• hallo stromerzeuger,


    ich habe im letzten dezenber meine erste photovoltaikanlage in betrieb genommen, da ich von den erträgen positiv überrascht wurde, spiele ich mit dem gedanken meine anlage zu erweitern. ich habe von meinem installateur eine anlage mit 8 x sanyo 205 w modulen und einem solarmax 2000c wechselrichter angeboten bekommen ( soll auf meine satteldachgarage) preis 8888,- für 1,64 kwp. (fix und fertig)


    ist der preis ok?


    weiss jemand von euch, ob ich einen 2. zähler brauche, oder wird mein versorger den einspeisepreis mittel. nach meiner rechnung


    3,84 kwp x 0,574 und 1,64 kwp x 0,541 ergibt ca. 0,56 €


    denn für den 2. zähler muss ich ja auch wieder miete zahlen .........


    gebt mir doch ein feedback :arrow:

  • Hallo Christoph,
    sind die 8.888 Oironen brutto oder netto?
    Für einen solchen Nettopreis müsste die Anlage verschattungsfrei sein von Neujahr bis Silvester, Südorientierung +/- 10°, eine Neigung zwischen 30° und 40° und einen Anlagenstandort mit 1.000 W/m² mittlere Globalstrahlung haben. Mir wäre sie sonst zu teuer.
    Bei brutto zugreifen - gleich!


    Zum zweiten Problem sieh mal hier nach:
    http://www.photovoltaikforum.com/viewforum.php?f=33
    Ich gehe davon aus, dass es die Netzbetreiber immer noch so machen.


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)

  • hallo doris,


    nein, bei dem preis handelt es sich um einen nettopreis. ich glaube der preis ist so hoch weil es 200 watt module sind. die anlage soll nämlich
    auf meiner garage installiert werden. die fläche beträgt hier leider nur
    ca. 3,30m x 3,80m. hier würden nur 8 module platz finden. die auslegung des solarmax 2000c benötigt aber die leistung, sonst währen auch andere module möglich. die dachneigung beträgt nur 15° die ausrichtung ist ca 15° aus dem süden raus, richtung westen. es handelt sich bei den modulen um monokristaline einheiten. ich glaube auch, dass wir hier bei uns keine 1000w globalstralung haben.
    du meinst also zu teuer.


    habe ich mir auch schon gedacht. so richtig rechnen tut sie sich auch nicht.
    ich habe ja nur gedacht, währe noch eine schöne erweiterung für meine anlage


    gruss christoph

  • Hallo Christoph,


    die 200° Süd - Südwest sind kein Nachteil. Bei den 15% Neigung hast ein kleines Problem. Im Sommer weniger, aber im Herbst und Frühjahr. Du solltest auch mit deinem Solarteur noch a bisserl verhandeln. Denn so richtig günstig ist das Angebot nicht.


    allerdings so kurz vor Jahresende, befinden sich die Preise auf Höchstniveau. Gefällt mir nicht, ist aber nicht zu ändern. :o