Verständisproblem bei PV-Steuererklärung

  • heino13


    hier hat das finanzamt aber recht! leider!


    im jahr 2009 wurde der investitionsabzugsbetrag (iab) geltend gemacht.
    dieser ist im jahr der investition wieder aufzulösen. zusammen mit der sonderabschreibung und der jahresabschreibung geht der betrag normalerweise auf null auf, d.h. weder gewinn noch verlustauswirkung

  • Hallo Sepp,


    wenn ich Heino richtig verstehe, hat er aber im Jahr der Anschaffung keine Neutralität, sondern eine isolierte Gewinnerhöhung, letztlich also nur eine Verlagerung des Aufwands.


    Viele Grüße



    Stevie

    <p>Dr. Stefan Rode</p>
    <p>Rechtsanwalt und Steuerberater</p>