Simulationsprogramm

  • Hallo Forum,
    hab mir vor einiger Zeit ein Simulationsprogram organisiert.
    << PV-sol>>
    Das Ding will mir weis machen, dass ein Baum auf Ost-Nordost (geschätzt -100°) einen fast gigantischen Einfluss hat (über 10% Einbuße) während ein Gebäude im Westen mit breiter Nord-Süd Ausdehnung gerade mal 2 % schaffen soll.
    Kann das sein ??
    Eingabe im Program:
    Baum: Höhe über Anlage 15 Meter, breite 10 meter, Entfernung 20 Meter, Azimut -100°
    Gebäude: Höhe über Anlage 3Meter, breite 25 Meter, Entfernung 12 meter, genau West.
    Anlage selber Süd, mit 30°Neigung.
    Darf man so einem Program glauben? Gibt es andere/bessere (möglicht kostenlos!!) ??
    Vielleicht kennt sich ja jemand aus ...


    Grüße,
    Burkhard

    "Es ist besser ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen" ( Konfuzius )

  • Bist du dir sicher, dass man den Azimut so in das Programm eingeben muss? Manche sehen Süden als 0 an und rechnen mit +/- 0 - 180° und manche sehen Norden als 0 und rechnen mit 0 - 360°
    Ein Baum bei Nord - Ost steht ja hinter dem Haus, wie sollte der nen Einfluss haben?

    2x Sunways NT 6000, 52x Sanyo HIP 190 BE3, 9,88kWp


    WR1: 3 Strings a` 8 Module, 1 Temperatur- und Einstrahlungssensor, Neigung 30°, Azimut 180°
    WR2: 1 String a` 10 Module, 2 Strings a` 9 Module, Neigung 40°, Azimut 180°

  • Moin blabla,


    das ist ja das was mich stutzig macht. Der Baum ist zwar recht hoch und nimmt auch sicher etwas Ertrag (Morgensonne) aber weit über 10% ??
    Hab mir das Ganze noch mal angesehen. Wenn ich den Baum Richtung Süden verschiebe wird es schlechter, also kann die Eingabe nicht so falsch sein.
    Kennt denn überhaupt jemand das Programm (PV-Sol von Valentin)??


    Grüße,
    Burkhard

    "Es ist besser ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen" ( Konfuzius )