Gewerbesteuererklärung

  • Guten Tag,


    ich bin zur Abgabe der Gewerbesteuererklärung verpflichtet.


    Kann ich diese Erklärung als Anlage zu meiner Einkommenssteuererklärung abgeben? Und wie sieht es mit dem Gewerbeertrag aus, ist dieser nicht identisch mit dem aus meiner Gewinn-und Verlustrechnung ermittelten?
    Eigentlich dürfte für mich nur die Zeile 33 auszufüllen sein und da kommt lediglich der Gewerbeertrag hin.

  • Zitat von kaisinho

    Guten Tag,


    ich bin zur Abgabe der Gewerbesteuererklärung verpflichtet.


    Kann ich diese Erklärung als Anlage zu meiner Einkommenssteuererklärung abgeben? Und wie sieht es mit dem Gewerbeertrag aus, ist dieser nicht identisch mit dem aus meiner Gewinn-und Verlustrechnung ermittelten?
    Eigentlich dürfte für mich nur die Zeile 33 auszufüllen sein und da kommt lediglich der Gewerbeertrag hin.


    ...die Gewerbesteuererklärung ist eine eigenständige Steuererklärung (keine Anlage zur ESt-Erklärung), die die meisten Klein-PV-Anlagenbetreiber nicht ausfüllen müssen, da der Gewerbeertrag in diesen Fällen über die gesamte Betriebsdauer pro Jahr unter EUR 24.500,-- dem Gewerbesteuerfreibetrag liegt.


    Sofern sich keine Hinzurechnungen (§ 8 GewStG) oder Kürzungen (§ 9 GewStG) ergeben, wovon ich ausgehe, ist der einkommensteuerliche Gewinn bzw. Verlust identisch mit dem in der GewSt-Erklärung anzugebenden Gewerbeertrag.


    Insoweit muß dann neben den persönlichen Angaben wie Steuernummer, Adresse usw. auf Seite 1 der Gewerbesteuererklärung auf Seite 2 der Gewerbeertrag in Zeile 33, und die Höhe der Schuldzinsen in Zeile 36 eingetragen werden. Auf Seite 3 sind regelmäßig keine Angaben zu machen, auf Seite 4 sind dann Eintragungen vorzunehmen, wenn sich im Vorjahr bereits ein gewerbesteuerlicher Verlust ergeben hatte.


    Viele Grüße


    P. Schemm

  • Zitat von schemmp


    hallo
    ich verstehe den text nicht so richtig hier schreibt man identisch mit dem in der GewSt-Erklärung anzugebenen Gewerbeertrag


    welche ist das identische? ist das der betrag den man in Anlage G in zeile 4 auch einträgt?


    erbitte hier um antwort
    vielen dank

  • Das gibt den 1. Preis für die schnellste Reaktion auf einen fachkundigen Tipp! :):):)

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Dann anders:
    Schreib den gleichen Wert als Gewerbeertrag rein, wie Du ihn als steuerlichen Gewinn in der EÜR ermittelt (und die Anlage G übernommen) hast.


    Vermutlich ist es falsch. Aber höchstwahrscheinlich wird niemand fragen.


    Wenn Du kackfrech bist, trägst Du 1,- Euro ein.... und schickst ne Mail ans FA, sie mögen den Gewerbeertrag bitte von Amts wegen ermitteln. (Sollte sich deswegen jemand auf den Schlips getreten fühlen, entschuldigst Du Dich, und bittest um einen Termin um die Gewerbesteuererklärung an Amtsstelle zur Niederschrift zu geben. Grund: Du hast Dir beim onanieren beide Handgelenke gebrochen und bist an der Abgabe der Erklärung auf elektronischem Wege gehindert.

    16,92 kWp / 72 x Sharp NU-235 / Aurora Power One 12,5 + 3,0/ 0° Südabweichung / 8° Dachneigung