Abschreibung bei Solaranlagen

  • Hallo an alle!


    Mal ne kurze Frage: Wieviel kann man bei linearer Abschreibung im ersten Jahr ansetzen wenn die Anlage im Dezember in Betrieb genommen wurde (nur ein Zwölftel, den halben Satz oder womöglich sogar das ganze Jahr (also 5%)).


    Danke für die Antworten.


    Schöne Grüße


    Toni

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • jaja ist leider so, wie Elektron schreibt.... :(


    Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • Bei Abschreibungen auch unbedingt die Möglichkeit der degressiven Abschreibung berücksichtigen ! Im Scheitelpunkt auf Linear wechseln.
    In jedem Fall aber mit Deinem "Steuermann" besprechen.
    :D


    Gruß
    mppPeak

  • Danke für die Antworten!


    Linear-degresiv? Ich glaub, ich bleib bei linear, da ich hoffe zukünftig mehr zu verdienen :) und befürchte, dass die Steuerlast eher steigt :(


    Grüße (mittlerweile sogar sonnige)


    Toni

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Hallo


    zum Thema abschreibung....
    Ich habe irgendwo gelesen, das man die ANlage degressiv "abschreiben muss", bis die lineare Abschreibung "höher" ist, da die Anlage in den ersten Jahren schneller an Wert verliert, als dies bei der linearen Abschreibung berücksichtigt wird.
    In irgendwelchen Finanzgesetzen steht aber das der Buchwert nicht höher sein darf als der tatsächliche Anlagenrestwert.



    Jörg


    PS: Ich habe dazu im Netz gesucht, aber diesen Beitrag nicht gefunden, sonst hätte ich ihn verlinkt, kann aber auch sein das es ein Beitrag aus der Photon Spezial2005 war... muss ich nochmal nachsehen.

  • Hallo Gast,


    man kann sich das auf jeden Fall aussuchen, ob degressiv oder linear.
    Mit dem Buchwert, dass kann nicht stimmen. Im ersten Jahr ist der Buchwert auf jeden Fall höher als der reale Wert, denn was ist eine gebrauchte PV-Anlage Wert, auch wenn sie erst eine Woche alt ist. Das ist wie beim Fahrzeug, der Buchwert ist am ersten Tag nach dem Kauf noch 100% des Kaufpreises aber das Auto nur noch 90% Wert. Oder du verkaufst es wieder mit Verlust, dann kannst du die 10% gleich abschreiben.


    Ich bin aber auch kein Steuerberater :)


    Kato

    15,54 Kwp
    2xSB5000 mit je 32 Stück Suntechnics STM185
    1xSB3300 mit 20 Stück Suntechnics STM185
    SunnyBoyControl mit Netzleitungsmodem

  • Hallo,
    es gibt da tatsächlich einen Sonderfall. Wenn du mit der gewerblichen Stromeinspeisung aufhörst, weil du die Anlage z. B. verkaufst oder sie ist vor Ablauf des Abschreibungszeitraumes verschlissen. Dann darf der tatsächliche Wert den Buchwert nicht übersteigen. Da KANN eine Absetzung für außergewöhnliche Abnutzung gemacht werden, weil durch Alterung und technischen Fortschritt die Anlage nicht mehr zum Buchwert verkauft werden kann. Zu Bestimmung des tatsächlichen Wertes reichen zum Beispiel 3 Kaufangebote von Fachfirmen. Die Differenz zum Verkaufspreis machts du mit der Sonderabschreibung glatt (Betriebsausgabe) und den Erlös als Betriebseinnahme. Geht wohl mit Maschinen genauso. Mit dem Verkauf - das kannst du dir anschließend immer noch überlegen. ;-)
    Folge: Weniger Steuern.
    (Ich hoffe, dass ich das dem Sinn nach richtig abgeschrieben habe.)


    Tschüss
    Doris

    Ein positiv denkender Mensch weigert sich nicht, das Negative zur Kenntnis zu nehmen. Er weigert sich lediglich, sich ihm zu unterwerfen. (Norman-Vincent Peale 1898-1993)