auf der HP von tfv beschriebenen) Parameter per RS 232 Schnittstelle vom PC konfiguriert werden.


    Inzwischen habe ich einen Account bei dyndns eingerichtet um die Ertragsdaten zukünftig bequem von jedem beliebigen PC per Browser abfragen zu können.
    Die Einrichtung eines Accounts ist hier übrigens sehr gut beschrieben:
    http://www.bananajoe.de/dyndns.html


    Dies vielleicht als Hinweis für Nutzer des o.g. Zählers, die ebenfalls eine Fernabfrage der Ertragsdaten per FreeSol einrichten wollen.

    Gruß
    handuc

  • Hallo, dein Post ist zwar schon länger her aber ich hab ne frage,
    ich hab jetzt den gleichen stromzähler, ich find da aber keinen anschluss.
    ? ich seh nur in der mitte eine art led. wie schließ ich da was an


    danke eventuell kannst ja ein pic von deinem mir mailen oder posten

    PV 1: Schüco 6,125 KW / 3 Strings / 2 WR - Süd-Ost
    PV 2: Schüco 1,990 KW / 1 String / 1 WR - Süd-West.
    PV 3: Schüco 5.145 KW / 1 String / 1 WR - Nord-West
    Solarlogger: SolarView@FritzBox 7141 -> http://www.ogv-sollern-nhh.de/PV

  • Genau hinter diesem runden "Bullauge", ist die IR Diode plaziert. Der Phototransistor wird also genau mittig davor befestigt.
    Bild bekommst Du per PN

    Gruß
    handuc

  • Hallo Handuc,


    was gibt es bei dir neues?!
    Ich will nun das POLLINBoard auch für zwecke der Fernanschaltung nutzen - hast du sowas schon gebaut?
    - Also 230Volt Schalten?-


    Grüße Udo

  • Hallo Handuc,
    Was für einen IR-Transistor hast Du genommen?
    Ich habe es mit einem TEKT5400S versucht, konnte aber keine Impulse sehen.
    Habe auch den "Itron ACE3000".
    Gruß NetFritz

  • hallo NetFritz,


    womit konntest du keine impule sehen?
    blinkt die led wenn du mit einer camera auf die led gehst, was sagt hterm und der test mit einer FB?
    bei pollin gibts IR dioden 10 St. für 0,95 bestellnr. 120592



    hier meine daten
    http://bauerer.de/freesol_param.htm


    mfg


    orfix

    SMA 2500 Wechselrichter mit Sonoff und Freesol

  • Hallo
    Mit einer Digitalkamera kann ich den Impuls sehen.


    Ich habe den IR-Transistor an einem Arduino angeschlossen.
    +5Volt auf den Kollektor
    Am Emitter einen Widerstand 220Ohm nach GND und am Emitter den Din des Ardinos..
    Dann auf den Ardino ein kleines Programm das den Din abfragt und den Zustand über USB an den PC sendet.
    Es wird kein Signalwechsel angezeigt.


    Ich habe mal die beiden IR-Transistoren verglichen (TEKT5400S und S472P) .
    Die sind beide fast identisch.
    Gruß NetFritz

  • hallo NetFritz,


    vermute pegelsache, teste mal mit einer handelsüblichen Fernsehfernbedienung und Hterm, messe am R1 ca. 100mV wenn eine taste betätigt wird.


    mfg


    orfix

    SMA 2500 Wechselrichter mit Sonoff und Freesol