Die Strings und der Schatten

  • Moin Forum !!


    nächste Tage soll meine Anlage installiert werden.
    66 x Sharp 167 Watt
    2x SMA 3800 mit 2 Strings á 13 Module
    1x SMA 2100 TL mit 1 String á 14 Module


    Es wird so sein das der eine Teil der Anlage bis etwa 10:00 Uhr im Schatten liegt (Baum auf Ost Südost).
    Von der Westseite kommt im Winterhalbjahr auch etwas Schatten (je nach dem wie groß die Bäume in 20 Jahren sind).
    Wie sollte ich die Strings auf dem Dach anordnen?
    Den 14er in den Schattenbereich, oder einen der 13er ??


    Grüße,
    Burkhard

    "Es ist besser ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen" ( Konfuzius )

  • ich würde den 2100er in den Schatten legen, so kannst du später die beiden 3800er besser vergleichen, wenn sie unverschattet sind, da diese identisch sind.


    Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • Danke!
    klingt einleuchtend ...


    für den Ertrag spielt es aber keine Rolle ?
    Würde der eine 13er Strang den anderen mit runterziehen??

    "Es ist besser ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen" ( Konfuzius )

  • der 13er dürfte den anderen nicht runterziehen, da er parallel geschaltet ist, aber beschwören möchte ich es nicht. Aber vielleicht schreibt noch jemand von den Kollegen etwas dazu. Am Besten die Module da plazieren, wo später auch der Schatten ist auch wenn es nicht in einer Reihe ist.


    Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem