Aufwand Elektriker Kosten

  • Ich habe heute die Rechnung meines Elektrikers bekommen, der den Wechselrichter angeschlossen hat (Kabel bis dort hin habe ich selbst verlegt), einen Zählerschrank (HAger ZB213U1) aufgehängt, mit WR verkabelt (mit allen Sicherungen) und durch eine Wand 6 m Kabel zum Zählerkasten meiner Hauselektrik verlegt hat.
    Da ich zur Montagezeit selbst arbeiten musste, weiß ich nicht, wie lange er dafür benötigt hat.


    Heute die Rechnung : 1.000 Euro brutto
    Arbeitszeit 4,5 Stunden (185 Euro brutto) , das scheint mir für diese Arbeiten sehr lang!
    der Rest für Material, wobei der Schrank mit 356 Euro netto zu Buche schlägt.
    Mir kommt das reichlich viel vor.
    Hat jemand Erfahrungen?
    Aus Zeitgründen habe ich mir keine unterschiedlichen Angebote eingeholt, sondern eine Elekriker vor Ort gewählt, der viel Erfahrung hat.



    Grüße
    docsun

  • ok, wenn er nur 4 h gebraucht hätte, wär die Rechnung bei etwa 975 € rausgekommen.....


    Ich sehe nur eine Option.....freuen über die Fertigstellung und zahlen 8)

    Wer, wenn nicht wir....


    wann, wenn nicht jetzt?????

  • Zitat von docsun

    Arbeitszeit 4,5 Stunden (185 Euro brutto) , das scheint mir für diese Arbeiten sehr lang


    Hallo,
    was wiederum sehr günstig ist ,Stundenverrechnungsatz von Netto 34,50€ wo gibt s sowas noch!.


    Seh es ganau so,zahlen und gut ist.


    Gruss Martin


    PS wie lange hättest du denn gebraucht, Werkzeug hin und herräumen und Baustelle kehren nicht vergessen

    Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand,
    jeder denkt er hätte genug davon!


  • Ich denke 840€ Netto inkl. neuem Zählerschrank ist ein fairer und guter Preis. Der Mann musste ja auch seine Arbeit vorbereiten etc... Ich denke, dass das so auf jeden Fall in Ordnung geht!

    Orange Solar GmbH - die hier wiedergegeben Aussagen sind eine persönliche Meinung.


    elektrisch Mobil - TESLA Model S85 2013 bis 2017, seit Juni 2017 MX100D. - Tesla Roadster 2.5 seit Juni 2011 - BMW i3 seit Dezember 2013 - Renault ZOE seit September 2014

  • Hi,
    ich habe fast das doppelte bezahlt (allerdings 4 Feld Hager Schrank und mit Neuverlegung an anderen Standort) und auch viel selber gemacht und mich trotzdem gefreut, als dann alles gut war. :) ,.....und bezahlt :danke:


    Gruß Jörg

    4,1 kWp, 20 Stk.Suntech STP 205 - 18/UD, SMA4000 20TL, Eigenmontage, Ausrichtung -45 SO bei 60 Grad Neigung in Hannover. Seit 10.02.11 am Netz
    Solarview Log = http://www.jogyweb.de Berechnung nach PVGis4-Climate -10%

  • Hat er schon 4 Stunden gebraucht um die Formulare auszufüllen

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?



  • Mir kommt das recht teuer vor!!
    Ich hatte damals mal eine Frage im Forum gestellt was sowas kosten darf, da kam dann bei Installation neben dem Hauszählerschrank eine Summe von 500-600€ rum.
    Ich kann natürlich meinen Stundenlohn künstlich runterrechnen indem ich doppelte Preise fürs Material nehme :oops:
    http://www.elektronetshop.de/h…h950-1zp.193788.html?p=16 der kostet etwa 175€ inkl. MwSt und inkl. Versand.


    Zudem steht das er 385€ für den Schrank und 185€ für seinen Lohn berechnet hat, wo kommen die anderen ~400€ her??


    Ich möchte keinem seinen Lohn streitig machen, aber bei den Preisen kann ich verstehen warum die Dunkelwirtschaft blüht :evil:
    Da sind es die Handwerker selber schuld :oops:


    Gruß
    Jörg

  • "Kabelsalat"
    Sicherungsautomat
    Schutzschalter
    Sicherungskasten
    Kleinteile


    Ist die Anmeldung beim Netzbetreiber auch dabei oder geht die separat?

    Gruß Alex

  • Zitat von GAST

    Mir kommt das recht teuer vor!!
    ....


    Ich möchte keinem seinen Lohn streitig machen, aber bei den Preisen kann ich verstehen warum die Dunkelwirtschaft blüht :evil:
    Da sind es die Handwerker selber schuld :oops:


    Gruß
    Jörg


    Doch, das machst du aber mit deiner BBemerkung in diesem Fall "den Lohn stretig".
    Ursache und Wirkung werden gern ignoriert. Schuld an der Dunkelwirtschaft sind NICHT DIE HANDWERKER! Di,e die diese unversteuerten und gewährleistungsfreien Dienste anbieten, durchführen und abrechnen sind SCHULD! Dann noch die Kurzdenker, die den Auftrag erteilen und ein wenig der Staat (aber das sind wir Alle).
    Grüße